Firmennachricht • 06.03.2009

Epta installiert erste transkritische CO2-Kälteanlage in einem Edeka-Markt

Transkritische CO2-Kälteanlagen auf dem Vormarsch

Mit der Übergabe der ersten transkritischen CO2-Kälteanlage in einem Edeka-Markt sowie dem kürzlich im Tengelmann Klimamarkt fertig gestellten Aufbau zählt Epta in Deutschland zu den Marktführer bei dieser Technologie. In Europa ist Epta Schlüsselpartner für die Handelskonzerne bei transkritischen CO2-Anlagen.

Die hochkomplexe Kälteanlage im neuen Edeka-Markt Grümmer in Neumünster umfasst 45 laufende Meter Kühlregal und fünf Tiefkühlblöcke auf insgesamt 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche. Die Installation zeigt das wachsende Interesse auf Seiten des Handels sowie ein gestiegenes Bewusstsein für Klimaschutz und Energieeffizienz. „Die Anfragen an uns sind in den letzten Wochen deutlich angestiegen. Der Handel hat erkannt, welches Potential für ihn in der von uns seit mehr als einem Jahrzehnt entwickelten und in den Nachbarländern erfolgreich eingesetzten Technologie verborgen ist. Er ist hiermit auch für zukünftige Umweltanforderungen der EU und des Bundes bestens gerüstet“, schildert Jan Kröger, Leiter Gesamtvertrieb und Marketing Epta Deutschland GmbH seine aktuellen Eindrücke.

Kosteneinsparungen durch sinkenden Energieverbrauch
Im neuen Edeka-Markt Grümmer wird nun die Normal- und Tiefkühlung mit CO2 betrieben. Für eine verbesserte Energieeffizienz bei dieser ersten Edeka-CO2-Anlage sorgen beispielsweise die Energiesparventilatoren, die elektronischen Expansionsventile oder die über Frequenzumformer geregelten Verdichter. Die LED-Beleuchtung an den geschlossenen Regalen trägt nicht nur zur Energieeinsparung bei, sondern leuchtet die Ware optimal aus und verbessert somit wie die senkrechte Verglasung der Bedienungstheke die Kommunikation zwischen Kunde und Ware. „Mit der neuen Anlage bieten wir dem Kunden nicht nur optisch ein Highlight. Ich gehe auch davon aus, dass der Energieverbrauch um bis zu 25 Prozent sinken wird“, zeigt sich Marktbetreiber Gerd Grümmer begeistert von seiner Investition.

Kälteförderung für die Umwelt
Transkritische CO2-Kälteanlagen sind in anderen europäischen Ländern weitaus verbreiteter als in Deutschland. Damit auch hierzulande die Vorteile der Technik stärker zum Einsatz kommen, stellt der Bund Fördermittel zur Verfügung. Wird durch die Neuinvestition eine Reduzierung des Stromverbrauches um 35 Prozent erzielt, werden einem Förderungsantrag beim Bund gute Erfolgschancen eingeräumt. Für die Antragstellung ist unter anderem das Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen erforderlich.

Innovation zum Nutzen von Handel und Umwelt
Seit 1998 arbeitet Epta an der Entwicklung von transkritischen CO2-Anlagen. Die ständige Verbesserung hat zu spezifischen Konstruktionen der Anlagenkomponenten wie Rohrleitungen, Raumkühlern, Außenverflüssigern und Ventilen geführt. Damit sind die ursprünglichen Herausforderungen des transkritischen CO2-Prozesses in jedem deutschen Lebensmittelgeschäft zu bewältigen. Denn bei kühlen Außentemperaturen arbeitet diese Kälteanlage genauso wie andere herkömmliche Hydrogen-Fluor-Kohlen-Wasserstoff (H-FKW-) basierte Anlagen (Verflüssigung des Kältemittels). Bei höheren Außentemperaturen im Sommer wird der kritische Punkt von CO2 überschritten. Dadurch verändert sich die Arbeitsweise des Systems (Gaskühlung). Die Drucklage des Kältemittels CO2 ist insgesamt höher und steigt im Sommer auf 80 bis 100 bar, während bisherige Anlagen auf 25 bar begrenzt sind.

Anbieter
Logo: Epta Deutschland GmbH

Epta Deutschland GmbH

Ludolf-Krehl-Straße 7-11
68167 Mannheim
Deutschland

Themenkanäle

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Extenda Retail:  KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf...
22.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Extenda Retail: KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf EuroCIS

Nach starker Akzeptanz in den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten setzt Extenda Retail seine Kampagne gegen Warenschwund mit der Einführung seiner SSLP-Lösung in Deutschland fort ...

Thumbnail-Foto: Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf...
07.03.2024   #Self-Checkout-Systeme #POS-Software

Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf

Innovative Technology (ITL) berichtete letzte Woche von einer erfolgreichen EuroCIS in Düsseldorf, wo die Organisatoren einen Besucherrekord verkündeten. Die EuroCIS bietet einen exklusiven Hotspot für Retail Technology in Europa, ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: REWE Group fit für digitale Transformation
27.11.2023   #stationärer Einzelhandel #App

REWE Group fit für digitale Transformation

Digitales Wachstum der REWE Group: Kunden-WLAN und Multiprovider SD-WAN Standortvernetzung der ersten Generation

Die REWE Group ist fit für die digitale Transformation. Smart Shopping und mobiles Bezahlen, E-Commerce und Onlinehandel sind schnell wachsende Servicesegmente. Die REWE Group ist darauf vorbereitet. Mit einer zukunftssicheren ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Klimaschonendes Energiekonzept im Mixed-Use Gebäude:...
03.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Klimaschonendes Energiekonzept im Mixed-Use Gebäude:

Zukunftsfitter SPAR in der Vollbadgasse

Der neue SPAR-Supermarkt in der Vollbadgasse im 17. Bezirk bietet nicht nur ein topmodernes, urbanes Sortiment, ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund