Firmennachricht • 22.10.2015

Home24 eröffnet neues Logistikzentrum in Walsrode

Das neue Lager ist das zweite in Deutschland, das mit storelogix in Eigenregie betrieben wird

Home24 eröffnet neues Logistikzentrum in Walsrode
Quelle: common solutions

Zusammen mit Finanzminister Peter-Jürgen Schneider und Bürgermeisterin Helma Spöring feierte Home24 am Mittwoch, den 7. Oktober 2015 die Eröffnung des neuen Logistikzentrums in Walsrode. Erst im Dezember 2014 wurde die 35.000 m2 große Halle in Ludwigsfelde in Betrieb genommen.

Die Anlage in Walsrode ist mit 60.000 m2, 12 m Höhe und 75 Ladetoren eine neue Größendimension. Logistikleiter Thomas Branz ist stolz auf diesen neuen Meilenstein: „Wir wollen unsere Logistik zunehmend selbst managen und die Eröffnung in Walsrode ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.“

Effizienzsteigerung durch individuelle Prozesse

Die Implementierung von storelogix dauert nur sechs Wochen. Ein riesiger Vorteil für den zügigen Ausbau der Infrastruktur des stark wachsenden Online-Möbelhändlers. Außerdem können die sehr speziellen Anforderungen in der Logistik mit storelogix individuell abgestimmt und schnell umgesetzt werden. Dies steigert die Effizienz und spart Logistikkosten. In Ludwigsfelde verlassen beispielsweise vorwiegend Paketsendungen das Lager und in Walsrode werden großformatige Artikel per Spedition an Kunden in Europa versendet. Deshalb wurden für Walsrode spezifische Abläufe programmiert.

Die Schränke, Sofas oder Betten werden durch Zwei-Mann-Handling im Lager bewegt. Multi-Colli-Kommissionierung ist bei Artikeln mit mehreren Packstücken von Vorteil, da so die Lagerführung wesentlich flexibler ist und Kommissionier- und Auslieferfehler nahezu vermieden werden. Auch chargenbezogene Lieferung ist mit storelogix kein Problem. Diese ist im Möbelhandel wichtig, da es bei verschiedenen Chargen schnell zu Farbabweichungen kommen kann.

Außerdem wurde mit storelogix der Versand in Walsrode mittels Tourenplanung wesentlich optimiert. Besonders flexibel einsetzbar ist storelogix durch das Flatrate-Modell. So sind Veränderungen der Prozesse, neue Standorte, permanente Optimierungen oder weitere individuelle Features sehr schnell und vor allem kostenlos hinzugefügt. Dies ist vor allem für ein so schnell wachsendes Unternehmen wie Home24 ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil.

„Dass wir unser neues Logistikzentrum in Walsrode so schnell in Betrieb nehmen konnten, verdanken wir auch der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit unseren Partnern und den entscheidenden Institutionen, vor allem dem Land Niedersachsen und der Stadt Walsrode“, sagte Axel Hefer, Mitglied des Vorstandes Home24 AG.

Quelle: common solutions

Themenkanäle: Logistik (Software)

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Sortiment: Von der Beschaffung bis zum Regal dank Automatisierung?...
16.04.2024   #stationärer Einzelhandel #Logistik

Sortiment: Von der Beschaffung bis zum Regal dank Automatisierung?

Wie Prognosesoftware den Filialalltag erleichtern könnte

Von der Optimierung der Beschaffung, über die Verbringung der Ware bis hin zur effizienten Organisation der Filialen ...

Thumbnail-Foto: Weltneuheit für IKEA Amsterdam macht Außenlager überflüssig...
05.02.2024   #Tech in Retail

Weltneuheit für IKEA Amsterdam macht Außenlager überflüssig

Einfachere und schnellere Abholung von Bestellungen mit Schließfächern und innovativen Abholautomaten

IKEA Amsterdam führt eine innovative Lösung für Click & Collect-Bestellungen ein und kann sich damit von ...

Thumbnail-Foto: Logistik: Aufladen und ausruhen neugedacht?
21.02.2024   #Nachhaltigkeit #Logistik

Logistik: Aufladen und ausruhen neugedacht?

Wie das Joint Venture Milence das Rasten, Laden und den Transport im Güterverkehr verbessern möchte

CO2-Ausstoß ist in all unseren Lebensbereichen ein großes Thema. Wusstest du, dass etwa ein Viertel der Emissionen auf den Straßen der Europäischen Union ...