Firmennachricht • 07.07.2010

Die Waage als interaktives Verkaufsinstrument bei Bünting

Neues Einkaufserlebnis an der Bedientheke 2.0

Neue Wege bei Kundenbindung und Verkaufsförderung  
Quelle: Bizerba...
Neue Wege bei Kundenbindung und Verkaufsförderung Quelle: Bizerba

Zukunft wagen und gewinnen – so lautet die Strategie der Bünting Unternehmensgruppe aus dem ostfriesischen Leer. Diesem Leitspruch folgend setzt das Handelsunternehmen in seinen Verbrauchermärkten auf Bizerba Retaillösungen. Für die Waagen an den Bedientheken bedeutet das: 26.000 allgemeine Artikeldaten und Werbeinhalte stehen abrufbereit zur Verfügung. Das System bietet nicht nur umfangreiche Warenkunde für das Bedienpersonal, sondern führt auch zur Erschließung von bislang ungenutztem Werbepotenzial auf der Kundenseite.


Retail im Spannungsfeld zwischen Margen und Kundenbindung

Das Retailumfeld steht vor hohen Herausforderungen. Das Sortiment wird breiter und der Informationsbedarf der Endkunden steigt stetig. Insbesondere der Bedienbereich sieht sich in dieser Zeit zunehmend detaillierter Fragestellungen konfrontiert. Mit einem neuen Waagensystem bietet Bizerba nun eine Lösung: Das Verkaufspersonal kann ganz individuell auf Kundenwünsche eingehen.
Auf Knopfdruck erfährt man Inhaltsstoffe, Nährwerte und Allergene. Immer auf dem neuesten Stand und bereits von 87 Markenartiklern eingepflegt. Aktuelle Angebote werden mit attraktiven Bildern und Texten präsentiert, Rezeptinformationen können ausgedruckt werden ebenso wie der Gutschrift-Bon bei Sonderaktionen.

Die Software .RetailImpact von Bizerba überzeugt mit einem durchdachtem Konzept und ging als Favorit aus umfangreichen Tests hervor. Die Erfahrung aus diesen Tests sowie aus diversen Pilot-Projekten floss in dieVorbereitungsphase mit ein. Die Spezialisten von Bizerba führten viele intensive Gespräche mit den Entscheidern und den Betroffenen vor Ort. Erst dann wurde die weit reichende, strategische Entscheidung von der Bünting Unternehmensgruppe getroffen: Das System wird schrittweise in allen neuen Combi-Märkten in Norddeutschland eingeführt.

So werden mit diesem System völlig neue Kaufimpulse bei den Kunden gesetzt. Die Inhalte werden zentral gesteuert und vom Vertrieb gepflegt. Filialgenau platziert können diese mit den klassischen Medien und aktuellen Werbemaßnahmen abgestimmt werden. Dadurch bekommt „Think global – act local“ eine ganz neue Bedeutung. „Wenn der Verkäufer hinter der Theke das Rinderfilet abwiegt, schaut der Kunde auf das Waagendisplay und sieht hier neben Gewicht und Preis auch einen Hinweis zum passenden Wein oder zur Beilage – modernes Cross-Selling nennen wir das“, erklärt Maike Kromminga, Pressereferentin der Bünting Unternehmensgruppe. Fazit ist, dass Cross-Selling nur funktioniert, wenn der Prozess ganzheitlich betrachtet wird. Wenn der Wein in der Auslage zum Tag x vorhanden ist. Wenn die Bedienkraft dem Kunden erklärt, dass der Schinken nach einem speziellen Verfahren luftgetrocknet wurde. Und wenn dann
auch noch in der Wochenbeilage das Bild mit dem Text übereinstimmt – dann hat alles funktioniert.

Man lernt nie aus

Einer der ersten Orte, an denen man das System erleben kann, ist der neue Combi-Markt in Bunde. Doch was man nicht sehen kann, ist der umfangreiche, neue Service und die intelligente Vernetzung der Systeme im Hintergrund. Gerade die Bedienkräfte sind von dem neuen System begeistert, denn sie lernen selbst nach langer Betriebszugehörigkeit immer noch Interessantes über die Produkte, die sie seit vielen Jahren ihren Kunden empfehlen und verkaufen. Alle Informationen, Bilder und Aktionen lassen sich zentral bei der Bünting Unternehmensgruppe steuern. Diese sowie Neueinlistungen und Änderungen von Herstellern erscheinen quasi in Echtzeit beim Endverbraucher am Point of Information. Gleichzeitig kann man in der Zentrale schnell sehen, welche Aktionen in welchem Markt besonders gut ankommen. Sozusagen ein Dialog in Echtzeit und keine Einweg-Kommunikation.

Den Anfang bei der Bünting Unternehmensgruppe macht Combi. Danach sollen auch die Familia- und Markant-Märkte von den Vorteilen der neuen Systemlösung profitieren. Couponing, Cross-Selling, individuelle Schulungen von Teilzeitkräften – alles wird nach und nach eingeführt und kann dann von jedem Markt vor Ort genutzt werden.


Offen für Neues

„Der Entscheidungsprozess bei Bünting für unsere Lösung führte zu einem ganz besonderen Punkt: Wir haben die Hardware von der Software getrennt.“ Verdeutlicht Herr Maase, Kundenberater und Key Accounter bei Bizerba eine der grundlegenden Finessen. Denn eine der wesentlichen Argumente für die Lösung ist die Offenheit der Systeme. Jederzeit kann die aktuelle Lösung durch Dritt-Anbieter erweitert werden. Weitere Prozesse können dank der neuen Plattform optimiert werden. Das alles sind sichtbare Vorteile, die auch schnell deutlich machen, warum Bizerba inzwischen auch einen erheblichen Teil seines Umsatzes mit Software erzielt. Die revolutionäre Entscheidung für offene Systeme sowie die konsequente
Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse und auf Service, bieten Bizerba eine solide Basis für die nächsten Jahre.


 

Anbieter
Logo: Bizerba SE & Co. KG

Bizerba SE & Co. KG

Wilhelm-Kraut-Straße 65
72336 Balingen
Deutschland

Themenkanäle: Waagen, SB-Waagen, Kassenwaagen

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale...
19.12.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale entgegenwirken

Arbeitskräftemangel mit intelligenten Einzelhandelslösungen begegnen

Trotz weitgehender Öffnung des Einzelhandels kämpfen viele Einzelhändler noch immer mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Der Druck auf die betriebliche Infrastruktur ist enorm. Denn viele Einzelhandelsmitarbeiter, die ...

Thumbnail-Foto: Filialmitarbeiter motivieren und vernetzen: Mit Echtzeit-Lösungen...
24.03.2022   #Online-Handel #Personalmanagement

Filialmitarbeiter motivieren und vernetzen: Mit Echtzeit-Lösungen

Intelligente Filialkommunikationslösungen steigern Motivation und Reaktionsfähigkeit von Mitarbeitern

Einzelhändler stehen in diesen Zeiten unter erheblichem Druck, sowohl Mitarbeitern als auch Kunden ein positives Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig gute Geschäftsergebnisse zu erreichen.  Da diverse neue ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Anbieter

Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning