Firmennachricht • 24.09.2009

Carrier Kältetechnik und Migros arbeiten zusammen an Einzelhandelslösungen mit CO2-Kälteanlagen

Migros, der führende Lebensmitteleinzelhändler der Schweiz, hat Carrier Corp., ein Unternehmen der United Technologies Corp. (NYSE:UTX), für sechs neue Projekte in der Nähe von Basel zum Lieferanten von nachhaltigen CO2-Kältesystemen und Servicedienstleistungen gewählt. Die Genossenschaft Migros Basel ist Partner von Carrier und wird mehr als 14 CO2OLtecTM-Kälteanlagen von Carrier Kältetechnik mit unter- und transkritischer CO2-Technologie und einer Kapazität von 25 bis 240 kW pro Kälteanlage an sechs Standorten im Umkreis von Basel installieren. Diese Technologie wird Migros bei der Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele zur Reduzierung des Treibhausgasausstoßes unterstützen - denn im Vergleich zu HFKW-Kältesystemen für Supermärkte in nord- und mitteleuropäischen Ländern verbraucht die CO2OLtecTM-Lösung 10 % weniger Energie und ermöglicht außerdem Betriebskosteneinsparungen.

"Schon seit mehreren Jahrzehnten hat sich Migros Nachhaltigkeit ganz groß auf die Fahnen geschrieben", erklärt Peter Roethlisberger, Vorstandsmitglied und Leiter des Bereichs Bau & Expansion bei der Genossenschaft Migros Basel. "Das ist auch einer der Gründe, warum unser Unternehmen kürzlich beim World Retail Congress 2009 in Barcelona als ,Responsible Retailer of the Year', dem verantwortungsbewussten Einzelhändler des Jahres, ausgezeichnet wurde."

In Hinblick auf Image, Beliebtheit und Nachhaltigkeit steht Migros bei der schweizerischen Bevölkerung auf Platz 1. Außerdem setzt das Unternehmen seit über 30 Jahren neue Standards bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Im Zuge dessen setzt Migros auf die fortschrittlichsten und nachhaltigsten Technologien - auf allen Ebenen.

Verantwortungsbewusster Einzelhandel ist das oberste Ziel von Migros, und so installierte der Lebensmitteleinzelhändler vor sieben Jahren in seinen Tiefkühlkostabteilungen die ersten unterkritischen CO2-TK-Systeme sowie vor zwei Jahren die ersten transkritischen CO2-NK-Systeme für Kälteanwendungen. Die neueste und innovativste CO2-Booster-Technologie wird mittlerweile in 10 % der Migros-Läden in und um Basel eingesetzt.

"Diese Technologien tragen effizient zum Umweltschutz bei. Auch aus wirtschaftlicher Sicht sind sie für uns interessant, denn wir sparen Energiekosten. Die steigenden Preise für Energie wie Strom oder Benzin ist ein Faktor, den man nicht unterschätzen sollte", so Roethlisberger.

"Die Technologie von Carrier ist momentan in Hinblick auf die Anwendungen in unserem Geschäftsfeld einfach die beste", fährt Roethlisberger fort. "Bei der Auswahl unserer Partner achten wir auf verschiedene Kriterien. Als erstes muss das Produkt natürlich eine beispiellose Qualität aufweisen. Als nächstes muss das Preis-Leistungs-Verhältnis, inklusive Service und Wartung, erstklassig und wettbewerbsfähig sein. Zu guter Letzt muss der Partner unser Vertrauen gewinnen, damit wir auf einer Basis des Vertrauens miteinander kooperieren können. Carrier hat all diese strengen Kriterien erfüllt."

Auf die Frage, warum sich Migros für Carrier Kältetechnik als Partner entschieden hat, erklärt Erwin Plattner, Geschäftsführer von Carrier Kältetechnik Schweiz: "Carrier hat über viele Jahre hinweg in die Entwicklung transkritischer CO2-Systeme investiert. In Zusammenarbeit mit den Herstellern der Komponenten wurden maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Von Beginn an war Carrier in der Lage, effiziente, hochleistungsfähige und zuverlässige Systeme zu installieren und diese instand zu halten."

Anbieter
Logo: Carrier Kältetechnik Deutschland GmbH

Carrier Kältetechnik Deutschland GmbH

Sürther Hauptstraße 173
50999 Köln
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen...
30.10.2020   #Ladenbau #POS-Marketing

Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen

... auf dem trendforum retail 2020

Vom 7. bis 8. Oktober fand in Frankfurt am Main das diesjährige trendforum retail statt. Rund 100 Teilnehmer tauschten sich im Wechselspiel von Markenführung und Ladenbau über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel aus. Diese ...

Thumbnail-Foto: Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum
19.01.2021   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum

Nach Neu-Gestaltung ein „Flagshipstore“ der Sanitätshaus-Branche in Elmshorn

Unter dem Firmenmotto „Wir sind zuständig ... für Ihre Gesundheit“ bietet das Flora Gesundheits-Zentrum in der Elmshorner Schulstraße mit fünf Leistungsabteilungen seit über 40 Jahren ein Sanitäts-Sortiment ...

Thumbnail-Foto: 3D-Schaufenster bei KaDeWe
15.12.2020   #Digital Signage #LED-Technik

3D-Schaufenster bei KaDeWe

Größte LED-Wand im stationären Einzelhandel erleuchtet das KaDeWe in Berlin

Berlin hat ein neues Highlight: Pünktlich zur Weihnachtszeit stellt der EnterSalement-Anbieter 4Dmagic das neue, dreidimensionale Schaufenster im KaDeWe in Berlin an der Tauentzienstraße Ecke Passauer Straße ...

Thumbnail-Foto: ALDI Nord feiert Wandel
14.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

ALDI Nord feiert Wandel

Eröffnung der neuen Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck

Mit dem direkten Nachfolger seiner historischen Verkaufsstelle 1 eröffnete ALDI Nord im Dezember 2020 nicht nur einen neuen Markt, sondern auch ein neues Kapitel in der Geschichte der Unternehmensgruppe. Den eigenen Wurzeln folgend steht der ...

Thumbnail-Foto: Design und Dekoration bis in den letzten Winkel...
21.10.2020   #Ladendekoration #Shopdesign

Design und Dekoration bis in den letzten Winkel

Lasst den Blick schweifen: Shopdesign-Ideen für Decke und Boden

Shoppen ist ein 360-Grad-Erlebnis. Kunden schauen nicht nur auf Augenhöhe, was im Regal oder auf dem Warentisch liegt. Die gesamte Fläche – vom Boden bis unter die Decke – gestaltet den Raumeindruck mit. ...