Firmennachricht • 09.03.2020

POS TUNING zieht Messe-Resümee

PlusOne und Sensorikdaten ziehen die Besucher an

POS TUNING – der Spezialist für die Warenpräsentation am Point of Sale – zeigte auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf vom 16.02.-20.02.2020 wie der stationäre Einzelhandel lästige, aber notwendige Arbeiten – wie z. B. das Vorziehen der Ware im Regal, den täglichen Bestandsabgleich, oder die Überwachung diebstahlgefährdeter Artikel – durch Automatisierung und Digitalisierung weitgehend eliminieren kann.

Anbieter
Logo: POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Deutschland
Ein großer Messestand mit Besuchern
Für die unterschiedlichsten Platzierungsanforderungen hat POS TUNING Standards entwickelt, die heute in mehr als 120 Ländern der Welt erfolgreich eingesetzt werden.
Quelle: POS TUNING

Ziel der Bad Salzufler ist es, den Einzelhändlern durch den Einsatz intelligenter Technik mehr Zeit für den Shopper zu verschaffen. Oliver Voßhenrich, geschäftsführender Gesellschafter von POS TUNING: „Im Zeitalter des Online Shoppings hat der stationäre Einzelhandel exakt drei Vorteile: die sofortige Warenverfügbarkeit, das Erleben der Ware mit allen Sinnen und die persönliche Beratung vor Ort. Und wir sorgen mit unseren Lösungen dafür, dass der Handel seine Vorteile noch besser ausspielen kann.“

Das Resümee von POS TUNING nach der Messe ist hervorragend. An den 5 Tagen informierten sich über 700 Interessenten aus über 60 Ländern über die Leistungen des Unternehmens.

Neues Compartment-Programm

Mit dem neuen Compartment-Programm präsentierte POS TUNING ein Regalordnungssystem, welches durch extreme Stabilität und Flexibilität besticht. Mit nur drei Bauteilen (Trenner, Vorschub, Befestigungsschiene) lassen sich komplette Sortimente automatisieren. Der Clou: durch die Verwendung von Universal-Vorschüben wird jeder Sortimentsumbau zum Kinderspiel.

Genial einfach ist auch die neue Befestigungstechnik der Bad Salzufler. Für alle Automatisierungslösungen wird ab sofort nur noch eine Universal-Adapterschiene benötigt. Die Haftschiene lässt sich zur Reinigung einfach vom Boden lösen und sitzt nach der Reinigung wieder fest auf dem Warenträger, egal ob dieser aus Holz, Kunststoff, Metall oder Draht ist.

Durch spezielle Frontscheiben, welche sich entweder in vorhandene Sicken der Warenträger oder aber in die neue Universalschiene einstecken lassen, sorgt POS TUNING für „freie Sicht“ auf die Produkte in der ersten Reihe. Ein spezielles Fertigungsverfahren sorgt dafür, dass die hochtransparenten Scheiben nicht brechen und vorgeschobene Waren an der Front abfedern und sicher zum Stehen kommen. 

PlusOne bringt mehr Platz

Ein weiterer Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts war die Generierung von mehr Platz auf bestehender Fläche. Mit speziellen Warenträgern (PlusOne Boden) und mit speziellen Regaleinsätzen (Duplex-Pusher, Doublestack-Presenter) schaffen die Bad Salzufler bis zu 60 Prozent mehr Stellplätze auf gleicher Fläche. Dadurch wird die Platzierung von neuen Produkten und Geschmacksrichtungen zum Teil erst möglich.

Wer wegen der F-Gas Verordnung seine alten Kühlgeräte ersetzen muss, kann hier direkt auf die Spezialwarenträger „PlusOne“ von POS TUNING zurückgreifen. Die Warenträger sind natürlich in allen gängigen Verkaufsmöbel nachrüstbar.

Ein warenvorschubsystem fürs Regal mit grafischer Darstellung von Sensorwellen...
Zukunftsweisend: Inventurtätigkeiten können mit Hilfe von Sensorikdaten, dank der Technik von neoalto und POS TUNING, zeitsparender durchgeführt werden.
Quelle: POS TUNING

neoalto liefert Sensorikdaten

Ergänzt werden die bewährten Systeme zur Optimierung der Warenpräsentation durch intelligente Sensorikelemente des Partnerunternehmens neoalto, die sich einfach auf den mittlerweile mehr als 160 Millionen Warenvorschüben der Bad Salzufler installieren lassen. Was 2017 noch als Prototyp auf der EuroShop gezeigt wurde, hat sich mittlerweile zum Produkt gemausert. Bis Ende des Jahres sollen mehr als 250.000 Stellplätze mit den Sensorik-Elementen ausgestattet sein.

Ein Warenschrank mit Glastür mit Zigarettenschachteln...
Intelligentes System: Der Tabaklift bietet mit dem Verkaufsschacht Platz in der Kassenzone.
Quelle: POS TUNING

Die Sensorikdaten von neoalto helfen sowohl den Händlern als auch den Herstellern lästige manuelle Tätigkeiten am POS wie z. B. händische Inventur, Bestandskorrekturen oder die visuelle Kontrolle der Planogramme zu eliminieren. Durch die Automatisierung und Digitalisierung sparen Händler und Hersteller Zeit, die sie nun zur Betreuung ihrer Kunden einsetzen können. Der Shopper profitiert von einer permanenten Verfügbarkeit seiner Lieblingsprodukte am POS.

POS TUNING und neoalto versprechen, dass sich die Kosten für die Digitalisierungstechnik ab dem ersten Tag amortisieren — der Kunde zahlt monatlich für die genutzten Daten und muss keine eigene Investition tätigen.

Lösungen für den Kassenbereich

Ein weiterer Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf der Präsentation von Tabakprodukten im LEH. Durch die Umsetzung der gesetzlichen EU-Regularien verschwinden die mit Schockbildern versehenen Packungen immer mehr aus der Sichtzone im Kassenbereich. POS TUNING zeigte auf der Messe Lösungen zur Integration des Sortiments im nicht einsehbaren Bereich der Kassenzone. Durch intelligente, einfach austauschbare Lift- und Vorratsschächte können Händler so auch zukünftig Tabakwaren verkaufen und den freiwerdenden Platz an der Kasse mit anderen Sortimenten belegen.

Erfolgreiche EuroShop

„Die EuroShop 2020 war für uns ein voller Erfolg. Wir haben tolle Kontakte geknüpft und neue Projekte einwerben können. Wir freuen uns auf die nächste EuroShop im Jahr 2023“, resümiert der geschäftsführende Gesellschafter Oliver Voßhenrich.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kunden und Mitarbeiter begeistern
05.11.2022   #Handel #Tech in Retail

Kunden und Mitarbeiter begeistern

RetailCX, die vollautomatische Instore-Technologie von KNAPP

Wann lohnen sich unternehmerische Investitionen wirklich? Wenn sie die Umsatzrendite erhöhen. Und das gelingt am besten, wenn die Investitionen doppelte Vorteile bringen – für Kund*innen ebenso wie für Mitarbeiter*innen. ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?...
05.12.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?

Kassenlose Geschäfte: Der Wandel ist eingeläutet

Die in den letzten Jahren mit hoher Geschwindigkeit voranschreitende Digitalisierung der Handelsbranche hat auch dazu geführt, dass stationäre Geschäfte mit immer mehr technologischer Intelligenz ausgestattet werden. ...

Thumbnail-Foto: Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft...
24.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft

Das Radhaus Ingolstadt besticht mit einer riesigen Produktpalette. Nun wurden elektronische Regaletiketten eingeführt

Suchen Sie ein neues Fahrrad von einem weltklasse Fahrradfachgeschäft? Wohnen Sie in Deutschland, nahe München? Dann ist das Radhaus Ingolstadt die richtige Adresse - das Top-Fahrradfachgeschäft der Region. ...

Thumbnail-Foto: Online-Shopping mit Apple Pay und der girocard...
01.11.2022   #Online-Handel #Zahlungssysteme

Online-Shopping mit Apple Pay und der girocard

In den letzten zwei Jahren hat sich das Einkaufsverhalten der Menschen deutlich in Richtung E-Commerce verschoben, dadurch ist das Online-Geschäft zum Treiber der Handels-Zuwächse geworden

Bezahlen wollen die Kund*innen ihre immer häufigeren Online-Einkäufe in Apps oder im Web genauso schnell und unkompliziert wie an der stationären Kasse – mit ihren vertrauten und beliebtesten Zahlverfahren aus der ...

Thumbnail-Foto: SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen...
29.08.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

SPAR arbeitet stetig an einer Verbesserung und Eindämmung der Lebensmittelverschwendung. SPAR hat daher eine treffsichere Lösung entwickelt, um mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz gezielte Bestellvorschläge und ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!...
22.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!

Wie bietest du den optimalen Fulfillment-Service?

Am 21.9.2022 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Unsere Hauptzutat: Die gewisse Schärfe für die optimale Customer ...

Thumbnail-Foto: Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack...
11.10.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack

Finde die passende Self-Checkout-Lösung für deinen Store

Schon während des Einkaufsprozesses die Ware einscannen, erst an der Express-Kasse oder überall dort, wo meine Kund*innen mit meinen Mitarbeitenden für das Bezahlen in Kontakt kommen – die Möglichkeiten des Checkouts sind so vielfältig wie die Gewürze im Regal eines Drei-Sterne-Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Die Kassenschlange – Der größte Feind eines guten Einkaufserlebnisses...
02.12.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Die Kassenschlange – Der größte Feind eines guten Einkaufserlebnisses

Moderne Checkout-Lösungen für einen schnellen und effektiven Bezahlvorgang

Niemand steht gerne an der Kasse und wartet darauf, seinen Einkauf zu bezahlen, für den man sich sowieso schon entschieden hat. Besonders frustrierend wird es, wenn man unter Zeitdruck steht oder nur eine geringe Anzahl an Artikel kaufen ...

Thumbnail-Foto: Aral entscheidet sich für Zebra Technologies zur Digitalisierung seiner...
19.10.2022   #Softwareapplikationen #Software as a Service (SaaS)

Aral entscheidet sich für Zebra Technologies zur Digitalisierung seiner Tankstellenbetriebe

Bessere Abläufe an den Tankstellen und zuverlässigere Compliance durch Software von Zebra Technologies

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein Innovator, der mit seinen Lösungen und Partnern wesentlich effizientere Geschäftsabläufe ermöglicht, gibt heute bekannt, dass die Aral AG sich für den Einsatz der ...

Thumbnail-Foto: Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen...
20.10.2022   #Handel #Mobile Payment

Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen

Girocard veröffentlicht infas quo-Studie zur Bezahlgeschwindigkeit

Ein Weg für mehr Effizienz an der Ladenkasse ist das kontaktlose Bezahlen. Das ist nämlich nicht nur beliebt – rund drei Viertel der Zahlungen im girocard-System erfolgen berührungslos –, sondern auch schnell. ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
snabble GmbH
snabble GmbH
Am Dickobskreuz 10
53121 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen