Firmennachricht • 27.03.2012

Mittelstand schafft 200.000 zusätzliche Stellen - Umfeld schwierig

DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann zum DIHK-Mittelstandsreport Jahresbeginn 2012:
"Kleine und mittlere Unternehmen (KMU, bis 500 Mitarbeiter) bewerten ihre Wirtschaftslage zu Jahresbeginn 2012 so positiv wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Zur tragenden Säule wird die Binnenwirtschaft. Eine niedrige Arbeitslosigkeit und gestiegene Arbeitsplatzsicherheit stärken nochmals die private Kaufkraft. Davon profitieren personenbezogene Dienstleister und Konsumgüterhersteller. Auch der industrielle Mittelstand erwartet unter dem Strich weiterhin Zuwächse. Der DIHK rechnet im laufenden Jahr mit 200.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen im Mittelstand.

Allerdings bestehen die fragilen politischen Rahmenbedingungen in Europa fort und verunsichern die Unternehmen. Als größtes Risiko sieht der Mittelstand die Preisentwicklung bei Energie und Rohstoffen. Zudem wird der Fachkräftemangel für immer mehr KMU zu einem Problem. Besonders IT-Dienstleister, aber auch KMU in anderen Branchen wie dem Gastgewerbe sehen bei der Suche nach qualifiziertem Personal immer größere Schwierigkeiten. Überdies nennen immer mehr mittelständische Unternehmen die Wirtschaftspolitik als Risiko für ihre Geschäftsentwicklung.

Dass der Mittelstand das derzeit schwierige Umfeld so gut meistert, ist das Ergebnis harter Arbeit. Auch während der Krise 2008/2009 hat der Mittelstand bei Innovationen nicht nachgelassen, auf qualifizierte Stammbelegschaften gesetzt und Personal gehalten - auch Dank der Erleichterung der Kurzarbeit und jahrelanger moderater Lohnpolitik der Tarifparteien. Insbesondere die skeptischen Einschätzungen des Mittelstands zur Wirtschaftspolitik zeigen: Wachstum ist kein Selbstläufer, sondern braucht vertrauensbildende Maßnahmen:

 

  • Wir brauchen ein besseres und einfacheres Steuersystem. Der Verzicht auf Substanzbesteuerung sowie die Wiedereinführung der degressiven Abschreibung würde Investitionen befördern. Zudem müssen die Bemühungen zum Bürokratieabbau weiter gehen.
  • Um den Fachkräftemangel abzubauen, ist gemeinsames Handeln von Bund und Ländern gefragt. Außerdem müssen Politik, Unternehmen und Bürger gemeinsam an einer besseren Willkommenskultur in Deutschland arbeiten, denn zukünftig brauchen wir mehr und gut ausgebildete Zuwanderer.
  • Damit die Energiewende gelingt, müssen wir die öffentliche Akzeptanz des Netzausbaus stärken. Und: Wir brauchen professionelles, hocheffizientes und effektives Projektmanagement innerhalb der Bundesregierung. Unter den Ministerien müssen die Arbeiten klar und eindeutig abgestimmt sein."

 

Anbieter
Logo: DIHK | Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.

DIHK | Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.

Breite Straße 29
10178 Berlin
Deutschland

Themenkanäle: Projektmanagement

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten...
14.03.2022   #Datenmanagement #Kundenerlebnis

Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten zusammenarbeiten sollten

Wie Salsify mit seiner Kooperationsplattform CommerceXM Händler und Hersteller zusammenbringt

Um erfolgreich am Markt zu agieren, sollten Industrie und Handel an einem Strang ziehen. Denn beide verfolgen das gleiche Ziel: Gemeinsam Produkte zu verkaufen und dadurch den Umsatz zu maximieren. Daher ist es unerlässlich, dass Hersteller und ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet...
04.12.2021   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet

Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe.Die EuroCIS vom 15.-17. Februar 2022 in Düsseldorf, zeigt ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale...
19.12.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale entgegenwirken

Arbeitskräftemangel mit intelligenten Einzelhandelslösungen begegnen

Trotz weitgehender Öffnung des Einzelhandels kämpfen viele Einzelhändler noch immer mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Der Druck auf die betriebliche Infrastruktur ist enorm. Denn viele Einzelhandelsmitarbeiter, die ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Anbieter

GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn