Firmennachricht • 07.09.2009

Die Shopper haben gewählt

Die Gewinner des ECR Award 2009 überzeugen mit erstklassigen Sortimenten und Services am Point of Sale

Ein perfekter Rahmen für zukunftsweisende Management-Konzepte: In der Gläsernen Manufaktur in Dresden zeichnete GS1 Germany am 2. September 2009 herausragende Unternehmenskooperationen in der Konsumgüterwirtschaft mit dem ECR Award 2009 aus. „Die Preisträger überzeugen durch neue Konzepte für die Verbraucher“, sagte Jörg Pretzel, Geschäftsführer von GS1 Germany. „Bemerkenswert sind vor allem die konsequente Shopperorientierung und die Rollout-Fähigkeit der ausgezeichneten Kooperationsprojekte. Nachhaltige Effizienzsteigerung statt ,quick wins´ – das ist das Erfolgsrezept auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.“

Der ECR Award in der Kategorie Unternehmenskooperation ging in diesem Jahr an ein ambitioniertes Team von vier Partnerunternehmen. Die Dohle Handelsgruppe (HIT) und die Getränkehersteller Bitburger, Coca-Cola und Gerolsteiner haben gemeinsame Qualitätsstandards für die Warenpräsentation definiert. Alle HIT-Märkte können ihr Getränkesortiment auf dieser Basis und aufbauend auf die regionalen Konsumgewohnheiten gestalten. Eine weitere Auszeichnung erhielten Edeka Nordbayern und Danone für ihr gemeinsames Projekt zur Sortimentsoptimierung und Neustrukturierung des Kühlregals. Auf der Basis von Kundenbefragungen und Abverkaufszahlen gelang es den Geschäftspartnern, die Warengruppe Molkereiprodukte für die Shopper attraktiver zu gestalten und damit den Umsatz um fast neun Prozentpunkte zu steigern.

Mit dem ECR Award 2009 in der Kategorie Einzelunternehmen wurde die Douglas Gruppe mit ihren verschiedenen Vertriebsschienen ausgezeichnet. Auf Grund der positiven Erfahrungen im Parfümeriebereich setzt sich auch die Douglas-Vertriebsschiene Thalia seit zwei Jahren verstärkt mit ECR-Instrumenten und Standards auseinander. Die Jury würdigte das langjährige Engagement des Unternehmens für kooperative Geschäftsmodelle und den branchenübergreifenden Einsatz der GS1-Standards. Douglas nutzt sämtliche ECR-Instrumente entlang der Value Chain – von innovativen Logistiklösungen bis zu einem europaweit einheitlichen Kassensystem.

Zur ECR-Unternehmenspersönlichkeit des Jahres 2009 wurde Harm Humburg gewählt. Der Executive Director von Ferrero Deutschland zählt aus Sicht der Jury zu den wichtigsten Wegbereitern von ECR in der deutschen Konsumgüterbranche. Dabei ging es ihm nie um eine persönliche Profilierung und großes Aufsehen, sondern stets um die Sache. In enger Zusammenarbeit mit dem Handel hat Harm Humburg insbesondere den Gedanken und die Weiterentwicklung des Category Managements vorangetrieben, für eine systematische Verankerung im Unternehmen gesorgt und die Wirksamkeit der ECR-Instrumente eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

„Die eingereichten Bewerbungen spiegeln einen erfreulichen Trend in der Branche. Industrie und Handel gehen weit über die Kooperation im Bereich der Logistik hinaus und kooperieren zunehmend auch am Point of Sale. Außerdem initiieren die Unternehmen nicht nur Projekte, sondern installieren dauerhafte partnerschaftliche Prozesse und schöpfen so die Potenziale von ECR aus“, erklärte Wolf Wagner, Jurymitglied und Geschäftsführer der Kurt Salmon Associates (KSA).

Der ECR Award wurde 2009 bereits zum siebten Mal verliehen. GS1 Germany vergibt die in dieser Form einzigartige Auszeichnung traditionell im Rahmen des ECR-Tags. Exklusiver Kooperationspartner ist die Unternehmensberatung KSA.

 

Anbieter
Logo: GS1 Germany GmbH

GS1 Germany GmbH

Maarweg 133
50825 Köln
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kommende Jahrzehnte versprechen Augmentation und Automatisierung...
13.04.2022   #Tech in Retail #Logistik

Kommende Jahrzehnte versprechen Augmentation und Automatisierung

Teil 2 des Trend Reports "Future of Work in Logistics" erwartet große technologische Veränderungen in der Logistikbranche

Um neuen Anforderungen, die sich aus der schrittweisen und uneinheitlichen digitalen Entwicklung ergeben, gerecht zu werden, müssen Lieferketten flexibel sein. Doch die Logistikbranche ist nach wie vor "People Business". Der Erfolg ...

Thumbnail-Foto: Das Lieferkettengesetz kommt
04.03.2022   #Datenmanagement #Nachhaltigkeit

Das Lieferkettengesetz kommt

Wie die Zusammenarbeit zwischen Händlern und Lieferanten hilft, Strafzahlungen zu vermeiden und Compliance sicherzustellen

Das neue Lieferkettengesetz tritt 2023 in Deutschland in Kraft – eine Ausweitung auf EU-Ebene steht bevor. Eine vertiefte Zusammenarbeit zwischen Händlern und Lieferanten kann dabei helfen, Strafzahlungen zu vermeiden.Im Juli 2021 haben ...

Thumbnail-Foto: Positives Feedback für nachhaltige Graspapier-Verpackung...
29.03.2022   #Nachhaltigkeit #Logistik

Positives Feedback für nachhaltige Graspapier-Verpackung

Test einer nachhaltigen Graspapier-Verpackung für den Onlinehandel durch Sportausstatter Schuster und Transportverpackungshändler ratioform

Die klimaneutrale Speedbox aus Graspapier ist mit ihrem Automatikboden und hohem Anteil einer schnell nachwachsenden Ressource gleichermaßen effizient und nachhaltig. Um sicherzugehen, dass die innovative Verpackung die Anforderungen an ...

Thumbnail-Foto: Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040
08.03.2022   #Logistik #Lieferung

Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040

Paketstationen statt Robotern: Wie die Paketzustellung im Jahr 2040 aussehen wird

Der Onlinehandel boomt. Nicht zuletzt durch die Pandemie steigt die Anzahl der verschickten Pakete stetig. Die Zustellung dieser Pakete ist aber nicht unproblematisch: Besonders die Last-Mile Delivery, also die letzte Etappe, bei der die Waren an ...

Thumbnail-Foto: Aus Forschungsprojekt „Kiezboten“ wird Start-up...
11.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Aus Forschungsprojekt „Kiezboten“ wird Start-up

Ende 2020 testete das Projekt „Kiezboten“ gebündelte Paketzustellung in Berlin. Hat es sich bewährt? Wir haben nachgefragt

Das Projekt KOPKIB – Kundenorientierte Paketzustellung durch den Kiezboten trat Ende 2020 an, um dem „Paketfrust“ vieler Kunden den Kampf anzusagen. Die Waffe: gebündelte Paketzustellung um die Ecke - wir berichteten. Die ...

Thumbnail-Foto: Effizient und vernetzt im E-Commerce-Lager
24.01.2022   #E-Commerce #Datenanalyse

Effizient und vernetzt im E-Commerce-Lager

Mit Big Data proaktiv auf saisonale Peaks vorbereiten

Digitales Shopping rund um die Uhr bedeutet für E-Commerce-Anbieter, Serviceansprüche an maximale Verfügbarkeiten und kürzeste Lieferzeiten zu erfüllen. Da die Prozesse rund um Lagerung und Versand zunehmend komplexer ...

Thumbnail-Foto: Verpackungstrends im E-Commerce 2022
24.02.2022   #Nachhaltigkeit #Trendforschung

Verpackungstrends im E-Commerce 2022

Ziele gehen vor allem Richtung Nachhaltigkeit

Auch 2022 wird der Online-Handel weiterwachsen. Ein Grund, sich die wichtigsten Verpackungstrends einmal näher anzuschauen. Vorab: Diese zielen vor allem in Richtung Megatrend Nachhaltigkeit. Denn Hersteller*innen, Handel und ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise beschleunigt Trend zu elektronischen Handelsdokumenten...
18.04.2022   #Handel #Digitalisierung

Corona-Krise beschleunigt Trend zu elektronischen Handelsdokumenten

DIHK-Außenwirtschaftsreport 2022: elektronische Ursprungszeugnisse knacken Millionengrenze

Die Corona-Krise hat den Trend zu digital ausgestellten Handelsdokumenten noch einmal enorm beschleunigt. Das geht aus dem aktuellen Außenwirtschaftsreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Danach sind 2021 ...

Thumbnail-Foto: Glory baut seine direkte Vertriebs- und Servicepräsenz in Osteuropa aus...
14.04.2022   #Logistik #Cash-Management

Glory baut seine direkte Vertriebs- und Servicepräsenz in Osteuropa aus

Unternehmen expandiert weiter, neue Vertriebspräsenz in Warschau bekanntgegeben

Glory hat eine weitere Expansion und die Eröffnung einer direkten Vertriebspräsenz in Warschau bekanntgegeben. Glory Global Solutions (Poland) LLC wird vom Wachstum des polnischen Marktes, insbesondere im Retail-Bereich, profitieren. ...

Thumbnail-Foto: 34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen...
17.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen weiter zu

Neue Studie von Metapack verdeutlicht die Auswirkungen von COVID-19 in Zeiten der Heimarbeit und die Effekte auf den deutschen Markt

Der deutsche Einzelhandel rechnet bis 2025 mit einem zusätzlichen Umsatz von 33,9 Milliarden Euro durch Online-Lieferungen nach Hause, wie eine neue Studie des E-Commerce-Lieferanten Metapack in Zusammenarbeit mit dem Forschungsunternehmen ...

Anbieter

Rhenus SE & Co. KG
Rhenus SE & Co. KG
Rhenus-Platz 1
59439 Holzwickede
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg