Firmennachricht • 16.08.2011

Zettelwirtschaft adé: Ab ins digitale Überall-Büro

• Modernes Arbeiten erfordert Flexibilität und unkomplizierten Zugriff auf alle wichtigen Daten
• Greyhound – das vollständig digitale Büro, das sich auf Knopfdruck überall öffnen lässt


Der Arbeitsalltag hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert: Die Zeiten, in denen man sich nur von neun bis 17 Uhr im Büro aufhielt, um höchstens einmal in der Mittagspause hinauszugehen, sind längst vorbei. Modernes Arbeiten bedeutet, flexibel zu sein und trotzdem jederzeit Zugang zu allen notwendigen Informationen zu haben – und das ganz gleich, ob man sich im Büro, im Meeting oder unterwegs im Taxi befindet. Damit dies reibungslos funktioniert, muss die firmeneigene IT die Grundlage liefern. Greyhound (greyhound-software.com), die innovative Unternehmenssoftware aus dem Hause digital guru, bietet diese Lösung: Sie ermöglicht kleinen sowie mittelständischen Unternehmen nicht nur, sämtliche Informationen und Kommunikation unter einer Oberfläche zu vereinen, sondern auch, jederzeit und überall verfügbar zu machen.

Vollständige und konsequente Digitalisierung ist dabei das Zauberwort: Damit sich Firmen auf den neuen Arbeitsalltag einstellen und für ihre Mitarbeiter ideale Vorrausetzungen schaffen können, sollten sie auf die maximale Digitalisierung aller Daten setzen. Das bedeutet jedoch viel mehr als bloßes Scannen. So sollten neben der klassischen Briefpost auch alle elektronischen Kommunikationsvorgänge berücksichtigt werden. Fasst man diese mit den entsprechenden kunden- und auftragsbezogenen Daten zusammen, haben Mitarbeiter jederzeit die Möglichkeit, auf alles zurückzugreifen, was sie für ihr tägliches Arbeiten benötigen. Jedoch hört es nicht bei der digitalen Archivierung der Daten auf: Wichtig ist auch, eine Volltextsuche zu implementieren, die dafür sorgt, dass jede noch so winzige Information wiedergefunden werden kann. So erhalten Mitarbeiter ein vollständig digitales Büro, das sich von überall auf Knopfdruck öffnen lässt. Ganz gleich, wo man sich befindet, lassen sich so jederzeit Anfragen bearbeiten, Zuständigkeiten zuweisen oder Rechnungen mit nur einem Klick freigeben.

„Die Zeiten des reinen Papierbüros sind vorbei: Der Arbeitsalltag hat sich gewandelt und ist so schnelllebig geworden, das nur ein digitales Büro mit dieser Entwicklung mithalten kann. Ein standort- und zeitunabhängiger Zugriff auf alle notwendigen Daten und Anwendungen ist entscheidend, um erfolgreich und effizient zu arbeiten. Schließlich muss sich die Technik dem Leben anpassen – und nicht andersherum“, so Hildebrand Müller, Gründer und Geschäftsführer von digital guru.

Ein großer Vorteil neben der Langzeitarchivierung in Kombination mit einer einfachen und schnellen Suche ist auch die Transparenz, die ein digitales Büro ermöglicht: Man sieht jederzeit, welche Anfragen eingehen, wer etwas bearbeitet hat oder noch bearbeiten soll und welche Vorgänge noch offen sind. Das Vermeiden großer Papierberge vereinfacht dabei nicht nur das Informationenmanagement, verbessert den Kundeservice und reduziert Kosten sowie Fehler, sondern es setzt ebenfalls auf wichtige Werte wie Nachhaltigkeit. Jedoch sollte man bei all der Digitalisierung auch den menschlichen Faktor nicht aus den Augen verlieren: Die richtige Prise an Analogem ist es, was den digitalen Arbeitsalltag perfekt macht. So sollten Mitarbeiter auf das persönliche Netzwerk und direkte Gespräch natürlich nicht verzichten – es bietet die ideale Ergänzung zum digitalen Büro.
 

Anbieter

digital guru GmbH & Co. KG

Am Landgericht 2
49074 Osnabrück
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Store-Management: Smarter mit Smartphone!
14.03.2022   #Digitalisierung #Mobile Datenerfassung (MDE)

Store-Management: Smarter mit Smartphone!

EuroCIS vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in Düsseldorf

Immer mehr Handelsunternehmen statten das Filialpersonal mit Mobilgeräten aus. Den Trend zum Smartphone oder smarten Mobile Devices, die fast wie Smartphones funktionieren, wird auch die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Können POS-Drucker mehr als nur Bondruck?
23.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Drucker

Können POS-Drucker mehr als nur Bondruck?

Kaum ein Unternehmen kommt ohne Point-of-Sale-Drucker aus - und in den kleinen Geräten kann mehr stecken als nur ein Drucker für Bons.

Da wir in unserer digitalen Welt mit vielen verschiedenen Technologien arbeiten, sollten auch unsere Geräte in der Lage sein, eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen – und das gilt auch für POS-Drucker. Citizen Systems hat ...

Anbieter

ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum