Firmennachricht • 04.06.2020

Promotions und Neuprodukt-Launches

Herausforderung der Industrie in der Corona-Krise

Auch die Industrie ist von der Corona-Krise betroffen, obwohl der Einzelhandel stets geöffnet hatte und einige Produkte durch das sogenannte Hamstern einen regelrechten Umsatzschub erleben durften. Es gibt aber sehr große Herausforderungen in dieser Zeit. Einerseits natürlich, dass Außendienst-Besuche für Promotions oder Neulistungen zum Teil gar nicht mehr stattfinden dürfen, aber auch dass Promotions oft nur eingeschränkt möglich waren, und die Absprache von Aktivierungsmaßnahmen mit dem Handel sich zurzeit schwierig gestaltet.

Anbieter
Logo: POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG

Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Deutschland
Ein Regal mit verschiedenen Verpackungen und Waren
Quelle: POS Tuning

Regalpromotions statt Zweitplatzierungen

Da Merchandiser oder Außendienstmitarbeiter nicht gerne in Filialen gesehen werden aufgrund der Kontaktbeschränkungen, ist es schwierig, bestimmte Promotions wie Verkostungen mit Werbedamen oder Display-Aufbauten durchzuführen. Hier gibt es Alternativen für Aktionsprodukte oder Innovationen. Da in vielen Kategorien der Regalabsatz den Großteil des Umsatzanteils ausmacht, sollte man versuchen, Lösungen zu finden, wie man diese Produkte im Regal bewerben kann.

Produkte als Highlight kennzeichnen

Hierzu bieten sich einerseits permanente Kunststoffdisplays an, die durch herausstechende Formen und Farben das neue Produkt oder die Aktion im Regal zu einem echten Hingucker machen, oder auch verschiedene andere POS Materialien. Von leicht zu befestigenden und austauschbaren Rahmen oder Fahnen, die man vorübergehend am Regal befestigen kann, geht die große Auswahl von diesen einfachen Tools bis hin zu erhöhten Bühnen zur Disruption im Regal, an denen man die Werbebotschaft und Produktvorteile gut rüberbringen kann. Ein Regaldisplay mit Vorschubsystem sorgt dafür, dass das Produkt immer ganz vorn am Regal ist und vom Kunden nicht übersehen werden kann. Leuchtende Materialen oder kreatives Branding sowie Hängedisplays am Regalrand ziehen zusätzliche Aufmerksamkeit auf die Promotion. Beispiele solcher Displays finden Sie hier.

Oft sind Händler gern bereit, ein neues Produkt oder Aktionsware so zu unterstützen, wenn der Industriepartner die Lösung gleich mitliefert. Die Ergebnisse solcher umsatzfördernden Tools sind oft mindestens so gut wie die von Zweitplatzierungen. Zudem wird die Wahrscheinlichkeit der Distributionssicherung erhöht, wenn das Produkt eine Verkaufshilfe hat, die mit im Regal steht, da eine Lücke wegen Ausverkauf nicht einfach zugezogen wird.

Digitale Auswertung von Promotions

Um die Aktion auch gut auswerten zu können, braucht es digitale Hilfsmittel, wenn das Produkt keine gesonderte EAN besitzt. Bei guten Scannerdaten sieht man den Uplift eines bestehenden Produkts, wenn es vorher bereits gelistet war. Aber was tun bei einem Neuprodukt? 

POS TUNING bietet mit der Neoalto Technik eine gute Möglichkeit, tagesgenau jedes Produkt an jedem Standort zu tracken, wenn der Warenvorschub hinter dem Produkt mit einem sogenannten Stock Beacon ausgerüstet ist. Man muss also nicht 4 Wochen auf Marktforschungsdaten warten oder Mitarbeiter in die Märkte schicken, was gerade in Corona-Zeiten schwierig ist. Selbst bei einer doppelten Platzierung auf Display und im Regal ist endlich mit der Neoalto Retail Service Cloud die genaue Aufsplittung der Absätze zu erkennen, was vorher so genau über Kassen- oder Marktforschungsdaten nicht möglich war. Mehr Infos zum Thema digitale Marktforschung finden Sie hier. Diese Technik ermöglicht aber nicht nur die Auswertung, sondern auch das frühzeitige Erkennen von Out of Stocks, die manchmal bei einer Neueinführung oder Promotion zu einer falschen Einschätzung der Performance führen können, wenn man nicht weiß, dass das Produkt zeitweise nicht im Regal verfügbar war und daher der Absatz sank.

Gerade jetzt in diesen Zeiten sollte man kreative Alternativlösungen suchen, um den Kunden für Produkte zu begeistern, denn viele Leute gehen jetzt schneller durch den Laden und shoppen nicht in Ruhe, weil sie Angst vor Ansteckung haben oder den Mundschutz unangenehm finden. So kann es gut passieren, dass neue Produkte oder Aktionen komplett nicht wahrgenommen werden, obwohl sie doch die Industrie sehr viel kosten. Daher umso wichtiger, Produkte hervorzuheben und mit automatischen, cleveren Lösungen ohne persönlichen Außendienst-Einsatz vor Ort sichtbar zu machen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn...
21.06.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn

Bitcoins ab sofort an Automaten in drei deutschen Saturn Märkten in erhältlich

MediaMarktSaturn Deutschland erweitert seine kundenorientierten Services um eine weitere innovative Facette: Seit Anfang Mai stehen in drei Märkten in Köln, Frankfurt und Dortmund Bitcoin-Automaten. Im Rahmen eines sechsmonatigen ...

Thumbnail-Foto: Beim Einkauf etwas Neues wagen
31.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Beim Einkauf etwas Neues wagen

Wieso Einkaufswagen so viel mehr sein können, als sie aktuell sind

Mehr und mehr Technologie hält Einzug in unsere Supermärkte. Schon heute gehören in vielen Geschäften SB-Kassen, elektronische Regaletiketten und virtuelle Wegweiser zum gewohnten Anblick. Doch die Kundenerfahrung beginnt in der ...

Thumbnail-Foto: Vom Papier ins World Wide Web
05.07.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Vom Papier ins World Wide Web

Das große Comeback des QR-Codes – Interview mit Aidien Assefi von anytips

QR-Codes haben alle schon gesehen – und inzwischen wahrscheinlich viele auch genutzt. Das war – gerade in Deutschland – vor kurzem noch nicht so. Hier lief die Nutzung von QR-Codes langsam an. Ironisch, denn das QR steht für ...

Thumbnail-Foto: Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende...
26.07.2022   #Beratung #Mobile Payment

Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende

iOS-Lösung von NewStore erlaubt umfangreichen Omnichannel-Commerce auf der Fläche

Ausgerüstet mit einem Apple-Device und der NewStore Associate App können Filialmitarbeiter*innen ihren Kund*innen auf der Fläche optimal zur Seite stehen, ohne ihnen von der Seite weichen zu müssen, das verspricht NewStore.Die ...

Thumbnail-Foto: TSE-Lösung zur Einhaltung der Fiskalisierungsvorschriften...
17.08.2022   #Drucker #Kassenkomponenten

TSE-Lösung zur Einhaltung der Fiskalisierungsvorschriften

Bundle von PULSA: Drucker Citizen CT-E351 mit Swissbit USB TSE Stick

Für Einzelhändler und Gastronomen, die aufgrund der Kassensicherungsverordnung neben der TSE auch noch einen neuen Bondrucker benötigen, hat PULSA in Kooperation mit Citizen Systems ein Bundle aus Thermobondrucker und TSE-Stick ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris