Firmennachricht • 23.11.2022

Ditur.dk: Ab sofort mit digitalen Preisschildern im Hauptgeschäft in Aarhus

Dänisches Schmuck- und Uhrengeschäft nutzt elektronische Regaletiketten von Delfi

Der wachsende Gigant Ditur, bekannt aus der dänischen Fernsehshow "Løvens Hule" und einer beträchtlichen Social-Media-Präsenz, eröffnete 2021 sein erstes Geschäft im Herzen von Aarhus. Um aktuellste Preise und Sonderangebote im Laden sichtbar zu machen, hat Ditur digitale Preisschilder von Delfi Technologies eingeführt.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Eine Auswahl an hochwertigen Uhren. Darüber hängt ein ein großes digitales...
Quelle: Delfi Technologies

Das exzellente Interieur im Hauptgeschäft von Ditur im Zentrum von Aarhus, überzeugt sofort. Gemütlich und komfortabel, eine etwas andere Customer Experience für ein Schmuck- und Uhrengeschäft. Mehrere hundert Vitrinen umschmücken das Geschäft mit hochkarätigen Uhren.

Bei Ditur wird man von freundlichen und lächelnden Mitarbeiter*innen empfangen, die den Kund*innen sofort eine Tasse Kaffee oder ein kühles Getränk anbieten, bevor die Jagd nach der perfekten Uhr beginnt. Das Personal ist bestrebt, allen Kund*innen die gleiche gute Erfahrung zu bieten – unabhängig von der Preisklasse der Uhr. Ditur verkauft sowohl bekannte Marken wie Festina, aber auch eigene Uhren von Marken wie Dissing, Milani, Kensington, Studsgaard und Lugano.

Skandinaviens größter Webshop mit Uhren und Schmuck

Ditur hat eine beeindruckende Wachstumsgeschichte hinter sich. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet, hatte 2015 einen Umsatz von 2 Mio. DKK und wird 2021 einen Umsatz von 200 Mio. DKK erreichen.

Nach dem beeindruckenden Online-Erfolg hat Ditur beschlossen, auch lokal präsent zu sein. Aus diesem Grund wurde das Geschäft in Aarhus eröffnet. Hier fehlte es Ditur jedoch an einer intelligenten Lösung, um die verschiedenen Aktionspreise im Geschäft anzuzeigen, die sich häufig zusammen mit den Preisen im Webshop ändern. Gleichzeitig suchte man nach einer Lösung, die auch zum exklusiven Erscheinungsbild des Ladens passt. Daher fiel die Wahl auf Delfi Technologies und die Lösung mit digitalen Preisschildern.

"Wir haben oft unterschiedliche Aktionen und Angebote im Laden und im Webshop. Für uns ist es besonders wichtig, dass die Preise im Laden immer mit den Preisen und Aktionen im Webshop übereinstimmen. Mit der Lösung von Delfi können wir jetzt die Preise der Kampagnen synchron mit den Preisen des Webshops ändern", so Theis Hollænder, Store Manager bei Ditur in Aarhus.

Die gleichen digitalen Preise im Webshop und im Ladengeschäft

Ditur hat sich für die großen digitalen Preisschilder (Chroma 125) entschieden, die in ca. 20 Felder unterteilt sind, wobei jedes Feld mit einem Artikel verbunden ist. Das Schild wird an der Rückseite der Uhrenvitrine befestigt, so dass man auf dem engen Raum der Uhrenvitrine nicht an jedem Artikel ein Preisschild haben muss. Jedes Feld auf dem Schild verweist außerdem auf eine Nummer, die auf jeder Uhr sichtbar ist.

Die Software, die die digitalen Preisschilder automatisch aktualisiert, wurde von Delfi Technologies entwickelt und befindet sich in der Cloud. Sie brauchen nur eine Internetverbindung, um loszulegen. Eine drahtlose Antenne auf Funkfrequenz sendet die vielen Preisaktualisierungen innerhalb von Sekunden an die Schilder. In dem Moment, in dem sich die Datenquelle aus dem Webshop ändert, werden die Schilder im Laden entsprechend aktualisiert.

Über Ditur

Die Zwillingsbrüder Mikkel und Kasper Dissing gründeten Ditur.dk im Jahr 2014. Sie sahen ein ungenutztes Potenzial auf dem Markt, um Uhren zu kaufen, bei denen man nicht nur für die Marke bezahlt, sondern auch für Qualität und Design. Diese Denkweise prägt Ditur noch immer, und das bedeutet, dass Sie heute eine große Auswahl an Uhren und Accessoires entdecken können.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft
14.09.2022   #Tech in Retail #Smartphone

SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft

Zur Berliner Fashion Week präsentierte die Agentur ein immersives Markenerlebnis

Innovative Zukunftstechnologie und Retail – passt das zusammen? Die Schaufenster-Installation der Agentur SHOWZ zeigt: Ja! Zur Berliner Fashion Week präsentierte SHOWZ´s Gründer und Netflix-Personality Ayan Yuruk die Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft...
15.08.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft

Intelligente Checkout- und Regalsysteme auf der EuroCIS 2022

Während der vergangenen Messe in Düsseldorf präsentierte Zucchetti intelligente Checkout- und Regalsysteme für den Store von morgen. Auch wenn die Technologie derzeit noch in den Kinderschuhen steckt – die theoretischen ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die ganze Welt

Wie das Start-up fulfillmenttools den Handel weiterbringen möchte

Was im Lebensmitteleinzelhandel klappt, funktioniert auch in anderen Branchen, oder? Das haben sich die Köpfe hinter fulfillmenttools gefragt und eine klare Antwort gefunden: Ja!  ...

Thumbnail-Foto: Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API...
21.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API

Salsify Kunde veröffentlicht dank neuem Connector über 400% mehr Enhanced Content auf Amazon

Salsify, die Commerce Experience Management Plattform für Markenhersteller, Distributoren und Einzelhändler, die ihnen zu mehr Erfolg auf dem Digital Shelf verhilft, gab bekannt, dass Wiha Tools USA die neue Salsify Enhanced Content ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen