Firmennachricht • 09.03.2020

POS TUNING zieht Messe-Resümee

PlusOne und Sensorikdaten ziehen die Besucher an

POS TUNING – der Spezialist für die Warenpräsentation am Point of Sale – zeigte auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf vom 16.02.-20.02.2020 wie der stationäre Einzelhandel lästige, aber notwendige Arbeiten – wie z. B. das Vorziehen der Ware im Regal, den täglichen Bestandsabgleich, oder die Überwachung diebstahlgefährdeter Artikel – durch Automatisierung und Digitalisierung weitgehend eliminieren kann.

Anbieter
Logo: POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Deutschland
Ein großer Messestand mit Besuchern
Für die unterschiedlichsten Platzierungsanforderungen hat POS TUNING Standards entwickelt, die heute in mehr als 120 Ländern der Welt erfolgreich eingesetzt werden.
Quelle: POS TUNING

Ziel der Bad Salzufler ist es, den Einzelhändlern durch den Einsatz intelligenter Technik mehr Zeit für den Shopper zu verschaffen. Oliver Voßhenrich, geschäftsführender Gesellschafter von POS TUNING: „Im Zeitalter des Online Shoppings hat der stationäre Einzelhandel exakt drei Vorteile: die sofortige Warenverfügbarkeit, das Erleben der Ware mit allen Sinnen und die persönliche Beratung vor Ort. Und wir sorgen mit unseren Lösungen dafür, dass der Handel seine Vorteile noch besser ausspielen kann.“

Das Resümee von POS TUNING nach der Messe ist hervorragend. An den 5 Tagen informierten sich über 700 Interessenten aus über 60 Ländern über die Leistungen des Unternehmens.

Neues Compartment-Programm

Mit dem neuen Compartment-Programm präsentierte POS TUNING ein Regalordnungssystem, welches durch extreme Stabilität und Flexibilität besticht. Mit nur drei Bauteilen (Trenner, Vorschub, Befestigungsschiene) lassen sich komplette Sortimente automatisieren. Der Clou: durch die Verwendung von Universal-Vorschüben wird jeder Sortimentsumbau zum Kinderspiel.

Genial einfach ist auch die neue Befestigungstechnik der Bad Salzufler. Für alle Automatisierungslösungen wird ab sofort nur noch eine Universal-Adapterschiene benötigt. Die Haftschiene lässt sich zur Reinigung einfach vom Boden lösen und sitzt nach der Reinigung wieder fest auf dem Warenträger, egal ob dieser aus Holz, Kunststoff, Metall oder Draht ist.

Durch spezielle Frontscheiben, welche sich entweder in vorhandene Sicken der Warenträger oder aber in die neue Universalschiene einstecken lassen, sorgt POS TUNING für „freie Sicht“ auf die Produkte in der ersten Reihe. Ein spezielles Fertigungsverfahren sorgt dafür, dass die hochtransparenten Scheiben nicht brechen und vorgeschobene Waren an der Front abfedern und sicher zum Stehen kommen. 

PlusOne bringt mehr Platz

Ein weiterer Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts war die Generierung von mehr Platz auf bestehender Fläche. Mit speziellen Warenträgern (PlusOne Boden) und mit speziellen Regaleinsätzen (Duplex-Pusher, Doublestack-Presenter) schaffen die Bad Salzufler bis zu 60 Prozent mehr Stellplätze auf gleicher Fläche. Dadurch wird die Platzierung von neuen Produkten und Geschmacksrichtungen zum Teil erst möglich.

Wer wegen der F-Gas Verordnung seine alten Kühlgeräte ersetzen muss, kann hier direkt auf die Spezialwarenträger „PlusOne“ von POS TUNING zurückgreifen. Die Warenträger sind natürlich in allen gängigen Verkaufsmöbel nachrüstbar.

Ein warenvorschubsystem fürs Regal mit grafischer Darstellung von Sensorwellen...
Zukunftsweisend: Inventurtätigkeiten können mit Hilfe von Sensorikdaten, dank der Technik von neoalto und POS TUNING, zeitsparender durchgeführt werden.
Quelle: POS TUNING

neoalto liefert Sensorikdaten

Ergänzt werden die bewährten Systeme zur Optimierung der Warenpräsentation durch intelligente Sensorikelemente des Partnerunternehmens neoalto, die sich einfach auf den mittlerweile mehr als 160 Millionen Warenvorschüben der Bad Salzufler installieren lassen. Was 2017 noch als Prototyp auf der EuroShop gezeigt wurde, hat sich mittlerweile zum Produkt gemausert. Bis Ende des Jahres sollen mehr als 250.000 Stellplätze mit den Sensorik-Elementen ausgestattet sein.

Ein Warenschrank mit Glastür mit Zigarettenschachteln...
Intelligentes System: Der Tabaklift bietet mit dem Verkaufsschacht Platz in der Kassenzone.
Quelle: POS TUNING

Die Sensorikdaten von neoalto helfen sowohl den Händlern als auch den Herstellern lästige manuelle Tätigkeiten am POS wie z. B. händische Inventur, Bestandskorrekturen oder die visuelle Kontrolle der Planogramme zu eliminieren. Durch die Automatisierung und Digitalisierung sparen Händler und Hersteller Zeit, die sie nun zur Betreuung ihrer Kunden einsetzen können. Der Shopper profitiert von einer permanenten Verfügbarkeit seiner Lieblingsprodukte am POS.

POS TUNING und neoalto versprechen, dass sich die Kosten für die Digitalisierungstechnik ab dem ersten Tag amortisieren — der Kunde zahlt monatlich für die genutzten Daten und muss keine eigene Investition tätigen.

Lösungen für den Kassenbereich

Ein weiterer Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf der Präsentation von Tabakprodukten im LEH. Durch die Umsetzung der gesetzlichen EU-Regularien verschwinden die mit Schockbildern versehenen Packungen immer mehr aus der Sichtzone im Kassenbereich. POS TUNING zeigte auf der Messe Lösungen zur Integration des Sortiments im nicht einsehbaren Bereich der Kassenzone. Durch intelligente, einfach austauschbare Lift- und Vorratsschächte können Händler so auch zukünftig Tabakwaren verkaufen und den freiwerdenden Platz an der Kasse mit anderen Sortimenten belegen.

Erfolgreiche EuroShop

„Die EuroShop 2020 war für uns ein voller Erfolg. Wir haben tolle Kontakte geknüpft und neue Projekte einwerben können. Wir freuen uns auf die nächste EuroShop im Jahr 2023“, resümiert der geschäftsführende Gesellschafter Oliver Voßhenrich.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet
11.09.2020   #Softwareapplikationen #Self-Checkout-Systeme

Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet

Best Retail Case Awards verliehen

Gleich zweimal fiel, beim neuen Online-Wettbewerb für die besten Handelsinnovationen, den Best Retail Case Awards, die Wahl der Jury auf ROQQIO.Abzustimmen galt es über insgesamt 38 online präsentierte Retail Cases. Diese waren ...

Thumbnail-Foto: Versuchskaninchen Handel
14.12.2020   #Digitalisierung #Datenanalyse

Versuchskaninchen Handel

RetailTech Lab in Dänemark testet Technologien für Einzelhändler

Der stationäre Handel hatte es in diesem Jahr in großen Teilen Europas nicht leicht. Höchste Zeit ihn neu zu denken, Innovationen auszuprobieren und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.Im RetailTech Lab in Dänemark passiert ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie...
09.09.2020   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Podcast- und Webtalkmarathon in der Trendakademie

Diskussionen mit Opinion Leaders und Retail-Insidern

Immer montags und donnerstags erscheinen in der Trendakademie des Trendforums Retail aktuelle Video-Podcasts. Mit Marcus Meyer als Moderator führen wir spannende Diskussionen mit den Opinion Leadern aus dem DACH Retail. Die ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning