Firmennachricht • 27.05.2011

Schneller in der Filiale: Modehaus COOLCAT nutzt PLM Software von iShopShape

Schneller in der Filiale: Modehaus COOLCAT nutzt PLM Software von iShopShape Product Lifecycle Management-Lösung optimiert weltweit Unternehmensprozesse

COOLCAT, ein großes niederländisches Mode- und Einzelhandelsunternehmen, optimiert und harmonisiert seine globalen Produktmanagement und Supply Chain-Prozesse mit der Lösung ChainReaction SOURCE von iShopShape. Die völlig webbasierte Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung ermöglicht es COOLCAT, Modelinien schneller zu planen und zu entwickeln. Zudem kann das Unternehmen dadurch einfacher mit seinen weltweiten Büros und internationalen Zulieferern zusammenarbeiten. COOLCAT hat seine Supply Chain signifikant beschleunigen können, so dass die Mode schneller in den Geschäften ist.

COOLCAT verkauft seine junge Mode sowohl auf der Webseite als auch in einem Netzwerk von 130 Shops in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Luxemburg. Zudem verfügt es über Büros in China, Indien und Bangladesch sowie über viele verschiedene Zulieferer. Vor der Einführung von ChainReaction SOURCE produzierten die Mitarbeiter von COOLCAT Pläne und Supply Chain Reports auf Excel-Basis und verschickten diese an die jeweiligen Shops per Email. Dadurch wurde es allerdings schwierig zu sehen, wo sich Engpässe anbahnen oder Verspätungen entstehen. Darüber hinaus kursierten mehrere Versionen eines Reports, so dass es keine wirkliche Transparenz der Vorgänge gab.

"Diese Situation führte zu Verspätungen und Produktivitätsverlust", sagt Judith van Alphen, Manager Buying Controlling bei COOLCAT und Projektleiterin der Implementierung des neuen PLM-Systems. "Durch die schlecht organisierten Prozesse und wegen des fehlenden Überblicks über den Product Lifecycle war es für uns oft schwer, die richtige Ware zur richtigen Zeit zu liefern."

Judith van Alphen und ihr Team haben daher verschiedene PLM- und Workflow Management-Systeme im Hinblick auf Bedienbarkeit, Kosteneffizienz und Funktionsangebot getestet. "Gleich von Beginn an waren wir sehr beeindruckt von der Einfachheit des Produkts und dem Team von iShopShape", sagt van Alphen. "Nachdem wir die Mitarbeiter von iShopShape getroffen haben, war uns klar, dass diese über eine sehr detaillierte Expertise verfügen. Ihr tiefes Wissen über die Modeindustrie war für uns ein wichtiger Aspekt gegenüber ihren Mitbewerbern. Dazu kommt, dass sie sich auch in den Bereichen Sourcing, Merchandise Planning, Ein- und Verkauf sehr gut auskennen, was die Implementierung stark erleichtert hat."

"Das Durcheinanderbringen von Excel-Tabellen gehört nun der Vergangenheit an", so van Alphen. "Ein großer Vorteil der Lösung ist das breite Angebot an Funktionen. Dadurch sind wir in der Lage jeden Aspekt des Prozesses zu verwalten, das betrifft vor allem Merchandise Planning, Produktentwicklung mit Maßtabellen und Size Set Approvals, Preisanfragen (RFQ) an Lieferanten, Qualitätsmanagement und Purchase Order Management." Da das System völlig webbasiert ist, arbeiten sowohl die Mitarbeiter von COOLCAT als auch die Lieferanten von der gleichen zentralisierten Plattform. So werden das Zusammenarbeiten und das Optimieren der Prozesse sehr einfach. Durch die verbesserte Kommunikation zwischen dem Hauptsitz von COOLCAT und seinen Büros und Lieferanten in China, Indien und Bangladesch konnte das Unternehmen die Zeitspanne von Entwicklung bis zur Warenlieferung in die Geschäfte stark verkürzen und sowohl die Produktivität steigern als auch die Zahl der Fehler verringern.

COOLCAT hat die neuste Version von ChainReaction SOURCE mit ERP und Spediteurssystem integriert. Damit können die Mitarbeiter von COOLCAT alle Schritte jedes Prozesses von einem einzigen, einfach zu nutzenden Workflow Dashboard verwalten. "Das Workflow Management ist eine der besten Funktionen bei dieser Lösung", so van Alphen. "Das System warnt den Nutzer selbstständig, sobald ein Engpass droht. So können wir schnell reagieren und verlieren keine Zeit." Darüber hinaus gibt das System auch Aufschluss darüber, welche Auswirkungen eine mögliche Verspätung auf den weiteren Prozess haben könnte.

"Wir waren sehr von COOLCAT beeindruckt", sagt Tom van Soest, Director PLM Division bei iShopShape. "Sie hatten klare Ziele und einen sehr professionellen Ansatz bei der Planung und Implementierung. So konnten wir zusammen das Projekt schnell und effizient zu Ende führen."

 

Anbieter
Logo: iShopShape

iShopShape

Kinderhuissingel 4j
2013 AS Haarlem
Niederlande

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Ein Traum in Weiß und Gold
10.11.2022   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Ein Traum in Weiß und Gold

Eleganz und zeitlose Anziehung von Cecconi Simone Inc.

Vor einiger Zeit machte sich das in Toronto ansässige Designbüro Cecconi Simone Inc. daran, ein harmonisches und zeitloses Design für die 3.500 Quadratmeter große Verkaufsfläche eines örtlichen Juweliers zu entwerfen, ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023: Dimension Materials & Surfaces...
25.11.2022   #Nachhaltigkeit #Ladenbau

EuroShop 2023: Dimension "Materials & Surfaces"

Die neue Dimension zeigt, was Design in schwierigen Zeiten bewirken kann

Aufgeschäumtes Aluminium, transluzente Betonflächen oder filigrane Gespinste, die das Gewicht massiver Steinbrocken zu balancieren scheinen – die Inszenierung von Shopping-Erlebnissen spielt gern mit dem visuellen Wow. Die Dimension ...

Thumbnail-Foto: Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO...
20.09.2022   #Shopdesign #Mode

Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR

Italian Way of Americano trifft sportliche Ästhetik im MTC München

Seit dem 10.07.2022 pulsiert die Lebenslust im MTC München. Der neu eröffnete Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR vereint zwei Marken auf insgesamt 130 m² Präsentationsfläche und begeistert mit ...

Thumbnail-Foto: Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin...
07.10.2022   #Marketing #Shopdesign

Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin

Neue Verkaufsfläche ist Teil des duo flagshipstore, der am 15. September im Einkaufszentrum The Playce eröffnet wurde

Der modern gestaltete permanente Pokémon-Shop lässt Kund*innen in die Welt der Pokémon eintauchen. Eine Pikachu-Statue stellt das Herzstück des Bereichs dar und wird von Bildschirmen umrahmt, die Werbematerialien ...

Thumbnail-Foto: Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design...
11.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design

Fortschrittliches, nachhaltiges Design und Ressourcen für die Community

Apple hat einen ersten Einblick in Apple Brompton Road gegeben, den neuesten Store in London, der sich im belebten Stadtteil Knightsbridge befindet. Nur einen Steinwurf vom Hyde Park entfernt, bietet Apple Brompton Road Design-Inspirationen aus der ...