Corona • 25.03.2020

Klein- und mittelständische Einzelhändler vor der Insolvenz retten

Wo Sie jetzt Hilfe bekommen

Mann hält Euroscheine in den Händen.
Quelle: Christian Dubovan/ Unsplash

In einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte der Handelsverband Deutschland (HDE) schnelle und umfassende Hilfe für die vielen Handelsunternehmen, die zur weiteren Eindämmung des Coronavirus schließen mussten. Denn großen Kauf- und Warenhäusern, Fachmärkte wie auch klein und mittelständischen Händlern drohe jetzt höchstwahrscheinlich die Insolvenz.

Die Forderung des HDE lautet daher: sofortige, unbürokratische staatliche Hilfen. Die zentrale Botschaft der Bundesregierung: „Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen und wir werden diese Mittel jetzt einsetzen. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen. Darauf kann sich jede und jeder verlassen.“

Was Sie als Händler jetzt tun können*:

1. Antrag auf Kurzarbeit beim Arbeitsamt stellen, sofern Mitarbeiterlohnzahlungen gesichert werden müssen

Die Bundesregierung macht Kurzarbeitergeld noch flexibler. Unternehmen können es künftig unter erleichterten Voraussetzungen erhalten. So kann Kurzarbeitergeld unter anderem bereits dann beantragt werden, wenn zehn Prozent der Beschäftigten vom Ausfall betroffen sind.

Kurzarbeitergeld kann online über die Bundesagentur für Arbeit beantragt werden: www.arbeitsagentur.de

2. Stundung von Steuerzahlungen und Absenkung von Vorauszahlungen

Die Liquidität von Unternehmen soll durch steuerliche Maßnahmen verbessert werden. Zu diesem Zweck wird die Stundung von Steuerzahlungen erleichtert, Vorauszahlungen können leichter abgesenkt werden. Auf Vollstreckungen und Säumniszuschläge werde im Zusammenhang mit den Corona-Auswirkungen verzichtet.

Melden Sie sich ab besten jetzt schon bei Ihrem zuständigen Finanzamt

3. Bürgschaften (am Beispiel NRW)

Die Landesregierung NRW hat vor Kurzem einen Rettungsschirm in Höhe von 25 Milliarden Euro bewilligt. Im Rahmen des Hilfspaketes wird beispielsweise auch der Bürgschaftsrahmen massiv erhöht – sowohl für das Landesbürgschaftsprogramm als auch für die Bürgschaftsbank NRW – sowohl in der Höhe als auch hinsichtlich der Haftung.

Landesbürgschaft: Ein Antrag ist gemeinsam mit dem Kreditinstitut über PwC, dem Mandatar des Landesbürgschaftsprogramm, in Düsseldorf zu stellen. www.pwc.de

Bürgschaft NRW: Weitere Informationen seitens der Bürgschaftsbank NRW gibt es unter www.bb-nrw.de

Eine Übersicht der entsprechenden Bürgschaftsbanken nach Bundesland finden Sie hier: www.genossenschaftsverband.de 

4. Kredite und Fonds 

Die Liquidität von Unternehmen wird durch neue, im Volumen unbegrenzte Maßnahmen geschützt. Dazu werden die bestehenden Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet und für mehr Unternehmen verfügbar gemacht, so unter anderem KfW- und ERP-Kredite.

Weitere Informationen gibt es online bei der KfW-Bank: www.kfw.de (Anmerkung der Redaktion: Die Kredite sind erst seit dem 23.03.2020 verfügbar.)

5. Soforthilfen

Der Bund hat ein Rettungspaket beschlossen, das für kleine Unternehmen und Selbstständige bis zu 50 Milliarden Euro Soforthilfe zur Verfügung stellt. Wie hoch die Soforthilfe pro Unternehmen sein wird, ist von der Anzahl der Beschäftigten abhängig: Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern sollen 9.000 Euro erhalten, mit bis zu zehn Beschäftigten 15.000 Euro. Bei dieser Soforthilfe handelt es sich um eine Einmalzahlung für drei Monate. 

Wie und wo genau die Soforthilfen beantragt werden können, ist derzeit noch nicht im Detail bekannt. Denn der Bundestag muss am 25.03. und der Bundesrat am 27.03. noch ihre Zustimmung erteilen. 

Eckpunkte-Papier zur „Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige“: www.bmwi.de

Diese sieben Bundesländer bieten bereits finanzielle Soforthilfe für Händler an (unabhängig vom großen Maßnahmenpaket der Bundesregierung): www.onlinehaendler-news.de

6. Bei Tätigkeitsverbot und Verdienstausfall einen Antrag beim Landschaftsverband Rheinland stellen (gilt nur für NRW)

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) einem Tätigkeitsverbot unterliegt und zum Beispiel durch häusliche Quarantäne einen Verdienstausfall erleidet, ohne krank zu sein, erhält grundsätzlich eine Entschädigung. In Nordrhein-Westfalen entschädigen die Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes.

Mehr Infos unter www.lvr.de

7. Haftpflichtversicherung 

Treten Sie mit Ihrer Versicherung in Kontakt, ob diese eine Entschädigung wegen Geschäftsschließung übernimmt.

8. Passen Sie zeitnah Strom- und Gasabschläge an

Hier hilft Ihnen Ihr Anbieter weiter.

9. GEMA und GEZ-Gebühren vorübergehend auf Eis legen

Beantragen Sie eine vorübergehende Befreiung oder Ermäßigung der Beiträge, sofern ihr Geschäft von einer Schließung betroffen ist.

www.gema.de

10. Mit dem Vermieter sprechen

Vielleicht ist Ihr Vermieter gewillt, Ihnen mit der Miete entgegen zukommen. Sprechen Sie ihn an. Fragen kostet nichts!


Übersichten von Hilfsprogrammen nach Bundesländern

Da jedes Bundesland Finanzmittel teilweise unterschiedlich verteilt beziehungsweise anbietet, gibt es hier noch eine weitere Übersicht zu Coronoa-Hilfsprogrammen nach Bundesländern:

www.bvmw.de

Weitere wichtige Kontakte und Ansprechpartner:

www.bundesfinanzministerium.de

www.onlinehaendler-news.de

*Es sei darauf hingewiesen, dass iXtenso als Magazin für den Einzelhandel keine Haftung auf Vollständigkeit übernimmt.

Autor: Melanie Günther

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kundenorientiert, digital und lernfähig
23.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Kundenorientiert, digital und lernfähig

Der fashion connect Store von bonprix in Hamburg

Stationär Shoppen per App – das bietet der fashion connect Store in der Hamburger Innenstadt. Einer der kreativen Köpfe hinter dem neuen Retail-Konzept für Sie ist bonprix Retail-Geschäftsführer Daniel ...

Thumbnail-Foto: Geschnuppert – assoziiert – gekauft?
06.01.2020   #Instore Marketing #Markeninszenierung

Geschnuppert – assoziiert – gekauft?

Wie Düfte Ihre Kunden beeinflussen

Wahrscheinlich haben Sie schon oft einen Verkaufsraum betreten und gleich einen typischen Duft wahrgenommen. Der gezielte Einsatz von Düften ist schon längst kein Ausnahmefall mehr. Unternehmen wie Abercrombie & Fitch, Motel One ...

Thumbnail-Foto: Das Auge kauft mit
20.02.2020   #stationärer Einzelhandel #Dekorationsbeleuchtung

Das Auge kauft mit

Visual Merchandising und Warenpräsentation auf der EuroShop 2020

Für einen erfolgreichen Einkauf braucht es manchmal mehr als nur einen gefüllten Geldbeutel. Die Kunden wollen im Geschäft angesprochen werden – nicht nur vom Personal, sondern auch visuell. Wir haben uns auf der EuroShop in ...

Thumbnail-Foto: Präsentieren, aber wie? Basics fürs Geschäft...
27.02.2020   #Warenpräsentation #Warenbeleuchtung

Präsentieren, aber wie? Basics fürs Geschäft

Handelsberater Hans Günter Lemke nennt die wichtigsten Aspekte einer gekonnten Präsentation.

Der Konkurrenzdruck durch das Internet wächst stetig. Auch wenn der weitaus größere Umsatzanteil im stationären Handel realisiert wird, spielt Onlineshopping eine zukünftig immer wichtigere Rolle. Deshalb ist es für ...

Thumbnail-Foto: Hygiene in Corona-Zeiten
24.03.2020   #Kassen #stationärer Einzelhandel

Hygiene in Corona-Zeiten

Wie der Lebensmitteleinzelhandel Kunden und Mitarbeiter schützen will

Es steht alles still in den deutschen Innenstädten und Einkaufsmeilen. Geschlossene Geschäfte, Bars, Cafés – so will es der Beschluss von Bund und Ländern vom 16. März. Zu groß die Gefahr einer ...

Thumbnail-Foto: Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus
26.11.2019   #Digital Signage #POS-Marketing

Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus

Neue Studie von Mood Media belegt eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent bei Einsatz am PoS

Im Auftrag von Mood Media führte das Marktforschungsinstitut Walnut Unlimited gemeinsam mit dem internationalen Sportfachhändler INTERSPORT eine umfassende Studie durch. Zahlreiche Ergebnisse belegen den positiven Einfluss von Sensorischem ...

Thumbnail-Foto: Produktinformationen in Luftlinie in den Shop...
02.01.2020   #Online-Handel #Datenmanagement

Produktinformationen in Luftlinie in den Shop

Vom Hersteller zum Händler zum Kunden mit einer Produktdatenplattform

Zum Erfolg braucht ein Onlineshop vor allem gute Produktbeschreibungen und aussagekräftige Bilder. Denn diese Informationen ersetzen für den surfenden Kunden den Kontakt mit dem echten Produkt und sind maßgeblich für die ...

Thumbnail-Foto: Stationärem Handel drohen jetzt Milliardenverluste...
18.03.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Stationärem Handel drohen jetzt Milliardenverluste

Textilbranche verzeichnet bereits jetzt hohe Umsatzeinbußen

Während der Lebensmittelhandel einen regelrechten Ansturm erlebt, sieht sich insbesondere der Textilhandel mit Umsatzeinbußen konfrontiert. Die Prognosen für den stationären Nonfood-Handel sehen aus Sicht der Experten ...

Thumbnail-Foto: Innovation sales!
30.01.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Innovation sales!

Für Kunden und Geschäft auf Ideensuche – N3XT von MediaMarktSaturn

Was wollen die Kunden? Wie kann man das Einkaufserlebnis noch intensiver machen? Und welche neuen Techniken und Innovationen können dabei helfen? Für diese Art von Fragen hat MediaMarktSaturn eine eigene Innovationseinheit ins Leben ...

Thumbnail-Foto: Ein Drucker, viele Möglichkeiten
20.01.2020   #Drucker #Preisauszeichnung

Ein Drucker, viele Möglichkeiten

Preisschilddruck auf Plastikkarten von Maxicard

Preisschilder werden in diversen Bereichen bereits eingesetzt. Durch die einfache und hygienische Variante sind Preisschildkarten auf Plastikkarten die ideale Lösung für Metzgereien, Bäckereien, Feinkostläden, Eisdielen oder ...

Anbieter

Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen