Firmennachricht • 12.03.2008

Umweltfreundliches Kältemittel CO2 im LEH

Epta Deutschland installiert transkritische CO2-Kälteanlagen

Epta CO2-Kälteanlage
Epta CO2-Kälteanlage

Das Thema Klimaentwicklung und -veränderung beschäftigt alle. Es beeinflusst auch die tägliche Arbeit im deutschen Einzelhandel jetzt und in Zukunft wohl noch stärker, auch deshalb, weil mögliche Energieeffizienz-Vorteile zu erheblichen Kosteinsparungen führen können.

Ein entscheidender Faktor in der Zukunft wird hier der Einsatz des umweltfreundlichen Kältemittels CO2 sein. Die transkritische CO2-Technologie von Epta ermöglicht den Betrieb der Normalkühlung von Lebensmitteln mit CO2. Bisher kam das Kältemittel im Handel hauptsächlich für die Tiefkühlung zum Einsatz. Kohlendioxid ist ein natürliches Kältemittel und im Gegensatz zu den üblichen H-FKWKältemitteln sehr klimaschonend. Die Beschaffung ist unproblematisch und es bietet hervorragende technologische Eigenschaften.

Erster Einsatz möglich
„Mit dem Einsatz von CO2 kann der LEH einen nennenswerten ökologischen Beitrag leisten, denn CO2 ist das Kältemittel der Zukunft“, erklärt Jan Kröger, Leiter Vertrieb und Marketing von Epta Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert CO2-Kälteanlagen, die sowohl für die Plus- als auch für die Minuskühlung ausgerichtet sind.

Auf CO2-Einsatz vorbereitet
Die transkritische CO2-Technologie von Epta lässt sich in ihrem Grundkonzept ohne weiteres in Form maßgeschneiderter Systemlösungen auch auf kältetechnische Anforderungen in größeren Supermärkten anwenden. Entscheidend hinsichtlich einer CO2-Komplettlösung ist unter anderem, dass das gesamte Epta-Kühlmöbelprogramm auch für den Betrieb mit CO2 als Kältemittel verfügbar ist. Äußerlich unterscheiden sich die Kühlmöbel nicht voneinander – zum Vorteil für den Einzelhandel, der unabhängig vom eingesetzten Kältemittel in allen Filialen ein einheitliches Shopkonzept pflegen möchte. Es muss lediglich ein separater Maschinenraum für Kältemaschine und Schaltschrank vorgesehen werden, der mit Gasdetektoren zur Sicherheit ausgerüstet wird. Im Markt sind keine Gasdetektoren erforderlich.

Eigene Entwicklung
Epta-Anlagen arbeiten nach dem Prinzip des transkritischen CO2-Prozesses. Während bei kühlen Außentemperaturen die Kälteanlage genauso arbeitet wie andere herkömmliche H-FKW-basierte Anlagen (Verflüssigung), wird bei höheren Außentemperaturen im Sommer der kritische Punkt von CO2 überschritten und die Arbeitsweise der Wärmeabgabe ändert sich (Gaskühlung). Die Drucklage des neuen Kältemittels ist insgesamt höher und steigt im Sommer auf 80 bis 100 bar, während bisherige Anlagen auf 25 bar begrenzt sind. Mit diesem enormen Druck arbeiten zu können, gehört zu den wesentlichen Herausforderungen transkritischer CO2-Kälteanlagen. Epta arbeitet seit 1998 an der Entwicklung solcher Anlagen und hat diese nunmehr einschließlich der spezifischen Konstruktion der Anlagenkomponenten wie Rohrleitungen, Raumkühler, Außenverflüssiger und Ventile zur technologischen Reife gebracht. In der Praxis bewährt haben sich die CO2-Anlagen im europäischen Ausland – vor allem in den Benelux-Staaten, Skandinavien und Großbritannien sowie in Deutschland. Die technisch besonders anspruchsvollen transkritischen Ausführungen kommen bereits in über 20 Märkten zum Einsatz.

Erste Installationen
Auch in Deutschland sind erste CO2-Kälteanlagen von Epta erfolgreich im Einsatz. So sind in verschiedenen Lebensmittelmärkten, wie beispielsweise Filialen von Aldi Süd, Kühlmöbel, die ausschließlich mit dem umweltfreundlichen Kohlendioxid betrieben werden, installiert.

Schrittweise auf die Markteinführung vorbereitet
Epta bietet das technologische Know-how und stellt seinen Service auf die schrittweise Einführung von CO2-Kälteanlagen auf dem deutschen Markt ein. Speziell für dieses Aufgabengebiet geschultes Service-Personal in einem flächendeckenden Servicenetz, das auch Installationen und Wartung dieser Anlagen vornehmen kann, sind ebenso Basis wie die ständige Verfügbarkeit der erforderlichen Ersatzteile und des neuen Kältemittels.

Anbieter
Logo: Epta Deutschland GmbH

Epta Deutschland GmbH

Ludolf-Krehl-Straße 7-11
68167 Mannheim
Deutschland

Themenkanäle

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Frag den Bot: Generative KI im Handel
02.01.2024   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Frag den Bot: Generative KI im Handel

Revolution im Handel: Die Ära der generativen KI und KI-Bots

Sie können Daten analysieren, Produkte betexten, Kundenfragen beantworten oder Code schreiben...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die...
26.02.2024   #Tech in Retail #Kassen

GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die Herausforderung des Personalmangels

Der Payment-Experte präsentiert zwei SB-Produktneuheiten sowie weitere zukunftsweisende Lösungen

Auf der EuroCIS vom 27. bis 29. Februar 2024 zeigt GLORY ganzheitliche Automatisierungslösungen, die Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen
15.01.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen

Rückblick ins Jahr 1994: Datenbanken und ERP-Systeme, erste kommerzielle Websites, Mobiltelefone mit Farbdisplay, CD-ROMs, die Programmiersprache Java ...

Thumbnail-Foto: Extenda Retail:  KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf...
22.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Extenda Retail: KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf EuroCIS

Nach starker Akzeptanz in den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten setzt Extenda Retail seine Kampagne gegen Warenschwund mit der Einführung seiner SSLP-Lösung in Deutschland fort ...

Anbieter

VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal