Messeauftritt • 09.01.2017

Social Media ist wichtig, der persönliche Austausch noch wichtiger

Interview mit Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer FAMAB Kommunikationsverband

Auf der EuroShop 2017 gibt es nichts Wichtigeres als einen guten Stand. Technik und Digitalisierung sind nicht nur tolle Spielzeuge, sondern auch gute Gadgets, um die eigene Marke zu präsentieren. Vor allem Virtual Reality und interaktive Gestaltungen sind wichtige Trends.

Wir sprachen mit Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des interdisziplinären Verbandes FAMAB, darüber, wie sich Unternehmen darstellen können. Der FAMAB unterstützt unter anderem Messearchitekten, Bauunternehmen, Marketingagenturen sowie Eventcaterer bei ihrer Arbeit.

Herr Kalbfleisch, für Firmen ist vor allem die Kommunikation nach außen besonders wichtig. Wie sieht eine gute Selbstdarstellung aus?

Jan Kalbfleisch: Ich finde es sehr wichtig, wenn Messe und Event Teil der Gesamtkommunikation eines Unternehmens sind. Das war vor einigen Jahren noch anders. Messeauftritte waren groß, auffällig und pompös. Sie hatten wenig damit zu tun, wie sich Unternehmen im Alltag präsentieren. Dabei muss ein konsistentes Bild entstehen und keine herausgenommene Gelegenheitskommunikation, die die Arbeit der Firma nicht wiederspiegelt.

Wir stellen fest, dass Unternehmen besonders erfolgreich sind, die die richtigen Kommunikationsmaßnahmen wählen und in Vollendung kombinieren. Wichtig ist vor allem die Transparenz nach außen, schon vor einer Messe und insbesondere über professionell betreute Social Media-Kanäle.

Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer FAMAB Kommunikationsverband...
Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer FAMAB Kommunikationsverband
Quelle: Benjamin Grna

In diesem Jahr sind Sie ebenfalls Aussteller auf der EuroShop. Was dürfen die Besucher an ihrem Stand erwarten?

Kalbfleisch: Wir als FAMAB haben den Stand für das Jahr 2017 sehr dezent aber doch auffällig gestaltet. Das Design wirkt sehr stark über unser Logo und unseren Slogan. Der Stand wird eine Lounge-ähnliche Atmosphäre haben. Unser Auftritt soll zum Verweilen und Sprechen animieren. Das Gespräch von Mensch zu Mensch ist der wichtigste Punkt in der Live-Kommunikation.

Wir werden in diesem Jahr außerdem noch Messerundgänge anbieten. Wir planen eine Route durch die Hallen 4 und 5. Wir wollen Neulingen und Interessierten herausragende Auftritte und Stände auf der EuroShop zeigen, mit einer kurzen Präsentation des Unternehmens. Mit einem Kooperationspartner werden wir des Weiteren ein Seminar veranstalten. Dort zeigen wir, was auf Messen wie wirkt und warum.

Sie verzichten in diesem Jahr darauf. Aber welche Rolle spielen Technik und Digitalisierung für die Aussteller im Standbau?

Kalbfleisch: Sie sind sehr wichtige Trends. Gut ausgestattete Stände haben eine große Anziehungskraft. Vor allem Auftritte, bei denen Besucher interaktiv mitmachen können, kommen sehr gut an. Auf einer Messe ist mir beispielsweise ein Unternehmen begegnet, dass Fensterprofile herstellt. Dies ist ein sehr unemotionales Produkt. Allerdings zeigten Bildschirme ergänzende Informationen hierzu, die der Besucher sich auch per E-Mail zusenden lassen konnte.

Sehr im Trend sind momentan auch die Themen Augmented und Virtual Reality. Mit speziellen Brillen kann man in verschiedene Welten eintauchen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob dies der richtige Weg ist. Denn mit diesen Brillen ist man extrem abgeschottet von der Außenwelt. Auf Messen sollte allerdings der persönliche Austausch im Vordergrund stehen.

Außerdem können Aussteller durch spezielle Live-Tracking-Tools nachvollziehen, was Besucher besonders angesprochen hat und womit sie sich wie lange beschäftigt haben. Die Auswertung kann bei der Planung der nächsten Messe helfen.

Photo
Quelle: Verband Vollpappe-Kartonagen

Welche Themen wird es im Expo und Event Forum geben?

Kalbfleisch: Das Thema Nachhaltigkeit wird präsentiert werden. Außerdem spielt das Thema Awards eine große Rolle, da wir jährlich den FAMAB AWARD verleihen und die besten Projekte Europas auszeichnen. Ein weiteres Thema ist der Bereich Future of Exhibition, dabei zeigen wir die zukünftigen Entwicklungen im Bereich Messebau- und Gestaltung. Die Expo in Kasachstan wird außerdem in einem Vortrag behandelt. Als letztes gibt es noch Präsentationen zum Thema Corporate Social Responsibility.

Was sind die diesjährigen Highlights von Branchenexperten auf der Messe?

Kalbfleisch: Wir haben diesmal in unserem Bereich mehr Aussteller. Darunter sind die größten und modernsten Messebauunternehmen der Welt. Ein Highlight ist einfach die Tatsache, dass die EuroShop einen Marktplatz bildet. Dort kann man von den Profis dazulernen und sehen, was gerade State of the Art ist und wie das eigene Unternehmen dies umsetzen kann. Das ist für mich der wichtigste Grund, die EuroShop 2017 zu besuchen.

Titelbild: Lufthansa

Autor: Lorraine Dindas, iXtenso

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Den richtigen Marktplatz finden: Die Stärke liegt in der Nische...
17.06.2019   #Online-Handel #Marktforschung

Den richtigen Marktplatz finden: Die Stärke liegt in der Nische

„Plattformstrategien sind elementar“, sagt Dr. Kai Hudetz vom IFH Köln (Institut für Handelsforschung)

Ebay oder Amazon, Zalando oder Otto? Händler haben die Qual der Wahl, wenn es um einen Online-Marktplatz geht, in dem sie ihre Waren platzieren können. Von der Auswahl hängt einiges für den Händler ab. Dr. Kai ...

Thumbnail-Foto: Strategischer Kauf: Mybudapester.com übernimmt Budapester.de...
09.07.2019   #Online-Handel #Design

Strategischer Kauf: Mybudapester.com übernimmt Budapester.de

Bestandskunden und Warensortiment nahtlos in den eigenen Shop integriert

Mybudapester.com kauft die Domain budapester.de und setzt so seine geplante Wachstumsstrategie im deutschsprachigen Raum konsequent fort.Der Retailer für Designermarken übernimmt die Domain, alle Kunden sowie das komplette Warensortiment ...

Thumbnail-Foto: Trendreport Lebensmitteleinzelhandel 2019
17.07.2019   #Trendforschung #Verkaufsförderung

"Trendreport Lebensmitteleinzelhandel 2019"

DIWG veröffentlicht Update der Kennzahlen zum Vermietungs- und Investmentmarkt

Der deutsche Lebensmitteleinzelhandel war auch im Jahr 2018 durch ein Fortschreiten der bereits seit einigen Jahren erkennbaren Konzentration und Konsolidierung gekennzeichnet. Der Trend zu einer weiteren Zunahme der Gesamtverkaufsfläche bei ...

Thumbnail-Foto: Upcycling: Produkte mit Geschichte verkaufen sich besser...
09.10.2019   #Handel #stationärer Einzelhandel

Upcycling: Produkte "mit Geschichte" verkaufen sich besser

Vom alten Airbag zum Rucksack, von der LKW-Plane zur Handtasche: der Trend, alte Produkte oder gar Müll zu transformieren lohnt sich

Die so entstandenen Produkte sind nicht nur häufig umweltfreundlich, sie haben auch viel „erlebt“. WU-Professorin Bernadette Kamleitner und ihr Team zeigten nun in einer aktuellen Studie, wie die Geschichten, die sich hinter den ...

Thumbnail-Foto: Von Lokalmatadoren und internationalen Playern...
04.07.2019   #Online-Handel #Internetmarketing

Von Lokalmatadoren und internationalen Playern

Online-Marktplätze – eine Übersicht

Amazon und eBay – viele Händler setzen auf die beiden großen Namen. Doch es gibt auch andere Online-Marktplätze, die sich lohnen könnten, denn die einfache Lösung ist nicht für jeden die beste.RakutenDas ...

Thumbnail-Foto: Fünf Grundsätze für Customer Experience-Experten...
18.07.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Fünf Grundsätze für Customer Experience-Experten

Kundenfeedback einholen und auswerten

Die Customer Experience ist von wesentlicher Bedeutung für Ihr Business und sollte Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie sein.Die Frage, wie diese Bemühungen in die Praxis umgesetzt werden können, stellt jedoch auch CX-Experten vor ...

Thumbnail-Foto: Kaufverhalten? Saisonal, schnell, Social Media-lastig!...
29.07.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Kaufverhalten? Saisonal, schnell, Social Media-lastig!

Wie kaufen Kunden online ein und worauf sollten Händler achten?

„Immer mehr Händler verkaufen online, haben aber nicht den notwendigen Technologie-Hintergrund, um Kundenverhalten richtig zu deuten. Wir versuchen darüber zu informieren, wie sich Käufer verhalten und welche Trends es auf dem ...

Thumbnail-Foto: loadbee schließt Lücke zwischen Industrie und Handel...
24.09.2019   #Online-Handel #Verkaufsförderung

loadbee schließt Lücke zwischen Industrie und Handel

Wie Onlineshops von vollautomatisch einfließenden Hersteller-Informationen profitieren

Welcher verkaufsfördernde Content überzeugt im Moment der Kaufentscheidung? 51 Prozent der Onlineshopper überzeugen Videos. Allgemein geben 92 Prozent der Befragten einer repräsentativen Umfrage (Quelle: inRiver) an, dass ...

Thumbnail-Foto: User Experience trifft Psychologie
07.08.2019   #Datenanalyse #Marktforschung

User Experience trifft Psychologie

Wie Chefkoch und das rheingold Institut situative Nutzungsmotivation verstehen

Im Hinblick auf die nutzerzentrierte Produktentwicklung ist es für das digitale Kochportal Chefkoch enorm wichtig, die Motivation seiner User möglichst differenziert und tiefgreifend zu verstehen. Mit dem auf Tiefenpsychologie ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING unterstützt „Grips&Co“
26.09.2019   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

POS TUNING unterstützt „Grips&Co“

POS TUNING engagiert sich in der Nachwuchsförderung des Einzelhandels

Seit dem die „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ den Grips&Co - Wettbewerb ins Leben gerufen haben, findet seit fast 40 Jahren das jährliche Kultevent für Nachwuchskräfte, Personaler und Markenartikler ...

Anbieter

HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
loadbee GmbH
loadbee GmbH
Nikolaus-Otto-Straße 13
70771 Leinfelden-Echterdingen