News • 29.05.2020

Hygiene: Technologie hilft bei der Einhaltung der Bestimmungen

In der Corona-Zeit mit Pick-by-Vision die Produktivität im Lager optimieren

Foto: Hygiene: Technologie hilft bei der Einhaltung der Bestimmungen...
Quelle: Picavi

Zahlreiche Logistikdienstleister und Unternehmen mit eigener Lagerwirtschaft stehen derzeit angesichts der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen. Eine davon ist die Aufrechterhaltung der Produktivität bei gleichzeitig immer weiter steigenden hygienischen Anforderungen und knapperen Personalressourcen. Der Einsatz von modernen Technologien wie Pick-by-Vision kann dabei vieles erleichtern und optimieren. 

Oberste Priorität im Lager hat nach Angaben der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik auch in der Intralogistik das Einhalten des Mindestabstands von 1,50 Meter. Dies ist derzeit das effektivste Mittel, um die Infektionsgefahr zu minimieren. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen. Ein Beispiel dafür ist der Hands-free-Ansatz, der sich gerade bei Pick-by-Vision-Lösungen im Lager gleich doppelt auszahlt. Im gesamten Arbeitsprozess müssen die Smart Glasses nur zweimal angefasst werden – zum Anziehen und Einschalten sowie zum Abnehmen der Brille. Die Kommunikation mit der Datenbrille erfolgt kontaktlos über die eingebauten Voice-Komponenten. Der Mitarbeiter steuert die Brille mit kurzen Sprachbefehlen, über das Display erhält er alle wichtigen Informationen. Darüber hinaus entfallen mit Pick-by-Vision das In-die-Hand-Nehmen und das Ablegen von zusätzlichen Hardware-Devices – so versiegt eine weitere Infektionsquelle.

Sicherheitsabstand einhalten und Produktivität steigern

Der Hands-free-Ansatz der Smart Glasses erleichtert die Arbeit und sorgt dafür, dass der Prozess noch effizienter und die Fehlerquote minimiert wird. Pick-by-Vision ermöglicht in der Praxis Produktivitätssteigerungen von bis zu 30 Prozent. Gerade in Zeiten von immer knapper werdenden Personalressourcen ist das ein spürbarer Vorteil. Auch der krankheitsbedingte Ausfall von Mitarbeitern kann so kompensiert werden. Alle Akteure im Lager können mit dem System darüber hinaus jederzeit den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einhalten. 

Infektionsgefahr und Kontakte im Lager minimieren

Nach der Nutzung lassen sich die Smart Glasses im Vergleich zu anderen Kommissioniersystemen unkompliziert reinigen. Hersteller Google hat kürzlich offiziell bestätigt, dass die Datenbrillen mit aggressiven Desinfektionsmitteln mit bis zu 80 Prozent Alkohol gereinigt werden können, ohne dass die Hardware geschädigt wird. Um die außerbetrieblichen Kontakte und damit die Infektionsgefahr noch weiter zu minimieren, bietet Picavi aktuell die Möglichkeit zur Remote-Installation. Dabei handelt es sich um die Inbetriebnahme der Datenbrillen aus der Ferne – ohne dass Techniker von Picavi zwangsläufig vor Ort sein müssen. Das Setup für die Datenbrillen übernimmt der Pick-by-Vision-Experte in seiner Unternehmenszentrale in Herzogenrath bei Aachen. Vor Ort im Lager des Anwenders erfolgt dann die Plug-and-Play-Inbetriebnahme der Smart Glasses durch vorher definierte Key-User. Die Vorgehensweise hat sich zur Erweiterung von Datenbrillenflotten bereits international bewährt. Auch für Neuinstallationen während der aktuellen Pandemie ist das Remote-Konzept geeignet. So können Logistiker mit Pick-by-Vision in kürzester Zeit die Voraussetzungen dafür schaffen, ihre Produktivität auch in Zeiten von Covid-19 hoch zu halten und sich einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb zu erarbeiten.

Quelle: Picavi

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust
30.03.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust

Die zehn Faktoren für erfolgreichen Aufbau eines Click & Collect-Geschäfts

Das Einkaufsverhalten hat sich nachhaltig verändert – ob Lockdown oder nicht, die Kunden finden wachsenden Gefallen an Click & Collect. Click & Collect und auch Meet & Collect sind ideale Werkzeuge, in direkten Kundenkontakt ...

Thumbnail-Foto: Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik...
11.03.2021   #Logistiklösungen #Logistik

Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik

Das Fraunhofer-IML entwickelt eine neue Generation fahrerloser Transportfahrzeuge

Der LoadRunner kann sich dank Künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G im Schwarm organisieren und selbstständig Aufträge annehmen. Mit seiner enormen Sortierleistung ist der High-Speed-Transporter prädestiniert ...

Thumbnail-Foto: Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI
10.05.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI

Die Parfümerie setzt auf KI-gesteuerte Software für ein besseres Lieferketten-Management

Die Parfümerie Douglas arbeitet mit einer digitalen Premium-Beauty-Plattform und hat nun auch das gesamte Lieferketten-Management mit der KI-gesteuerte Software von Relex Solutions umgerüstet.  In den vergangenen Jahren haben ...

Thumbnail-Foto: Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain...
26.04.2021   #Digitalisierung #Supply-Chain-Management

Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain Device“

Prototyp zur Überwachung temperaturempfindlicher Waren für mehr Transparenz

Lebensmittel, Impfstoffe, Medikamente – alles Waren, bei denen die Einhaltung der Kühlkette besonders wichtig ist. Die Dortmunder Forscher Maximilian Austerjost und Josef Kamphues vom Fraunhofer IML haben ein Gerät entwickelt, ...

Thumbnail-Foto: Test: neue Poststationen mit mehr Service
24.02.2021   #Service #Logistiklösungen

Test: neue Poststationen mit mehr Service

Kunden können an der Poststation rund 90 Prozent der Postdienstleistungen erhalten, die in Filialen üblicherweise nachgefragt werden.

Kunden der Deutsche Post DHL Group können ab Februar 2021 an 20 Standorten in Nordrhein-Westfalen einen neuen, innovativen Automaten nutzen, der ähnliche Leistungen wie eine kleine Postfiliale bietet - und das rund um die Uhr. Der Kauf von ...

Thumbnail-Foto: Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb...
19.04.2021   #Nachhaltigkeit #Logistik

Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb

Netto-Marken-Discount testet E-Lkw zur Filialbelieferung

Netto setzt auf Nachhaltigkeit. Der Discounter legt Wert auf einen schonenden, umweltfreundlicheren Umgang mit Ressourcen. Ein wichtiger Teil der Strategie: die Reduktion der CO₂-Emissionen. Christina Stylianou, Leiterin ...

Thumbnail-Foto: Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker...
12.04.2021   #Logistiklösungen #Lagermanagement

Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker

Exoskelette entlasten beim Heben

Beschäftigte in der Logistikbranche sind extremen körperlichen Belastungen ausgesetzt. In Paketverteilzentren werden pro MitarbeiterIn wöchentlich etwa 180.000 Kilogramm gehoben – das Gewicht einer kompletten Boeing 747. Die ...

Thumbnail-Foto: Der Brexit lähmt den Online Handel
01.04.2021   #Lieferung #Logistik

Der Brexit lähmt den Online Handel

Nach Schweizer Vorbild entsteht eine Crossborder E-Commerce Lösungfür ein nahtloses Kundenerlebnis

Durch den Brexit wird der Warenverkehr drastisch erschwert. Die MS Direct ist spezialisiert auf den Umgang mit Logistik über die Landesgrenzen hinweg. Kurze Lieferzeiten, lokale Retourenadresse und all-in-Preise – damit der Crossborder ...

Thumbnail-Foto: Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb...
11.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb

Win-Win für Kunden, Händler und das Klima?

Mit der TüBox starten die Stadtwerke Tübingen (swt) ein Pilotprojekt, das vor allem Pendlern und Berufstätigen viel Zeit und Wegstrecken in die Innenstadt sparen soll. Die erste Abholstation dieser Art steht ab sofort an der ...