Firmennachricht • 03.08.2010

Edeka aktiv-Markt, Meckelfeld: Mit Silla glänzend aufgestellt

Meckelfeld in der Nähe von Hamburg, ein Edeka-Supermarkt wie aus dem Bilderbuch: Umfassendes Lebensmittel-Vollsortiment, serviceorientierte Spezialabteilungen, starker Frischebereich – hier macht das Einkaufen Freude. Man findet sich leicht zurecht, die Waren fallen ins Auge. Auswahl und Frische sind die zentralen Themen in diesem Haus. Dabei ist das Licht von Ansorg ein wesentliches Instrument und Gestaltungsmerkmal, das den Kunden hilft, sich zurechtzufinden, sich wohl zu fühlen.

Im Fokus: die Gang- und Regalzonen

Die Gänge sind die Leitlinien im Markt, auf ihren Achsen bewegt sich der Kunde - immer in Augenhöhe. Für diese wichtigen Zonen ist der Strahler Silla mit Doppelrichtfluter prägendes Element, verbunden mit einer intelligenten Lichtlösung. Die verkaufsfördernde Ausleuchtung der Ware in den Regalen hat Priorität, die Beleuchtung der Gangzone tritt in den Hintergrund. Das Sortiment wird dabei vierfach stärker blendfrei ausgeleuchtet und der Blick der Kunden auf die Produkte gelenkt. Streuverluste des Lichts lassen sich durch das hochwertige Reflektormaterial reduzieren. Es entsteht eine dynamische Lichtsituation, die das Einkaufserlebnis lebendig gestaltet. Die strategisch wichtigen Gondelköpfe werden darüber hinaus von den kardanischen Einbaustrahlern Cardo gezielt in Szene gesetzt.

Brillantes Licht, effiziente Lichttechnik

Wirtschaftlichkeit ist im Supermarkt und im Lichtmarkt gleichermaßen ein Thema. Bei Edeka Dalinger wird die HIT-Technologie in Verbindung mit hochwertiger Reflektortechnik und wirtschaftlicher Vorschalttechnik eingesetzt, was einen hohen Wirkungsgrad mit einem geringeren Energieverbrauch vereint. Entsprechende Filter unterstreichen zudem in Verbindung mit HIT die Beleuchtung in der Weinabteilung, bei Käse, Obst oder Gemüse. Einzige Ausnahme ist der Fleisch-Wurst-Bereich, wo bewährte HST-Technik mit Mood-Filter wirkt. Ein Misch-Konzept der Lichttechnik, das Sinn macht.

100 statt 150 Watt – ohne Verluste

Bei diesem Projekt konnte Ansorg erstmals für das Produkt Silla SEL 100W Halogenmetalldampf-Hochdrucklampen einsetzen – ohne Verlust der Lichtstärke bzw. Lichtbrillanz. Das ist ein Schritt nach vorn im Vergleich zu herkömmlichen Einzelleuchten, bestückt mit HIT 150 Watt oder klassischen Lichtbändern, bei denen Leuchtstofflampen mit 58 Watt oder 49 Watt verwendet werden. Diese neue Lösung spart ein Drittel der Energiekosten ein. Auch was die Investitionskosten betrifft, beweist Silla Sparsamkeit. Der hohe Reflexionsgrad von Silla erlaubt große Leuchtenabstände, deshalb sind für den Gangbereich zumeist nur zwei Strahler notwendig. Und schließlich kann das Lichtkonzept auch im Betrieb wirtschaftlich überzeugen: Bei fast 3000 m² Shopfläche erreicht es gerade einmal einen Anschlusswert von 15W/m². Mit diesem glänzenden Ergebnis ist der Markt für die Zukunft gut gerüstet.
 

Anbieter
Logo: Ansorg GmbH

Ansorg GmbH

Pilgerstrasse 11
45473 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Helle, stabile und leicht zu recycelnde Beleuchtung...
23.05.2022   #Beleuchtungssysteme #Lichttechnik

Helle, stabile und leicht zu recycelnde Beleuchtung

Meilenstein in der Dünnschichtbeleuchtung durch Erzeugung von blauen Strahlern

Eine kostengünstige und einfach herzustellende Beleuchtungstechnik kann mit lichtemittierenden elektrochemischen Zellen erfolgen. Bei solchen Zellen handelt es sich um elektronische und ionische Dünnschichtbauteile, die nach Anlegen einer ...

Thumbnail-Foto: Gemeinsam scheinen!
09.06.2022   #Beleuchtungskonzepte #Deckenbeleuchtung

Gemeinsam scheinen!

Beleuchtung und Design im Flagship Store Falabella Parque Arauco in Santiago de Chile

Im größten Kaufhaus Südamerikas erleben Kund*innen Shopping in 40 verschiedenen Welten. Die Idee der Lichtexpert*innen von Ansorg und des Händlers Falabella: Ein einheitliches und stimmiges Beleuchtungskonzept schaffen und ...

Thumbnail-Foto: Traumhaft eintauchen mit Meeresbewohnern
21.02.2022   #Beleuchtungskonzepte #Ladenbau

Traumhaft eintauchen mit Meeresbewohnern

Beleuchtung und Design im Fischrestaurant XU JI in Hangzhou

Besucher*innen des Fischrestaurant XU JI in Hangzhou in China tauchen ein in ein geheimnisvolles Reich, in dem nicht alles ist, wie sie es erwarten.Die Agentur Daxiang Design Studios spielt mit inspirierender Gestaltung und Beleuchtung, um eine ...