News • 21.06.2018

Handel trifft Hochschule 2018

Studierende der Wirtschaftswissenschaften trafen auf Unternehmen aus dem Handel

Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen Buch; Copyright:...
Quelle: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen

Am Freitag, den 5. Mai 2018, lud der Lehrstuhl für Marketing und Handel der Universität Duisburg-Essen wieder zu „Handel trifft Hochschule“ ein – dieses Jahr zum 13. Mal. Studierende der Wirtschaftswissenschaften trafen auf Unternehmen aus dem Handel, die zukünftige Mitarbeiter suchen, so auch für Category Management.

Dieses Jahr waren ALDI Nord, Brenntag, EDEKA, Ernsting’s Family, IRi, OBI und Rewe dabei. Zunächst begrüßte Professor Schröder die TeilnehmerInnen.

Die Veranstaltung dient dazu, Studierenden Perspektiven während des Studiums in Form von Praktika und beim Einstieg ins Berufsleben nach Studium aufzuzeigen. Professor Schröder unterstrich nochmal die Wichtigkeit, mit Unternehmen in Kontakt zu treten: „Wir wissen, dass es vielen Firmen wichtiger ist, AbsolventInnen mit Praxiserfahrung zu gewinnen, als Absolventinnen, die zwar die Regelstudienzeit eingehalten haben, aber keine Erfahrung in Firmen gemacht haben.“

Professor Schröder; Copyright: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität...
Professor Schröder, Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen
Quelle: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen

Danach startete die erste Vortragsrunde mit Rewe, Iri, Ernsting‘s Family und Brenntag. Nora Bohland (Trainee Eigenmarken Einkauf & Entwicklung) von der Rewe Group stellte das Konzept zum Eigenmarkenverkauf vor.

Bernhard Webler (Business Development Manager) von IRi zeigte auf, wie die Auswertung der Daten zum Einkaufsverhalten der Kunden über den Kassenbon und der Kundenkarte für die strategische und operative Ausrichtung eines Unternehmens verwendet werden können.

Linda Krandiek (Referentin Personalentwicklung) von Ernsting’s family bot einen Einblick sowohl in die Strukturen wie auch die Handlungsfelder des Unternehmens.

Brenntag war mit Annika Sieverding (HR Business Partner) und Jennifer Eckstein (HR Business Partner) vertreten, die das Unternehmen vorstellten und einen umfassenden Überblick über die Einstiegsmöglichkeiten im Unternehmen gaben.

Nach den Vorträgen folgte die erste Networking Session, die die Studierenden genutzt haben, um ihre Fragen an die Unternehmensvertreter zu stellen und über Einstiegsmöglichkeiten zu sprechen.

Die zweite Runde startete mit dem Vortrag von Obi. Moritz Giedziella (Junior Product Range Manager) beschrieb sein Tätigkeitsfeld als Product Range Managers im Category Management sehr anschaulich an einem Praxisbeispiel.

Vortrag Obi; Copyright: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität...
Quelle: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen

Es folgte der Vortrag der EDEKA zum Thema Category Management im Nonfoodbereich. Sandra Heller (Abteilungsleiterin Warensteuerung im Non-Food Einkauf) erläuterte den Studierenden detailliert ihr Tätigkeitsfeld und was den Non Food Bereich im Lebensmittelbereich so interessant macht.

Nach dem Vortrag gab es die erste Verlosung. EDEKA verloste einen Einkaufsgutschein, den ein glücklicher Student entgegennahm. 

Den letzten Vortrag hielt ALDI Nord. Catherine Gouw (Projektmanagerin Personalmarketing) und Fabian Grass (Leiter Marketing Projekte) boten einen spannenden Einblick in das Projekt „Deichbrand-Festival 2018“, bei dem das Unternehmen als Sponsor auftritt. Den Studierenden wurde der Ablauf des Projekts von der Idee bis zur geplanten Durchführung aufgezeigt.

Ein weiteres Highlight war die zweite Verlosung: Neben Einkaufsgutscheinen verloste ALDI Nord zwei Tickets für das Deichbrandfestival 2018.

Danach folgte die zweite Networking Session. Die Teilnehmer konnten weitere Gespräche mit den Firmenvertretern führen.

Aus Sicht der Studierenden war die Veranstaltung ein voller Erfolg: "Die Veranstaltung bot mir die Möglichkeit, neue Unternehmen durch wirklich interessante und abwechslungsreiche Vorträge kennenzulernen und gleichzeitig direkt mit Vertretern der Unternehmen in den persönlichen Kontakt zu treten. Diese Chance nutzte ich und erfuhr noch einiges mehr über Einstiegsmöglichkeiten im und nach dem Studium und konnte dadurch mein Netzwerk zur Praxis erweitern. Dies wird mir sicherlich den Berufseinstieg erleichtern. Ich kann nur jedem, der eine Karriere in einem Handelsunternehmen anstrebt oder aber auch nur mehr dazu erfahren will, empfehlen, „Handel trifft Hochschule“ im kommenden Jahr zu besuchen!" (Julia Klama, studiert BWL an der Universität Duisburg-Essen)

Organisationsteam; Copyright: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität...
Karolina Dyrda, Barbara Albers, Alina Dathaeva und Lea Steinmann
Quelle: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen

Aber auch von den Firmenvertretern gab es positive Worte: „Die Veranstaltung „Handel trifft Hochschule“ war außergewöhnlich gut organisiert. Das Programm war sehr gut gewählt und besonders die Organisation der Expertenvorträge hat mir gut gefallen. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sowie Unternehmensvertretern hatten wir die Gelegenheit, verschiedene Einzelvorträgen zu hören. Zwischen den Vorträgen gab es dann genügend Zeit, um sich untereinander kennenzulernen und auszutauschen. Dank dieser persönlichen Atmosphäre hatten wir die Chance, mit vielen Studierenden intensive und sehr interessante Gespräche zu führen.“ (Linda Krandiek, Referentin Personalentwicklung, Ernsting's family)

Der Lehrstuhl für Marketing und Handel wie auch das Organisationsteam von Karolina Dyrda (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Marketing und Handel) bedankt sich bei den zahlreich erschienen Studierenden und den Firmenvertretern.

Quelle: Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen

Themenkanäle: Handel, Veranstaltung, Marketing

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft...
26.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Großer Coop-Genossenschaftsverband stärkt sein Geschäft

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen

Veränderung und Wachstum waren immer treibende Kräfte für Brian Johansen, der bereits bei Coop ist, seit er als 12-Jähriger als Service-Aushilfe bei Brugsen angefangen hat. Seither hat er sich nach oben gearbeitet. Er arbeitet ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben...
02.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben

Internationale Studie analysiert die Verbindung von Einkaufserlebnis und Technologie

Die von Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) in Auftrag gegebene Nielsen International Grocery Shopper and Technology Survey analysiert die verschiedenen Typen von Einkäufern und ihre Bereitschaft Technologie im Rahmen ihres Einkaufes zu nutzen. Die ...

Thumbnail-Foto: Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen...
08.12.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen

Wie Netzwerk-Audiolösungen den Einzelhandel unterstützen – heute und morgen

Angesichts einer sich wandelnden Einzelhandelslandschaft, sollte dem Kunden das Shoppingerlebnis so attraktiv wie möglich gemacht werden – denn nur dann kommt er auch wieder. Einzelhändler können das direkt beeinflussen, ...

Thumbnail-Foto: Drucklösungen neu gedacht
26.11.2020   #Drucker #POS-Drucker

Drucklösungen neu gedacht

Citizen zeigt fünf Ideen, wie Drucker in der Pandemie den Verkauf unterstützen

Längst ist klar: Einzelhändler müssen aufgrund der Corona-Pandemie Engpässe wie den Kassenplatz im stationären Geschäft entzerren, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Bei vielen ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater...
13.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater

Add-On für Mode-Online-Shops von Presize

Presize ist ein digitaler Größenberater für Mode-Online-Shops. Mit nur einem kurzen Smartphone-Video und der Beantwortung von Fragen zur Körperform, erhalten Nutzer immer die richtige Größenempfehlung. In der ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark...
24.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark

Elektronische Regaletiketten spielen dabei eine wichtige Rolle.

In Helsinge in Dänemark befindet sich der co-op-Verband mit den besten Gewinnzahlen im Land. Der ansässige Kvickly-Markt hat dafür das richtige Rezept gefunden. Zukünftig soll nun sogar noch mehr Energie in die Kunden und ...

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg