News • 20.03.2019

Zukunft des stationären Handels

Brillen aus dem Drucker und kontaktloses Bezahlen

Brillen; Copyright: FRAME PUNK
Quelle: FRAME PUNK

Das Internet hat uns im Griff, alles ist schneller und einfacher. Mit unserem Smartphone vergleichen wir online, kaufen online und bezahlen online. Das betrifft nicht nur Käufer, sondern auch Händler: Von Großunternehmen bis hin zu kleinen Stores, Cafés oder auch dem Friseur um die Ecke. Alle müssen umdenken, um mit der Zeit gehen. Mit der Zeit geht auch Andreas Ketzlar. Er ist der Gründer von Frame Punk, einem innovativen Brillengeschäft in Berlin-Kreuzberg. 

Hier kommen die Brillen individualisiert aus dem Drucker. Ja, richtig. Aus dem 3D-Drucker. Andreas hatte zur richtigen Zeit, die richtige Idee und liegt mit seinem Geschäftsmodell voll im Trend. Seit 2014 geht er auf die individuellen Wünsche seiner Kunden ein und druckt ihnen die perfekte maßgeschneiderte Brille. Nicht nur in Sachen Anfertigung geht er voll mit der Zeit. Auch die Bezahlung klappt bei ihm ganz modern und in Sekundenschnelle und ohne Bargeld mit dem mobilen Bezahldienst von SumUp. Das ist besonders bei seiner jungen und internationalen Kundschaft sehr beliebt. 

Made in Kreuzberg – made with love and lasers

Schon mit 17 Jahren träumte der Unternehmer von einem eigenen Brillenladen. Das liegt irgendwie auch Nahe, er kommt aus einer Augenoptiker-Familie. Er selbst ist auch Brillenträger und hat ein gutes Gespür dafür, was für Probleme und Wünsche damit einhergehen. Sein Ziel: Mehr glückliche Brillenträger auf dieser Welt. Brillen sind oft Massenware und werden pro Modell und Farbe tausendfach produziert. Mit 3D-Druck können ganz besondere Einzelstücke produziert werden - ganz ohne Verschnitt. Die richtige Größe macht oft den Unterschied. „Wir vermessen Kopf, Nase und Augen ganz genau”, erklärt Andreas Ketzlar. 

Das Motto von Frame Punk: Die perfekte Passform für jedes Gesicht. Das Material Nylon Polyamide charakterisiert sich durch besondere Leichtigkeit, eine matte Haptik und eine extreme Belastbarkeit. Jede Brille wird individuell gedruckt. „Natürlich gibt es auch mal Kunden, die auf Reisen sind und eine Brille auf die Schnelle haben wollen. Dann verkaufen wir auch gerne mal ein Ausstellungsstück aus dem Regal”, fügt er hinzu. 

„Im Einzelhandel muss man jeden Tag außergewöhnlich gut auftreten.“

Als Selbstständiger mit kleinem Brillengeschäft hat Andreas natürlich auch einige Herausforderungen und Hürden, die er meistern muss. „Da wir keine große Filialkette sind und keine Investoren im Rücken haben, die Verluste auffangen, müssen wir besonders auf smartes Marketing achten.” Hier baut Frame Punk auf seine innovativen Produkte und ein exzellentes Kundenerlebnis. 

Auch der Bezahlvorgang ist bei Frame Punk extrem modern. Andreas vertraut auf kontaktloses Bezahlen mit SumUp. Das Finanztechnologie-Unternehmen bietet Händlern innovative Lösungen für Kartenzahlungen im stationären Handel an. Mit einem 100-Prozent digitalen Anmeldeprozess, schneller Lieferung und einem unkomplizierten Setup, erlaubt SumUp die sichere Annahme von Kartenzahlungen innerhalb weniger Minuten nach Erhalt des Kartenterminals. 

Somit kann Frame Punk beinahe alle Karten und Zahlungsmittel der Welt annehmen, was bei so vielen internationalen Kunden in Berlin-Kreuzberg laut Andreas ein „Must-Have” ist. „Eine Bargeld-Alone-Strategie vergrault die Kunden. Ich will ja jeden möglichen Kunden gewinnen”, erklärt der Geschäftsfüher. „Des Weiteren“, sagt er „müsse man als Unternehmer auch stets alle Zahlen gegenüber dem Finanzamt bereithalten können. Da ist SumUp einfach sehr modern und fortschritlich.” 

The future is now!

Bargeld wird es wohl noch lange geben. Es wachsen jedoch die Möglichkeiten, bargeldlos zu bezahlen. Genauso wie das Verlangen der Kunden danach. Wohin geht also die Reise? Der Kunde der Zukunft ist sehr fixiert auf sein Mobiltelefon. Dank Smartphones kann er von überall aus recherchieren, Preise vergleichen, bestellen, bezahlen und vieles mehr. 

Der Kunde der Zukunft und auch schon der Kunde der Gegenwart möchte die Möglichkeit haben, in Sekundenschnelle bargeldlos zu bezahlen. Einfach und unkompliziert muss es gehen. Wer diesen Trend verpasst, riskiert es, Kunden zu verlieren. Das denkt auch Andreas von Frame Punk. „Im besten Fall müssen Kunden nochmal zum nächsten Bankautomaten rennen. Im schlechtesten Fall sind die Leute so genervt, dass sie wegen der negativen Erfahrung woanders hingehen.” 


Quelle: Frame-Punk

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Das erste Digitale Terminal - CCV PhonePOS
10.02.2021   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Das erste Digitale Terminal - CCV PhonePOS

Mobile App erlaubt Kartenzahlungen mit nahezu allen Android- Endgeräten

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat zum ersten Mal die Pilotierung eines Digitalen Terminals-ohne-PIN-Pad (Digitales TOPP) zugelassen. Die Sicherheitsbegutachtung und der Funktionstest der Bezahlterminal-App CCV PhonePOS wurde erfolgreich ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Thumbnail-Foto: Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein...
10.02.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit in der Lebensmittelverpackungsindustrie: eine...
04.02.2021   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

Nachhaltigkeit in der Lebensmittelverpackungsindustrie: eine Herausforderung

Tetra Pak ruft zu kollaborativer Innovation auf

Tetra Pak hat ein neues, gemeinsames Innovationsmodell mit führenden Kartonherstellern eingeführt, um die Herausforderungen der Lebensmittelverpackungsindustrie im Bereich der Nachhaltigkeit anzugehen. Das traditionelle Betriebsmodell ...

Thumbnail-Foto: DB testet 24/7-Konzept
25.02.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

DB testet 24/7-Konzept

Rund um die Uhr einkaufen im ersten digitalen Bahnhofslebensmittelmarkt Deutschlands

Am Zukunftsbahnhof Renningen können sich Besucher und Reisende auf neue innovative Angebote und nachhaltigen Service freuen. Am 23. Februar eröffnen Deutsche Bahn (DB) und EDEKA Südwest den ersten digitalen Lebensmittelmarkt E 24/7 an ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkouts im Einzelhandel – wichtiger denn je...
25.02.2021   #Zahlungssysteme #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkouts im Einzelhandel – wichtiger denn je

Einkaufen muss schneller und einfacher funktionieren

Einzelhändler befinden sich in einem extremen Spannungsfeld mit diversen Anforderungen aufgrund der Corona-Pandemie, zunehmender Digitalisierung und dem steigenden Wunsch nach Nachhaltigkeit. Neue Lösungen sind gefragt, um diese ...

Thumbnail-Foto: Visual Merchandising: Einkaufswelten inszenieren mit perfekter Umsetzung...
05.03.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Visual Merchandising: Einkaufswelten inszenieren mit perfekter Umsetzung

Detailgenaue Überprüfung mit Foto-Feedback

Visual Merchandising beinhaltet nicht nur die klassische Schaufenstergestaltung, sondern auch die Regalplatzierung in der gesamten Fläche und die Darstellung von Markenprodukten im Markt. Erfolgreiches Visual Merchandising schafft ...

Thumbnail-Foto: Gewinner der Best Retail Cases Awards Februar 2021...
19.02.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Gewinner der Best Retail Cases Awards Februar 2021

iXtenso ist Mitglied der Medienjury

Wenn Zalando Alltagsmasken aus Werbeplakaten hervorzaubert, ein BMW-Autohaus seine Kunden auf allen Kanälen live berät, eine Plattform zum Personalverleih innerhalb weniger Tage online geht oder o2 seine Vertriebspartner digital ...

Thumbnail-Foto: Eine Reise in Richtung Reibungslosigkeit – Touchpoint Payment...
25.01.2021   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

Eine Reise in Richtung Reibungslosigkeit – Touchpoint Payment

Worauf kommt es beim Bezahlen an?

Einmal einfach einkaufen – wird den Kunden das geboten, kommen sie auch ein zweites oder drittes Mal wieder und werden vielleicht sogar Stammkunden. Für Alexa von Bismarck, Country Managerin beim Zahlungsdienstleister Adyen Germany, ist ...

Thumbnail-Foto: ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece...
15.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece

ICA Kvantum in Lerum hat in neue Technologie investiert – eine cloud-basierte Lösung

ICA Kvantum Lerum hat lange nach einem Zulieferer für elektronische Regaletiketten (ESL) gesucht, damit die Belegschaft zukünftig weder Zeit noch Ressourcen für den Austausch von Papieretiketten erbringen muss. Es war wichtig einen ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart