Evac+Chair International Ltd

Logo

Evac+Chair International Ltd

ParAid House
B113RS Birmingham
Vereinigtes Königreich

Tel.: +44 (0)121 706 6744
Fax: +44 (0)121 706 6746

E-Mail: info@evacchair.co.uk
Internet: www.evacchair.co.uk

EVAC+CHAIR®, Das weltweit erste Evakuierungsgerät für Treppen

Treppen sind eine sichere und bewährte Evakuierungsmöglichkeit für die Mehrheit der Personen in einem Gebäude. Für gehbehinderte Menschen können Sie jedoch zum Problem werden.

Der Evac+Chair bietet gehbehinderten Menschen eine schnelle und effiziente Möglichkeit ein Gebäude über die Treppen zu verlassen, ohne andere Treppenbenutzer zu behindern. Nur eine Person ist notwendig um einen Menschen mit dem EVAC+Chair zu evakuieren. Dadurch wird die Sicherheit für alle Gebäudebenutzer deutlich erhöht. Firmen können den neuen EU-Bestimmungen durch die strategisch sinnvolle Verteilung der Evakuierungsstühle an den Gebäudeabgängen und regelmäßige Schulung nachkommen.

Der Brandschutzbeauftragte der britischen Kaufhaus-Kette Marks & Spencer Stuart Rogers beurteilt die Anwenung des Evac+Chair wie folgt. "Unter  all den Lösungen, die wir uns angesehen haben, war der Stuhl die beste Lösung. Es bedarf zur Rettung eines Menschen nur eines einzigen Helfers, ohne dass dieser schwer heben muss."

Der EVAC+Chair verfügt über das TÜV/GS-Prüfzeichen, das sich nicht nur auf den Stuhl selbst, sondern auch auf den Produktionsprozess bezieht. Auf alle Evakuierungsstühle wird eine 5-Jahres-Garantie gewährt.

Mk3 ist der Name für die neuste Version des EVAC+Chair. Alle 3 EVAC+Chair Modelle (300H, 500H, 600H) sind als Mk3 Version verfügbar.

Der Mk3 setzt neue Maßstäbe bezüglich der maximalen Nutzlast und dem überwindbaren Neigungswinkel der Treppe. Grundlage der Weiterentwicklung sind die Ergebnisse jüngster Untersuchungen des Unternehmens,. Demnach sind gibt es immer mehr gehbehinderte Menschen mit hohem Körpergewicht. Die neue Version des EVAC+Chair ist daher so konstruiert, dass er  Personen bis 150 kg transportieren kann. Der Stuhl selbst wiegt nach wie vor weniger als 10 kg.

Durch die Weiterentwicklung des Stuhls ist nun auch ein Treppenabstieg auf Treppen mit einem Neigungswinkel von 40 Grad möglich. Der Stuhl gewährleistet die sichere und schnelle Rettung behinderter und in ihrer Mobilität eingeschränkter Menschen aus jedem Gebäude. Ein einziger Helfer kann einen Menschen ohne physische Anstrengung und ohne ihn anheben zu müssen retten. Die leichte und kontrollierte Beweglichkeit des Stuhls verdankt er speziellen Keilriemen, die den Treppenabstieg beim Abrollen über die Stufen verlangsamen.

Der Stuhl ist eine kosteneffektive Lösung, da keinerlei baulichen Veränderung notwendig sind. Das Unternehmen EVAC+Chair bietet eine komplett schlüsselfertige Lösung an, die nicht nur den eigentichen Stuhl, sondern darüber hinaus Gebäudeanalyse, Schulung und Service umfasst.