News • 08.08.2018

Gewerbesteuer: Concession-Gebühren sind keine Mietaufwendungen

Wie Concession-Ausgaben für Filialisten steuerlich zu behandeln sind

Gesetzbuch zum Steuerrecht und Richterhammer; copyright: panthermedia.net /...
Quelle: panthermedia.net / Boris Zerwann

Filialisten, die ihre Produkte in Form des Concession Shop-in-Shop-Systems vertreiben, können sich künftig auf eine tatsächliche Verständigung mit der Finanzverwaltung unter Mitwirkung des Finanzgerichts berufen, die die zu zahlende Gewerbesteuer mindert. Das Gericht entschied letztendlich in der Frage, ob anfallende Concession-Gebühren, die der Filialist an den Einzelhändler zahlt, bei der Berechnung der Gewerbesteuer ausschließlich als Mietaufwendungen oder vielmehr als Vertriebskosten anzusehen sind.

„Das Gericht befand, dass diese Gebühren eine Pauschale für Miete und weitere Services sind und daher nicht ausschließlich als Mietaufwendungen behandelt werden können“, erklärt Heiner Röttger von der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft HLB Dr. Schumacher & Partner aus Münster, der in der Gerichtsverhandlung ein bekanntes Modelabel vertrat. In dem verhandelten Fall konnte durch Analyse des Concession-Vertrages erreicht werden, dass nur ein geringer Teil der Gebühren bei der Gewerbesteuer hinzugerechnet werden musste. Damit sparte das Unternehmen erhebliche Gewerbesteuerbeträge ein.

Das Modelabel hatte gegen den Gewerbesteuermessbescheid geklagt, weil die Finanzbehörde die gesamten Concession-Aufwendungen der Gewerbesteuer unterworfen hatte. „Grundsätzlich ist es aber so, dass das Zivilrecht entscheidet, was unter Miet- und Pachtzinsen zu verstehen ist und damit bei der Gewerbesteuer hinzuzurechnen ist oder nicht“, betont Röttger. Enthält ein Vertrag wesentliche mietfremde Elemente, so scheidet eine Qualifikation als Mietvertrag im Sinne des Gewerbesteuergesetzes aus. Dieses ist dann der Fall, wenn ein Vertrag eigener Art vorliegt.

Das Gericht befand, dass ein typengemischter Vertrag vorliege und daher die Concession-Gebühren im Wege einer Schätzung anhand der vertraglichen Regelungen aufzuteilen seien. Nur die Beträge, die als Mieten zu qualifizieren sind, müssen sodann bei der Ermittlung der gewerbesteuerlichen Bemessungsgrundlage berücksichtigt werden. Dieser Betrag fällt in der Regel deutlich geringer aus als die gesamten Concession-Gebühren und mindert damit die zu zahlende Gewerbesteuer.

Heiner Röttger; copyright: Heiner Röttger / HLB Dr. Schumacher & Partner...
Quelle: HLB Dr. Schumacher & Partner

„Betroffene Filialisten sollten umgehend ihren Gewerbesteuermessbescheid prüfen und innerhalb eines Monats nach Erhalt des Bescheides Einspruch einlegen“, rät Heiner Röttger. Wurde der Steuerbescheid unter dem Vorbehalt der Nachprüfung erlassen, ist ein Korrekturantrag möglich, solange der Bescheid noch änderbar ist. In jedem Fall ist ein fachkundiger Berater hierbei sinnvoll, weil eine genaue Aufschlüsselung stattfinden muss und die Erkenntnisse aus der tatsächlichen Verständigung mit Finanzbehörde und Finanzgericht sehr hilfreich sind. Zu beachten ist allerdings, dass eine tatsächliche Verständigung, anders als beispielsweise ein Finanzgerichtsurteil, nicht veröffentlicht wird.

Grundsätzlich stehen den Händlern neben dem Concession-Shop-in-Shop-System diverse alternative Vertriebsformen zur Verfügung, die sich hinsichtlich der Personalzugehörigkeit, den Eigentumsverhältnissen von Ware und Möblierung und auch dem Einfluss der jeweiligen Marke auf die Darstellung am Point-Of-Sale (POS) unterscheiden. Während die traditionelle Stammfläche des Handels oder Consignment-Verträge der Marke nur geringe Einflussmöglichkeiten am POS bietet, sind Vertriebsformen wie System-Franchising, Concession Shop-in-shop oder eigene, freistehende Stores zwar meist kostenintensiver, ermöglichen der jeweiligen Marke jedoch auch mehr Einfluss auf ihre Verkaufspräsentation. „Auch steuerlich haben die einzelnen Vertriebsformen sehr unterschiedliche Auswirkungen für die Unternehmen“, gibt Heiner Röttger zu bedenken. „Bevor sich ein Unternehmen für eine Vertriebsform entscheidet, sollten auch die steuerlichen Rahmenbedingungen analysiert werden.“

Quelle: HLB Dr. Schumacher & Partner

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Expertentipps: Der richtige Bodenbelag für meinen Laden...
15.04.2019   #Ladenbau #Visual Merchandising

Expertentipps: Der richtige Bodenbelag für meinen Laden

Möglichkeiten, dem Kunden einen besten ersten Eindruck zu geben

Ein neuer Look für den Boden im Laden muss her – die Auswahl an Belägen ist groß und eine gründliche Überlegung wichtig. Experten aus der Branche verraten uns, was unterschiedliche Bodenbeläge von Vinyl über ...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsdekoration im Store: Die Trends der Saison 2019-2020...
06.05.2019   #Dekorationsbeleuchtung #Ladendekorationen

Weihnachtsdekoration im Store: Die Trends der Saison 2019-2020

„Das Wichtigste sind immer die liebevollen Details.“ Interview mit Annetta Palmisano

Viele Details oder schlichtes Design, künstliches Lichtspiel oder natürlicher Lichteinfall – Schaufensterdeko hat viele Möglichkeiten. Händler, die sie mit Feingefühl einsetzen, können mit ihrer emotionalen ...

Thumbnail-Foto: Handelsflächen waren gestern, Erlebniswelten sind heute!...
27.06.2019   #Online-Handel #Ladenbau

Handelsflächen waren gestern, Erlebniswelten sind heute!

Konkurrenzfähig im stationären Handel? Immer in Bewegung bleiben!

Ladenbau – das sind längst nicht mehr nur Regale, Theken und Kassen. Für Silvio Kirchmair, CEO von umdasch The Store Makers, ist es eine Bühne, auf der sich der stationäre Einzelhandel – vor allem digital – ...

Thumbnail-Foto: Ladenregale online konfigurieren
24.05.2019   #Ladeneinrichtung #Ladenausstattung

Ladenregale online konfigurieren

Die Axcion GmbH bietet online einen Ladenregal-Konfigurator an

Der Ladenregal-Konfigurator ermöglicht es Ladenregale beliebiger Hersteller nach Belieben zusammenzustellen. Bei Bedarf können auch automatische Anbauregale erstellt werden.Um Händlern eine möglichst individuelle Zusammenstellung ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: Trait Concept Store in Barcelona...
11.07.2019   #Ladeneinrichtung #Ladendekorationen

So kann Shopdesign aussehen: Trait Concept Store in Barcelona

Charakter im Storedesign und in allen Details

Im Stadtteil Sant Antoni, der sich in den letzten Jahrzehnten vom Arbeiterviertel zum hippen Stadtteil mit Bars, Cafés, Buchläden und Boutiquen entwickelt hat, versteckt sich in der Calle Parlament 28 eine kleine Boutique, der Trait ...

Thumbnail-Foto: Good Lack! Neues Bodendesign im Store innerhalb von zwei Tagen...
15.04.2019   #Ladenbau #Shopdesign

Good Lack! Neues Bodendesign im Store innerhalb von zwei Tagen

Böden einfach sanieren mit dem floor remake-System

Alter Boden raus, neuer Boden rein? Da gehen schnell schon einmal zwei Wochen Ladenöffnungszeit verloren. Geht aber auch anders: mit Lack. Wie die Sanierung abläuft und welche Vorteile das System floor remake für Einzelhandel und ...

Thumbnail-Foto: Neuer Lieblingsort für Biker
10.04.2019   #Ladenausstattung #Instore Marketing

Neuer Lieblingsort für Biker

Schwitzke entwickelt erstmalig Store-Konzept für POLO Motorrad

Passend zum Start der diesjährigen Bike-Saison launcht POLO Motorrad, Deutschlands führender Händler von Motorradbekleidung und -zubehör, sein neues Store-Konzept. Ende März eröffneten drei Pilot-Filialen in Essen, ...

Thumbnail-Foto: Alle Jahre wieder: Weihnachtsdeko
11.06.2019   #Dekorationsbeleuchtung #Trendforschung

Alle Jahre wieder: Weihnachtsdeko

Von klassisch bis modern - vier Stilrichtungen für 2019

Designerin Annetta Palmisano und ihre Kollegen vom Stilbüro bora.herke.palmisano erarbeiten jedes Jahr die Dekorationstrends der kommenden Weihnachtssaison. Hier stellen wir Ihnen vier Stilrichtungen der Saison 2019 vor. ...

Thumbnail-Foto: Zum Niederknien: Kultige Bodendesigns für den Store...
27.03.2019   #POS-Marketing #Instore Marketing

Zum Niederknien: Kultige Bodendesigns für den Store

Abwechslungsreiche Beispiele aus der Praxis in einer Fotostrecke

Verkaufsförderung ist auch eine Sache des Bodens. Nehmen Sie sich die Zeit für etwas Inspiration und entdecken Sie unterschiedliche Designs von bunt zu gemustert bis hin zu natürlich und neutral in praktischen Beispielen, die wir ...

Anbieter

Axcion GmbH
Axcion GmbH
Hopfenweg 40
3007 Bern
floor remaker GmbH
floor remaker GmbH
Steinbrinksweg 30
31840 Hessisch Oldendorf
Schwitzke GmbH
Schwitzke GmbH
Tußmannstr. 70
40477 Düsseldorf
Dr. Schutz GmbH
Dr. Schutz GmbH
Holbeinstraße 17
53175 Bonn