Firmennachricht • 13.10.2015

Chinas internationalste Fachmesse für den Handel auf solidem Expansionskurs

Neues Highlight: Retail Technology Village / Deutscher Pavillon bestätigt

Die C-star will Motor des chinesischen Einzelhandels sein....
Die C-star will Motor des chinesischen Einzelhandels sein.
Quelle: Messe Düsseldorf GmbH

Im Mai 2015 fand die erste Ausgabe der C-star, der Shanghai International Trade Fair for Solutions and Trends all about Retail, statt. Mit 162 Ausstellern aus 23 Ländern und über 5.700 Fachbesuchern erwies sich die Premiere der C-star als voller Erfolg.

Schon bei ihrer Erstausgabe war die C-star eine bevorzugte Anlaufstelle für die Topentscheider der chinesischen Retailszene – sowohl als Basis für Business als auch als Wissensplattform erster Wahl. Im kommenden Jahr, vom 18. bis 20. Mai 2016 in Shanghai, will die C-star die vorhergehende Veranstaltung durch die Erweiterung auf zwei Messehallen noch übertreffen und dem Handel noch mehr Raum für die Präsentation seiner neusten Innovationen und Lösungen bieten.

Klar strukturiert in zwei miteinander verbundenen Hallen

Die C-star hebt sich von der Konkurrenz auf dem eng besetzten Messemarkt unter anderem durch die professionelle Hallenaufteilung und das hohe Niveau der Aussteller-Präsentationen ab. Zur kommenden Ausgabe wird die C-star die Hallen N4 und N5 belegen, um Platz für neue Retail-Innovationen zu schaffen.

Halle N5 ist dem POP-Marketing, Expo & Event Marketing, Ladenbau und Store Design gewidmet mit Schwerpunkt Non-Food, während die angrenzende Halle N4 das Angebot mit Lebensmitteltechnik und –anlagen, Energie-Management sowie Retail Technology abrundet.

Diese neue Hallenaufteilung deckt einerseits die große Nachfrage des chinesischen Einzelhandels nach hochwertigen internationalen Design- und Ladenbaukonzepten. Andererseits liefert sie auch praktische und zukunftsorientierte Lösungen für alle anderen Bereiche im Laden, seien  es Gebäudemanagement, Datenanalyse, Kühlanlagen oder Sicherheitstechnik.  

Die erweiterte Ausstellungsfläche wird mit diesem Konzept Synergien zwischen den einzelnen Segmenten schaffen, so z.B.: durch die Verzahnung von Retail-Technology und Lebensmittel-Einzelhandel.   

Neues Highlight: Retail Technology Village

Ein neuer Sonderbereich ist das Retail Technology Village.  Das in Anlehnung an die EuroCIS in Düsseldorf gestaltete Village ist die Antwort auf den schnell wachsenden Bedarf an modernster Technologie speziell für die Retailbranche, von innovativen Bezahlsystemen, über anspruchsvolle Warensicherungskonzepte bis hin zu komplexen IT-Lösungen.

Ein weiteres Highlight ist das Designer Village, das schon zur letzten C-star hohen Zuspruch fand. Führende Designbüros stellen ihre neuesten, ganzheitlichen Lösungen für Händler vor, die ihren Kunden mit spektakulärem Visual Merchandising und Store Design (VMSD) ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis verschaffen wollen.   

Wie im Jahr 2015 wird auch die C-star 2016 offiziell vom Bundeministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit einem deutschen Länderpavillon unterstützt. Deutsche Unternehmen, die auf diesem Gemeinschaftsstand ausstellen möchten, können sich ab November 2015 beim BMWI bewerben.

Umfangreiches Begleitprogramm

Die C-star will Motor des chinesischen Einzelhandels sein. Deshalb wird sie auch im kommenden Jahr ein umfangreiches, in die Tiefe gehendes Begleitprogramm mit mehreren, parallel zur Messe laufenden Veranstaltungen anbieten.  

Einer der Höhepunkte ist die „C-star Retail Conference“ sein, eine 2-tägige Konferenz, auf der internationale Einzelhandelsexperten über ihre persönlichen Erkenntnisse berichten. Die Konferenz steht unter der Überschrift „Local Heroes” und wird sich auf  innovative Konzepte zur Einzelhandels-Lokalisierung sowohl von chinesischen als auch internationalen Brancheninsidern konzentrieren. Mit Konferenz-Präsident Professor Dr. Helmut Merkel – dem ehemaligen Geschäftsführer von Karstadt, dem ehemaligen Präsidenten der “International Group of Department Stores and Chairman of Eurasia” - sowie der Unterstützung durch solche Branchenverbände wie das EHI Retail Institut oder Mall China, wird die „C-star Retail Conference“ zum Treffpunkt für die Marktführer der Einzelhandelsbranche.

Ein weiteres Highlight ist die Verleihung des „EuroShop Retail Design Award (ERDA)“. Bei der renommierten Gala werden alljährlich die weltweit besten Store-Konzepte gemeinsam vom EHI Retail Institut und der Messe Düsseldorf ausgezeichnet.

Abgerundet wird das Gesamtpaket der C-star durch das C-star Forum mitten im Messegeschehen und die „C-star Retail Tour“. Auf dem Forum werden international führende Branchenkollegen ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit dem chinesischen Retailmarkt aus erster Hand weitergeben. Bei der „C-star Retail Tour“ geht es in die Praxis, d.h. es handelt sich um eine geführte, 1-tägige Tour, zu Shanghais innovativsten und anspruchsvollsten Shopping Malls.

Auf den chinesischen Markt zugeschnitten

Trotz der jüngsten Konjunkturabschwächung in China ist die chinesische Retailbranche noch immer von größter Bedeutung für internationale Einzelhändler und verzeichnet weiterhin jährliche Zuwächse von über 10% allein zwischen 2014 und 2015. Innovative Retail-Lösungen sind auf dem chinesischen Markt stark gefragt. Das ausgefeilte Konzept der C-star 2016 ist mit seiner klaren Struktur ganz auf den Bedarf des chinesischen Einzelhandels zugeschnitten und deckt mit seiner Ausstellerstruktur den Bedarf der chinesischen Einzelhändler an innovativen Lösungen und Produkten aus internationalen Quellen wider. Darüber hinaus wird die C-star aufgrund ihres umfangreichen Begleitprogramms auch den internationalen Fachbesuchern gerecht, die ihre Kenntnisse über den chinesischen Einzelhandelsmarktes erweitern möchten.

C-star 2016 auf einen Blick:

  • Wann: 18. – 20. Mai 2016
  • Wo: Halle N4+N5, Shanghai New International Expo Centre (SNIEC)
  • Vier Messe-Bereiche: Ladenbau, Beleuchtung, Kühlung, Store Design / Retail Technology / Visual Merchandising + Marketing / Standbau
  • Veranstalter: Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd.
  • www.c-star-expo.com

Quelle: Messe Düsseldorf GmbH

Anbieter
Logo: Messe Düsseldorf GmbH

Messe Düsseldorf GmbH

Messeplatz, Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Thumbnail-Foto: Personal und Sortiment optimal planen
09.05.2022   #Online-Handel #Tech in Retail

Personal und Sortiment optimal planen

Interview über Technologien zur Messung von Besucherströmen und Bewegungsmustern

Modernste Technologien ermöglichen es Händler*innen, das Verhalten von Besucher*innen in ihren Geschäften zu messen und sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf das Sortiment entsprechend zu planen.Anbieter solcher Technologien, ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: Vom Papier ins World Wide Web
05.07.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Vom Papier ins World Wide Web

Das große Comeback des QR-Codes – Interview mit Aidien Assefi von anytips

QR-Codes haben alle schon gesehen – und inzwischen wahrscheinlich viele auch genutzt. Das war – gerade in Deutschland – vor kurzem noch nicht so. Hier lief die Nutzung von QR-Codes langsam an. Ironisch, denn das QR steht für ...

Thumbnail-Foto: Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels...
31.03.2022   #Tech in Retail #Cash-Management

Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels

The Henderson Group setzt auf CASHINFINITY™-Lösungen von GLORY

GLORY, ein weltweit führender Anbieter von Bargeldautomatisierungslösungen für den Handel, hat heute bekannt gegeben, dass das große nordirische Einzelhandelsunternehmen The Henderson Group einen bedeutenden neuen Auftrag ...

Thumbnail-Foto: ESL auf dem Vormarsch in Dänemark
14.07.2022   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

ESL auf dem Vormarsch in Dänemark

Wie ein Bottleshop in Kopenhagen mit elektronischen Regaletiketten für einen besonderen Blickfang sorgt

POPL ist eine Burgerbar, die 2020 ursprünglich als Noma Pop-up-Konzept begann. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen: es gab lange Warteschlagen und gab begeisterte Kritiken. Die Burger wurden schnell als die “Noma Burger” ...

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Coronavirus

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Anbieter

TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen