Firmennachricht • 08.09.2011

Aktiver Klimaschutz durch klimaneutrale Kartenproduktion

Konsumenten fordern von Unternehmen verstärkt ressourcenschonendes Handeln. Auch Politik und Gesetzgebung forcieren modernes Umweltengagement und haben beispielsweise mit der ISO-Norm 14044 die notwendigen Rahmenbedingungen und Anforderungen für die Erstellung von Ökobilanzen geregelt. Um ihre Kunden bei deren Klimaschutzaktivitäten zu unterstützen, hat die Firma Manhillencards jetzt eine Umweltzertifizierung durchlaufen und bietet an, die gesamten CO2-Emissionen, die bei der Produktion von Kartenaufträgen entstehen, zu kompensieren.

„Als Kartenhersteller nehmen wir damit eine absolute Vorreiterrolle ein“, erläutert Frank Manhillen, Geschäftsführer der Manhillen Drucktechnik GmbH. Als Mitglied im Verband Druck und Medien (vdm) in Baden-Württemberg e. V. wurde der Plastikkartenspezialist als erstes Unternehmen, das mit diesem Bedruckstoff arbeitet, auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten Verfahrens CO2-geprüft.

Drei Schritte für den Klimaschutz: vermeiden, ermitteln, ausgleichen
Das frisch CO2-geprüfte Unternehmen achtet in einem ersten Schritt darauf, Energie und Materialien effizient einzusetzen und damit wertvolle Ressourcen zu schonen. Bei der klimaneutralen Kartenproduktion wird deshalb ausschließlich auf dem auch bisher schon angebotenen umweltverträglichen Bio-PVC produziert. Dieses Material ist genauso langlebig wie Standard-PVC, aber zu 100 % biologisch abbaubar. Bio-PVC basiert wie gewöhnliches PVC auf Rohöl und Steinsalz (57 %). Allerdings werden beim Herstellungsprozess noch andere Substanzen zugesetzt, die das Material zu 100 % biologisch abbaubar machen. Auf dem heimischen Kompost oder in der Biotonne sind diese Karten in maximal 40 Monaten ohne giftige Rückstände kompostierbar.

Allerdings lässt sich bei der Produktion von Papier, Kartenrohmaterial, Farben und Lacken, bei der Herstellung von Druckplatten, dem eigentlichen Druck, dem Personaleinsatz sowie beim Transport der Ausstoß einer gewissen Menge an produktionsbedingten CO2-Emissionen nicht ganz vermeiden. In einem zweiten Schritt ermöglicht ein wissenschaftlich geprüfter CO2-Rechner, die entstehenden CO2-Emissionen auftragsspezifisch und für die gesamte Prozesskette der Druckproduktion zu ermitteln. "Der Bilanzrahmen unseres CO2-Rechners orientiert sich dabei an der gültigen Ökobilanznorm DIN/ISO 14040 und 14044, die die Grundlage für die Erstellung von CO2-Bilanzen für Druckprodukte ist.", erläutert Michaela Lehmann, beim Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg zuständig für die Klimainitiative.

Schließlich werden die bei der Produktion unvermeidlichen CO2-Emissionen an anderer Stelle durch Kompensation eingespart. Das erfolgt durch den Erwerb von sogenannten CO2-Minderungszertifikaten. „Die Klimainitiative der Druck und Medienverbände setzt hier ausschließlich auf Gold-Standard-Kompensationsprojekte, die bei einem der führenden CO2-Asset-Management-Unternehmen in Europa gekauft werden.“, betont Lehmann. Dadurch ist sichergestellt, dass die Kompensationskosten garantiert in zuverlässige Klimaschutzprojekte investiert und durch die Emissionsminderungszertifikate zukünftig stillgelegt werden.

Nicht nur beim Controlling punkten
Nach Abschluss jeder Druckproduktion stellt die Manhillen Drucktechnik GmbH den Kunden ein Bilanzprotokoll zur Verfügung, das ausweist, wie viel Kilogramm CO2 der jeweilige Auftrag verursacht hätte. Diese CO2-Bilanz können Unternehmen entsprechend in ihre Ökobilanz integrieren. Aber nicht nur bei der eigenen Controlling-Abteilung punkten Unternehmen mit derartigem Umweltengagement. Auch die Endverbraucher und nicht zuletzt die Umwelt danken ressourcenschonendes Handeln, das bei der Manhillen Drucktechnik GmbH als unternehmerische Verantwortung verstanden wird.

Kontinuierliche Aktivitäten im Bereich des Umweltschutzes
„Für Partner, die uns bereits länger kennen, ist die klimaneutrale Bio-PVC-Karte nur eine logische Konsequenz unserer  Unternehmensphilosophie“, ist sich Manhillen sicher. Denn ressourcenschonendes Handeln spiele bei der Manhillen Drucktechnik GmbH schon seit vielen Jahren eine Rolle. So wurden wichtige Umweltaspekte beim Neubau des Produktions- und Bürogebäudes oder der Anschaffung neuer Maschinen berücksichtigt. Außerdem liefere, so Manhillen, eine 150 Quadratmeter große, eigene Photovoltaik-Anlage jährlich 18.000 Kilowatt-Stunden (kWh) Energie, was ausreiche, um den gesamten Vertriebs- und Verwaltungskomplex der Manhillen Drucktechnik GmbH klimaneutral zu stellen. „Den Weg, in verschiedenen Bereichen aktiv zum Umweltschutz beizutragen, werden wir auch weiterhin konsequent gehen!“, verspricht er.

Anbieter
Logo: Manhillen Drucktechnik GmbH

Manhillen Drucktechnik GmbH

Schillerstraße 90
71277 Rutesheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mit grüner Power durchstarten
06.07.2021   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Mit grüner Power durchstarten

100 % Ecodesign-Produkte bis 2026 bei DECATHLON

DECATHLON setzt sich für die globale Klimaneutralität in 2050 ein und geht in den nächsten fünf Jahren konkrete Ziele an: Bis 2026 möchte der Sportartikelhersteller und -händler zu 100 % Ecodesign-Produkte in seinem ...

Thumbnail-Foto: NRF 2022 – Retails Big Show
27.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

NRF 2022 – Retail's Big Show

16.01. - 18.01.2022 | Javits Convention Center, NYC

Mit mehr als 700 Ausstellern und mehr als 100 Veranstaltungen ist die NRF 2022 - Retail's Big Show der Ort, an dem sich die Einzelhandelsbranche inspirieren lässt, um durchzustarten.Entdecken Sie vom 16.-18. Januar 2022 innovative ...

Thumbnail-Foto: Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation...
30.08.2021   #Marketing #Design

Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation

Die meist unterschätzten Zutaten für mehr Reichweite

Der Auftritt auf Instagram, Facebook, TikTok und Co. ist für einen Großteil der Unternehmen heutzutage obligatorisch – soziale Online-Netzwerke stellen sich für Händler als wertvolle Kommunikationsinstrumente ...

Thumbnail-Foto: Digitale Pflegeetiketten: Zeigen Sie umweltbewussten Verbrauchern Ihr...
02.08.2021   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Digitale Pflegeetiketten: Zeigen Sie umweltbewussten Verbrauchern Ihr Engagement

Darum sollten Modehändler Verbrauchern Einblick in die Kreislaufführung ihres Angebots geben

Bekleidungsmarken suchen aktiv nach Möglichkeiten, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Es ist schockierend, dass im Schnitt 23 Kilogramm Treibhausgase pro Kilogramm Stoff produziert werden und allein in Nordwesteuropa rund 4,7 ...

Thumbnail-Foto: Unternehmens-DNS
01.09.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Unternehmens-DNS

Welchen Einfluss die Genetik auf die Wahl des Shopsystems nimmt

Mit ihren unzähligen kleinen Elementen stellt die menschliche DNS das Fundament für das intelligente Wesen dar, das wir heute sind. Doch ebenjene kleinen Unterschiede machen nicht nur jeden Menschen zu etwas Einzigartigem und Besonderem, auch ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen...
19.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen

Mit diesen Kniffen setzen sich Online-Shops gegen Amazon durch

Der Onlinehandel wird, und da sind sich alle einig, in weiten Belangen von Amazon dominiert, aber – noch – nicht beherrscht. Dass es nicht so weit kommt, ist zahlreichen Onlinehändlern zu verdanken. Sie lassen sich von dem ...

Thumbnail-Foto: Erfolg im Social-Media-Marketing: Tipps für Händler...
13.09.2021   #Datenmanagement #Digitales Marketing

Erfolg im Social-Media-Marketing: Tipps für Händler

Mit Kundendaten und Tech Stack zu personalisiertem Onlinemarketing

Der Handel zählte in der Corona-Pandemie zu den am stärksten von der Krise betroffenen Branchen. Im Vorteil waren in dieser Situation jene Händler, die bereits vorher in den Ausbau ihres Online-Auftritts investiert, digitale ...

Thumbnail-Foto: Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops...
19.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops

Elektronische Preisetiketten am Flughafen

Gebr. Heinemann, 1879 gegründet, hat sich mit dem IT-Unternehmen Delfi Technologies zusammengetan, um ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in den internationalen Flughafenshops zu gewährleisten. Durch die Einführung von ...

Thumbnail-Foto: LODATA-WEBINAR: Neue HP Engage Kassensysteme
28.09.2021   #E-Commerce #Handel

LODATA-WEBINAR: Neue HP Engage Kassensysteme

20.10.2021 - 09:00 Uhr | Online

Ein neues Modell verstärkt die HP Engage-Reihe: HP bringt das lüfterlose All-in-One-System HP Engage One Essential auf den Markt, das gegen Staub und äußere Einflüsse geschützt ist und daher für den Einsatz in ...

Thumbnail-Foto: IAW 2022 – Die Trend und Ordermesse des Handels...
28.09.2021   #Online-Handel #E-Commerce

IAW 2022 – Die Trend und Ordermesse des Handels

08.03. - 10.03.2022 | Messegelände Köln

Die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW Messe Köln) ist eine Ordermesse für Aktionswaren, Saisonprodukte und Trendartikel. Mehr als 300 internationale Großhändler, Produzenten, Importeure und Lieferanten ...

Anbieter

Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe