Firmennachricht • 07.02.2011

Zwei Anwendungen, eine Lösung

Lichtbandsystem und LEDs für Lager- und Bürogebäude

Die zum Großteil auf LED basierende Lichtlösung beim Elektro-Großhandelsunternehmen Alexander Bürkle setzt Maßstäbe für eine energieeffiziente und qualitativ hochwertige Arbeitsplatzbeleuchtung

Das Areal des Elektro-Großhandelsunternehmen Alexander Bürkle hat sich vergrößert. Eine neu gebaute 2.600 qm große Lagerhalle und ein daran anschließendes Bürogebäude wurden mit modernsten Gewerken ausgestattet, um die Möglichkeiten für einen ökologischen und ökonomischen Betrieb bestmöglich zu nutzen: Dazu zählt auch die, für den neuen Lager- und Bürobau, installierte Beleuchtung von Zumtobel. Das innovative Lichtkonzept ermöglicht einen reduzierten Energieverbrauch bei gleichbleibend hoher Lichtqualität. Die komplett auf LED basierende Beleuchtung der neuen Büroräume mit einer Sonderlösung des Zumtobel LED-Downlight Crayon unterstreicht den sehr innovativen Ansatz des Lichtkonzeptes, der sich auch in Vergleichsrechnungen niederschlägt: „Für die enorme CO2-Einsparung, die wir mit der neuen LED-Installation erreichen, entspricht der CO2-Absorption von 73 Bäume. Im Rahmen unserer Beteilung am Förderprogramm ECOFIT der Stadt Freiburg war dieser Umweltaspekt für uns sehr wichtig“, berichtet Produktmanager der Alexander Bürkle GmbH & Co.KG, Martin Rombach.

Effizient, flexibel und wartungsarm – ohne Qualitätsverluste – lauteten die Anforderungen des Freiburger Elektro-Großhandelsunternehmen für den Neubau des Lager- und Verwaltungsgebäudes. „Unser Ziel war es im Lagerbereich eine hochwertige und sparsame Beleuchtung zu erhalten. In den neuen Büros haben wir vor allem auf ein harmonisches Raum-Licht-Konzept gesetzt, das dem aktuellen Zeitgeist entspricht. Daher auch die reine LED-Beleuchtung, die in ihrer Lichtwirkung und Effizienz für uns wie zugeschnitten ist“, resümiert Martin Rombach.

Es zeigt sich, dass LED-Lösungen längst nicht mehr nur zu dekorativen Zwecken einsetzbar, sondern bereits in der funktionalen Beleuchtung angekommen sind. Das 12W LED-Downlight Crayon erreicht dank einer neuartigen LED-Technologie das Niveau einer 50W Halogen- oder 18W Kompaktleuchtstofflampe. Damit lassen sich konventionelle Downlights ohne großen Aufwand durch effizientere und langlebigere LED-Leuchten ersetzen. Die gleichmäßige Allgemeinbeleuchtung, die Farbstabilität und die hervorragende Energieeffizienz von Crayon machen das Zumtobel LED-Downlight gerade in öffentlichen Bereichen zu einem bevorzugten Produkt. Die Architektur des Verwaltungs-Neubaus war prädestiniert dazu, die Vorteile des LED-Downlights zu nutzen. Das Konzept und die Planung für das neue Gebäude erstellte der Kenzinger Industriebau-Spezialist Freyler, der auch die schlüsselfertige Ausführung verantwortete.

Das dreistöckige Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von 1.500 qm schließt sich über dem Wareneingangsbereich der Lagerhalle an und ist mit einer hochwertigen Aluminiumfassade verkleidet. Die Büroflächen wurden komplett stützfrei realisiert und gewährleisten eine flexible Raumnutzung. Für die moderne Gebäudestruktur entwickelte Zumtobel basierend auf einer Produkt-Sonderlösung des LED-Downlights Crayon ein ebenso modernes Bürobeleuchtungskonzept: In quadratischer Form und mit 48W bestückt, wurden 122 LED-Downlights Crayon mit einer Sondergröße von 625 mm deckenbündig eingebaut. So bleibt die flexible Raumnutzung gewahrt. Die warme Lichtfarbe von 4.000K bewirkt nicht nur eine angenehme, homogene Grundbeleuchtung. Sie bietet auch eine lange Lebensdauer mit farbstabilem Licht, ist wartungsfrei und dimmbar. „Die Zumtobel LED-Downlights bieten eine hervorragende, wirtschaftliche und qualitative Alternative zu konventionellen Downlights. Ein gutes Beispiel, dass moderne Bürobeleuchtung heute schon in reiner LED-Form möglich ist“, erklärt der verantwortliche Elektroplaner Arno Burgert.

Die Lagerhalle zeichnet sich Im Hinblick auf eine funktionale und ressourcenschonende Architektur durch viele Oberlichter aus, die ein Maximum an Tageslicht zulassen. Das Kunstlicht wird bewusst nur dann eingesetzt, wenn das natürliche Licht nicht ausreicht, um die geforderte Beleuchtungsstärke zu erreichen. Für die Grundbeleuchtung der Lagerhalle nutzten die Verantwortlichen das bewährte Zumtobel Lichtbandsystem Tecton. Das modular aufgebaute Lichtband bietet für den Industriebereich optimales Licht und garantiert eine normgerechte Beleuchtungsstärke von 300 Lux. Flexibel lässt es sich erweitern und um Reflektoren und Sicherheitsleuchten ergänzen. Zusätzlich wurden die LED-Downlights Crayon mit Schutzklasse IP 44 in den Naßräumen installiert. Punktgenau wird das Licht ohne Streuverluste an seinen Bestimmungsort gebracht und ermöglicht den Mitarbeitern ein gut erleuchtetes Umfeld mit hohem Sehkomfort.

Bauherr: Alexander Bürkle GmbH & Co.KG, Freiburg/D
Architekt: Freyler Industriebau GmbH, Kenzingen/D
Lichtlösung: Lichtbandsystem Tecton
LED-Downlight Crayon E165 1/12W
Sonderlösung LED-Downlight Crayon Q

Anbieter
Logo: Zumtobel Lighting GmbH

Zumtobel Lighting GmbH

Schweizer Straße 30
6850 Dornbirn
Österreich

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Spitzenpolitik im Dialog mit dem Einzelhandel...
16.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Die Spitzenpolitik im Dialog mit dem Einzelhandel

Das erhoffen Händler sich von einer neuen Bundesregierung

In einer digitalen Dialogreihe unter dem Titel „Zeit zum Handeln“ sprach HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth mit Politikerinnen und Politikern über die diesjährige Bundestagswahl, die Wahlprogramme der Parteien und ...

Thumbnail-Foto: Die Wirkung von Licht
03.09.2021   #Beleuchtungskonzepte #LED-Technik

Die Wirkung von Licht

Ein Interview mit Dr. Jürgen Waldorf, Fachverbandsgeschäftsführer Licht im ZVEI

Licht macht Dinge sichtbar – und hat in jedem Fall eine Wirkung. Häufig verkennen wir aber seine Bedeutung, denn das Auge ist ein gutmütiges Organ. Es toleriert schlechte Beleuchtung und gleicht sie unbewusst aus. Das strengt jedoch ...

Thumbnail-Foto: PEPCO kündigt Markteintritt in Deutschland für 2022 an...
08.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

PEPCO kündigt Markteintritt in Deutschland für 2022 an

Erste Filialen in Berlin und Dresden geplant

Die rasch wachsende Diskont-Warenkette PEPCO hat ihre Pläne zum deutschen Markteintritt bekanntgegeben. Demnach werden in Deutschland die ersten Läden im Frühjahr 2022 eröffnet.Deutschland wird, nach den Eröffnungen in ...