Firmennachricht • 04.02.2011

Bosch sichert Skiflugschanze in Oberstdorf

Umfassendes Konzept gegen Brand, Einbruch und Überfall

Bosch Sicherheitssysteme hat ein umfassendes Sicherheitskonzept für die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf entwickelt und umgesetzt. Das Konzept umfasst den Brandschutz, die Einbruchmeldetechnik sowie die Videoüberwachung in der Schanze selbst sowie in den Berg- und Talstationen der zugehörigen Sesselbahn. Mit einer Höhe von 207 Meter gehört die Heini-Klopfer-Schanze zu den größten sechs Schanzen der Welt. Sie ist architektonisch einmalig und gilt als statische Meisterleistung, da sie ausschließlich in Höhe des Absprungtisches mit Felsankern im Berg gehalten wird.

Besondere Anforderungen bei Seilbahnen
Beim Brandschutz in Seilbahnanlagen sind einige Besonderheiten zu beachten. Zentrale Bedeutung hat hier im Brandfall der Erhalt der Funktionsfähigkeit von Tragseil, Antrieb und Bremsen, um eine kontrollierte Evakuierung der Fahrgäste zu gewährleisten. Außerdem wird der Löschvorgang in Tal- und Bergstationen aufgrund schwieriger Zufahrtsbedingungen und eines begrenzt vorhandenen Löschwasservorrats erschwert. Das neue Brandschutzkonzept berücksichtigt diese Probleme und entspricht vollständig den Brandschutz-Leitfäden für Seilbahnen des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Sowohl in der Schanze als auch in der Berg- und der Talstation wurden Brandmelder der Serie 420 von Bosch installiert, die mittels Zweidrahtumsetzern über die vorhandenen Steuerleitungen der Bahn mit der Gefahrenmeldezentrale verbunden sind. Auch die Dualbewegungsmelder der Einbruchüberwachung sind auf diese universelle Gefahrenmeldezentrale vom Typ NZ 300 LSN aufgeschaltet, so dass der Betreiber über ein integriertes und einfach zu bedienendes System verfügt. Ein in die Zentrale eingebautes ISDN-Modul ermöglicht die Fernübertragung von Alarmen an den Betriebsleiter ebenso wie die Parametrierung der Anlage aus der Ferne.

Ergänzt wird die Brand- und Einbruchmeldeanlage durch ein System für die Videoüberwachung mit Kameras in der Berg- und der Talstation sowie auf der Schanze. Eine Kamera überwacht speziell den Kassenbereich in der Talstation und dient dem Schutz der Mitarbeiter beim Geldwechsel an den Kassen sowie einer besseren Dokumentation im Falle eines Einbruchs oder Überfalls. Die Kamerabilder werden zentral auf einem digitalen Videorekorder Divar MR aufgezeichnet. Auch diese Bilder werden über die Steuerleitungen der Seilbahn übertragen, so dass keine zusätzliche Infrastruktur geschaffen werden musste.

Die Sicherheit von Fahrgästen, Betriebsbediensteten und Dritten ist durch die eingesetzte Lösung umfangreich gewährleistet. Das eingesetzte Brandkonzept garantiert die sichere und frühzeitige Erkennung eines Brandes und trägt wesentlich dazu bei, die Zerstörung wichtiger Funktionskomponenten der Seilbahn zu verhindern.

Anbieter
Logo: Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Robert-Bosch-Ring 5 und 7
85630 Grasbrunn
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit...
07.12.2023   #Tech in Retail #Verpackungen

ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit digitalen Wasserzeichen

ALDI engagiert sich für eine verbesserte Trennung von Kunststoffverpackungen ...

Thumbnail-Foto: REWE Group fit für digitale Transformation
27.11.2023   #stationärer Einzelhandel #App

REWE Group fit für digitale Transformation

Digitales Wachstum der REWE Group: Kunden-WLAN und Multiprovider SD-WAN Standortvernetzung der ersten Generation

Die REWE Group ist fit für die digitale Transformation. Smart Shopping und mobiles Bezahlen, E-Commerce und Onlinehandel sind schnell wachsende Servicesegmente. Die REWE Group ist darauf vorbereitet. Mit einer zukunftssicheren ...

Thumbnail-Foto: Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen
15.01.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen

Rückblick ins Jahr 1994: Datenbanken und ERP-Systeme, erste kommerzielle Websites, Mobiltelefone mit Farbdisplay, CD-ROMs, die Programmiersprache Java ...

Thumbnail-Foto: Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS...
16.02.2024   #Tech in Retail #Personalmanagement

Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS

Mit neuen Produkten und KI-Expertise gegen die Probleme des Einzelhandels

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein führender Anbieter digitaler Lösungen zur intelligenten Verbindung von Daten, Anlagen und Menschen, geht mit dem aktualisierten Modern Store Framework auf der EuroCIS in Düsseldorf ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Anbieter

m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal