Firmennachricht • 31.05.2013

APRO.QUID: Korrekt aufs Etikett

Neue Deklarationslösung für das Fleischerhandwerk

Eignet sich zum Aufbau einer leistungsfähigen Etikettierstation: Die...
Eignet sich zum Aufbau einer leistungsfähigen Etikettierstation: Die Deklarations- und Etikettierlösung APRO.QUID.
Quelle: Syner.con

Vollständige Deklarationen, richtliniengetreu etikettiert: SYNER.CON, der unabhängige Verbund von Fachhändlern und Fachberatern, unterstützt Fleischer und Metzgereien ab sofort mit der neuen Softwarelösung APRO.QUID zur Produktauszeichnung. APRO.QUID ist als eigenständiges Programm und als Modul-Ergänzung für die Warenwirtschafts-software APRO.CON erhältlich.

„Anfang 2014 tritt die neue EU-weite Verordnung zur Lebensmittelkennzeichnung in Kraft. Zu jedem Produkt, ob lose in der Theke oder verpackt im Regal, müssen die Angaben verfügbar sein“, so APRO.QUID-Entwickler und SYNER.CON-Mitglied Jens Eden. „Um den Zusatzaufwand für Metzgereien möglichst gering zu halten, haben wir das neue APRO.CON-Modul Deklaration entwickelt. Mehr noch: Dank der Stand-Alone-Variante APRO.QUID können jetzt auch Fleischereien und Metzgereien ohne Warenwirtschaftssoftware ihre Deklarationen zentral und mit wenig Aufwand verwalten.“

Zutatentexte auf Knopfdruck

Die Deklarationslösung APRO.QUID automatisiert viele Prozesse zur Erstellung richtlinienkonformer Auszeichnungen und erfüllt alle Anforderungen der neuen EU-Verordnung 1169/2011 und der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV). Auf der Basis hinterlegter Rezepturen erstellt APRO.QUID automatisch die korrekten Zutatentexte. Allergene und Zusatzstoffe werden über mehrere Kalkulationsstufen hinweg verfolgt. Mühelos erhalten Anwender aus dem Fleischerhandwerk stets vollständige Auszeichnungen und Produktinformationen – auch bei verschachtelten Rezepturen, etwa bei Bräten.

Nährwerte und Co. leicht ergänzt

APRO.QUID berechnet zu jedem Produkt eine übersichtliche Nährwerttabelle mit allen nötigen Angaben der so genannten „Big Eight“ und einer optionalen GDA-Empfehlung („Guideline Daily Amount“). Das Softwaremodul ermöglicht außerdem einen Qualitäts- und Plausibilitäts-Check auf Basis der hinterlegten Werte: Werden die geforderten Fett- und BEFFE-Werte eingehalten, sind alle Angaben vollständig und fehlerfrei.

Die Deklarationsangaben können anschließend gedruckt und auf Etiketten, Verpackungen oder Produktaushängen ausgegeben werden. Praktisch bei loser Ware: Verkaufskräfte haben die Möglichkeit, alle Angaben auch direkt an den Touchscreens von Thekenwaagen einzusehen, um bei Kundeninteresse Auskunft zu geben. „Handwerksbetriebe, die heute bereits vollständige Deklarationen zu ihren Produkten anbieten können, punkten im compliance-orientierten Großhandelsgeschäft und bei den Kunden in den Filialen vor Ort, die zunehmend kritischer hinschauen“, so SYNER.CON-Mitglied Jens Eden.

Komplettpaket bis zum fertigen Etikett

Neben der Deklarationsverwaltung umfasst APRO.QUID Werkzeuge für alle Arbeitsschritte rund um das Auszeichnen. Ein integriertes Etikettenlayout-Programm sorgt für die optische Gestaltung der Etiketten, etwa mit Logo-Aufdrucken oder Produktbildern. Barcodes erstellt das Programm auf Wunsch in allen relevanten Standards. Offene Schnittstellen ermöglichen die Ausgabe der Etiketten an nahezu alle Windows-Drucker und Waagen-Druckeinheiten bis hin zum Aufbau einer kompletten Etikettierstation.

Mit oder ohne APRO.CON nutzbar

Mit APRO.QUID stehen alle Funktionen für eine richtlinienkonforme Produktdeklaration nun auch Metzgereien zur Verfügung, die keine vollumfassende Warenwirtschaftssoftware benötigen. Alle Betriebe, die bereits die modular aufgebaute Warenwirtschaftssoftware APRO.CON nutzen, erhalten die Möglichkeit, die neuen Funktionen als ergänzendes Modul „Deklaration“ in ihr bestehendes System zu integrieren.

Anbieter
Logo: Syner.con

Syner.con

Am Sportplatz 27
26180 Rastede
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Personal und Sortiment optimal planen
09.05.2022   #Online-Handel #Tech in Retail

Personal und Sortiment optimal planen

Interview über Technologien zur Messung von Besucherströmen und Bewegungsmustern

Modernste Technologien ermöglichen es Händler*innen, das Verhalten von Besucher*innen in ihren Geschäften zu messen und sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf das Sortiment entsprechend zu planen.Anbieter solcher Technologien, ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2022
05.05.2022   #Handel #Tech in Retail

GLORY auf der EuroCIS 2022

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 öffnet die EuroCIS zum 25. Mal ihre Tore und auch GLORY ist im Jubiläumsjahr dabei

Unter dem Motto „The Optimised Checkout Experience – Hybrid, contactless and secure” zeigt das Unternehmen in Halle 9, Stand A04 innovative Technologien, die auf das veränderte Einkaufsverhalten von Verbraucher*innen ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2022
30.05.2022   #Kassensysteme #Tech in Retail

GLORY auf der EuroCIS 2022

Hybrid, kontaktlos und sicher – Checkout-Modelle für ein optimiertes Einkaufserlebnis

Der Payment-Experte präsentiert am Stand sowie virtuell seine zukunftsweisenden Cash-Management-Lösungen – darunter die bewährte CASHINFINITYTM-Serie und Kiosk-Systeme von Acrelec.Vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2022 findet in ...

Thumbnail-Foto: Ein experiementeller Shop der Zukunft in London...
04.05.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Ein experiementeller Shop der Zukunft in London

Selfridges will mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie "Project Earth" den Einzelhandel neu erfinden

SUPERMARKET –  ein umweltbewusster Laden der Zukunft –  wurde Anfang April von Selfridges vorgestellt. Die Kunden konnten im "The Corner Shop" in der Selfridges-Filiale in der Oxford Street, London, eine kreative ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Thumbnail-Foto: Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule
01.06.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule

Die Zukunftsmobilität für den stationären Einzelhandel

Nachhaltigkeit und E-Mobilität sind große Themen zur Zeit. Kombiniert man dies mit kontaktlosem Bezahlen, hat man ein Zukunftsmodell für den stationären Einzelhandel. TeleCash from Fiserv geht das an. Wie? Das erzählt uns ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart