News • 10.01.2018

Die Blockchain im Handel – eine Technologie wird erwachsen

Bezahlen im „Internet of Trust“ mit Kryptowährungen

Foto: Blockchain-Netzwerkprinzip als Grafik dargestellt; copyright:...
Quelle: panthermedia.net / monsit

Das die Blockchain und die dahintersteckende Technologie nicht nur als Geldanlage in Form von Bitcoin taugt, beweist Sie aktuell mit mehreren Use-Cases in Asien: Der Handel wird sich entscheidend verändern – ob gewollt oder nicht.

Das Thema Blockchain bestimmte 2017 die Schlagzeilen durch den unglaublichen Preisanstieg des Bitcoin. Wird im Zusammenhang mit der Krypto-Währung häufig vom „Gold des 21. Jahrhunderts“ gesprochen, verläuft die Entwicklung der Technologie dahinter seit einigen Jahren stetig und erfolgreich weiter. Schon jetzt wird klar: Sie wird dem Handel bahnbrechende Neuerungen bringen.

Das Internet Ihres Vertrauens

Mit dem aktuellen Stand der Blockchain-Technologie wurde bereits das Internet of Trust – das Internet des Vertrauens – ausgerufen: Neben den möglichen Zahlungen zwischen zwei Parteien, ohne Banken als Mediator, können nun beliebige weitere Informationen fälschungssicher abgespeichert und übersendet werden. Änderungen an diesen Daten sind theoretisch nur möglich, wenn diese als vertrauensvoll eingeordnet werden. Mittler, die ansonsten für einen reibungslosen Ablauf in der Zusammenarbeit zweiter Parteien nötig waren, fallen weg: Dies betrifft den Rechts- und Finanzsektor ebenso wie Logistik und Handel.

Vorreiter Asien: Sicherheit in der Supply Chain

Weitestgehend unbeobachtet werden bereits Use-Cases in Asien bekannt, wo die technische Weiterentwicklung dankbar aufgenommen und umgesetzt wird: Blockchain-Start-Ups ermöglichen dort das Tracking von Waren ab Verlassen eines Lagerhauses bis zum Eintreffen im Ziel-Lager – live und ohne Unterbrechung, über Kontinente hinweg, auf sämtlichen Stationen der Supply Chain.

Foto: Zwei Münzen der Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum auf einer...
Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum
Quelle: IFCC GmbH Master Data Management

Produkte können bereits ab Werk registriert und auf einfachste Weise über den gesamten Verkaufszyklus identifiziert werden – und werden so fälschungssicher. Bereits jetzt wird dieses Verfahren in China bei Babynahrung und in der Pharmazie genutzt. Kunden können via App vor dem Kauf die Echtheit des Produktes überprüfen.

Ein Szenario, dass nicht nur dort denkbar ist: Auf dem deutschen Markt machte zuletzt der Schuhhersteller Birkenstock Schlagzeilen, der Amazon einen mangelnden Umgang mit Fälschungen vorwarfen – und sich deshalb vom großen Player verabschiedeten.

Datenpflege wird zum Grundpfeiler des Commerce

Allen Szenarien ist gemeinsam, dass auf qualitativ hochwertige Daten zurückgegriffen werden muss. Dies betrifft logistische Daten, die um den Wert „Bewegungsdaten“ erweitert werden, ebenso wie Produktdaten, die eine eindeutige Identifikation fordern, oder juristische Daten, die bindende Aussagen dauerhaft in standardisierter Form abspeichern müssen. Eine hochwertige Datenpflege und Achtsamkeit für diese Entwicklung ist somit der erste Ansatz für einen Schritt in die Zukunft, die ohne Frage kommen wird.

Die Blockchain als reinen Trend zu bezeichnen, klingt wie Hohn über einen Fortschritt, der das Internet und deren Wirtschaftszweige weitestgehend verändern wird. Ein Vergleich mit der Dotcom-Blase liegt nahe und ohne Frage wird diese Technologie zahlreiche Start-Ups hervorbringen, von denen eine Vielzahl wieder verschwinden wird. Jedoch gingen auch aus der Dotcom-Blase im Jahre 2000 Unternehmen hervor, die die Welt veränderten. Amazon existiert seit 1994, ebay seit 1995. Von der Dotcom Blase spricht im Zusammenhang mit den Branchenriesen längst niemand mehr. Ob jedoch auch diese für den immensen, strukturellen Fortschritt bereit sind, wird sich zeigen. Veränderung birgt stets auch Möglichkeiten.

Quelle: IFCC GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece...
15.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

ICA Kvantum feiert vollständig neue Erfahrung mit Breece

ICA Kvantum in Lerum hat in neue Technologie investiert – eine cloud-basierte Lösung

ICA Kvantum Lerum hat lange nach einem Zulieferer für elektronische Regaletiketten (ESL) gesucht, damit die Belegschaft zukünftig weder Zeit noch Ressourcen für den Austausch von Papieretiketten erbringen muss. Es war wichtig einen ...

Thumbnail-Foto: Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie
06.01.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie

Mehrwert durch Messenger: Q-Chat

Die Corona-Pandemie stellt Einzelhändler vor große Herausforderungen – ganz im Mittelpunkt steht dabei die Kommunikation mit den Mitarbeitern. Doch wie sollen Händler mit ihren Mitarbeitern kommunizieren in einer Zeit mit ...

Thumbnail-Foto: Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft...
02.02.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Vom Schnittstellenchaos zu geordneter Systemlandschaft

Roqqio vereinfacht die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen

Endkunde sieht nur die Spitze des Eisbergs während Roqqio die komplexen E-Commerce-Prozesse im Verborgenen vereinfachtDer Kunde bestimmt selbst, wie und wo er einkauft oder bezahlt, wohin das Produkt geliefert wird oder wo er es retourniert. ...

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Thumbnail-Foto: Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben...
02.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Technologie im Handel: Motivation und Vorlieben

Internationale Studie analysiert die Verbindung von Einkaufserlebnis und Technologie

Die von Diebold Nixdorf (NYSE: DBD) in Auftrag gegebene Nielsen International Grocery Shopper and Technology Survey analysiert die verschiedenen Typen von Einkäufern und ihre Bereitschaft Technologie im Rahmen ihres Einkaufes zu nutzen. Die ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten...
10.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten

Neuer Dänischer verspricht einzigartige Kundenerfahrung

Ende August 2020 hat Dänemarks neues Spiele-Universum Games N’ Gadgets seine Türen für Gamer und Spieleliebhaber im Zentrum Horsens geöffnet. Games N‘ Gadget bietet alles im Bereich Gaming, Geräte und ...

Thumbnail-Foto: Und ewig grüßt der Onlineshop
05.02.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Und ewig grüßt der Onlineshop

Wie stellen Betreiber von Webshops sicher, dass ihr Online-Geschäft immer geöffnet ist?

Onlineshops haben den Vorteil, dass sie zumeist rund um die Uhr verfügbar sind. Deswegen werden sie von vielen Kunden geschätzt. Aber wie stellen Betreiber von Webshops sicher, dass ihr Online-Geschäft immer geöffnet ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf...
27.01.2021   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienungsterminal

Diebold Nixdorf bringt Selbstbedienungslösungen Dn Series™ Easy auf den Markt

Das Einkaufserlebnis revolutionieren

Diebold Nixdorf gab die Markteinführung der DN Series™ EASY bekannt. Die neue Familie von Selbstbedienungslösungen wurde entwickelt, um die dringlichsten Anforderungen des Einzelhandels zu erfüllen: Die Effizienz der Filialen zu ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen