Firmennachricht • 13.03.2012

Gerichtetes Power-LED-Licht aus der Decke

Die ZELARA 4FL- und 6 FL-Serie von Zenaro Lighting mit 8, 15 oder 25 Watt

© Zenaro Lighting GmbH
© Zenaro Lighting GmbH

Leistungsstarke Downlights mit der Funktion eines richtbaren Strahlers sind mit LED-Technik-Ausstattung stark im Vormarsch. In der Allgemein- und Grundbeleuchtung längst eine bessere Alternative zu klassischen Leuchtstofflampenbestückungen, haben die LED-Strahler in der Decke nun auch die Qualität von Halogenstrahlern bis 50 Watt und auch 20 Watt-HIT-Lampen, um gerichtetes Licht für Anstrahlungen aller Art zu leisten.

Zenaro Lighting bietet mit der neuen ZELARA-Serie hochwerte und effiziente moderne LED-Einbauleuchten in zwei Durchmessern von 118 und 170 mm mit verschiedenen Leistungspaketen und einer sehr geringen Einbautiefe von max. 43 mm an.

Aufbauend auf der langjährigen LED-Fertigungserfahrung des Mutterkonzerns Everlight Electronics erzielen diese Downlights Lichtkegel von mindestens 15°, 35° und 50° und letztlich sogar 110°. Damit sind alle Bereiche des Akzentlichts in Shops, Hotels und repräsentativen Räumen lichttechnisch mit bis zu 70 Lumen pro Watt erreichbar. Zwei Lichtfarben mit 2700 und 5700 Kelvin stehen immer wahlweise zur Verfügung. Das Licht ist UV- und wärmefrei und schadet nicht den Exponaten im Schaufenster oder in der Vitrine.

Das eingebaute Downlight schließt mit 2,5 mm Rand zur Decke bündig ab. Der schwenkbare Strahler ist in seiner endgültigen Position um jeweils 15 Grad kippbar und wiegt gerade mal 300 bis max. 700 Gramm. Seine wahlweise 3, 6 oder 8 High-Power-LEDs sind von einer vorne planen PMMA-Linsen-Optik geschützt und sicher verschlossen. Seitlich gibt das Material der Linsenscheibe einen diffus weiß strahlenden Lichtring frei, der nur im ausgeschwenkten Zustand sichtbar ist.

Die für ein optimiertes Thermomanagement erforderlichen Kühlelemente stehen, grafisch strukturiert wie Eiskristalle, auf der Rückseite des weißen LED-Körpers. Der Haltering ist aus mattweißem Kunststoff, und je zwei Schwertfedern fixieren die Leuchte in allen Ausführungen gängiger Deckenplatten. Der LED-Treiber im geschlossenen Gehäuse versorgt die Leuchte mittels Mikrostecker mit Kleinschutzspannung (IP44, Schutzklasse 2).

Bei 40.000 Stunden Lebensdauer der LED werden über die Zeit fünf bis zehn Lampenwechsel klassischer Leuchtmittel und zugleich täglich 50 % Stromkosten eingespart. Mit dem neuen LED-Licht ist es dann ganz leicht, einen kühlen Kopf für weitere Investitionen zu behalten.


 

Anbieter
Logo: Zenaro Lighting GmbH

Zenaro Lighting GmbH

Siemensallee 84, Building 7302, 5th floor
76187 Karlsruhe
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: PEPCO kündigt Markteintritt in Deutschland für 2022 an...
08.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

PEPCO kündigt Markteintritt in Deutschland für 2022 an

Erste Filialen in Berlin und Dresden geplant

Die rasch wachsende Diskont-Warenkette PEPCO hat ihre Pläne zum deutschen Markteintritt bekanntgegeben. Demnach werden in Deutschland die ersten Läden im Frühjahr 2022 eröffnet.Deutschland wird, nach den Eröffnungen in ...

Thumbnail-Foto: Die Wirkung von Licht
03.09.2021   #Beleuchtungskonzepte #LED-Technik

Die Wirkung von Licht

Ein Interview mit Dr. Jürgen Waldorf, Fachverbandsgeschäftsführer Licht im ZVEI

Licht macht Dinge sichtbar – und hat in jedem Fall eine Wirkung. Häufig verkennen wir aber seine Bedeutung, denn das Auge ist ein gutmütiges Organ. Es toleriert schlechte Beleuchtung und gleicht sie unbewusst aus. Das strengt jedoch ...

Thumbnail-Foto: Die Spitzenpolitik im Dialog mit dem Einzelhandel...
16.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Die Spitzenpolitik im Dialog mit dem Einzelhandel

Das erhoffen Händler sich von einer neuen Bundesregierung

In einer digitalen Dialogreihe unter dem Titel „Zeit zum Handeln“ sprach HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth mit Politikerinnen und Politikern über die diesjährige Bundestagswahl, die Wahlprogramme der Parteien und ...