News • 16.06.2017

Coop eröffnet in Zug den ersten Karma-Shop

Größte Auswahl an ausschließlich vegetarischen und veganen Produkten in der Schweiz

Foto: Coop eröffnet in Zug den ersten Karma-Shop
Quelle: Coop

Ende Mai eröffnete im Bahnhof von Zug der erste Karma-Shop, ein völlig neues Ladenkonzept von Coop. Karma bietet die größte Auswahl an ausschließlich vegetarischen und veganen Produkten in der Schweiz. Nebst Frischeprodukten umfasst das Sortiment Grundnahrungsmittel, vegane oder vegetarische Kosmetik-Produkte sowie eine grosse Auswahl an frisch zubereiteten Getränken. Nüsse und Cerealien zum selbst Abfüllen und eine abwechslungsreiche Palette an Convenience-Produkten zum Mitnehmen runden das Angebot ab. Mit Karma trägt Coop der großen Nachfrage nach vegetarischen und veganen Produkten sowie gesunder Ernährung verstärkt Rechnung und baut ihre Kompetenz bei vegetarischen und veganen Produkten weiter aus.

Alle, die sich gerne vegetarisch oder vegan ernähren, sich als Flexitarier bezeichnen oder sich für Food-Trends und gesunde, nachhaltige Ernährung interessieren, dürfen sich freuen. Ende Mai öffnete der erste Karma-Shop der Schweiz. Coop lanciert damit ein Ladenkonzept, das es so in der Schweiz bisher nicht gegeben hat. Denn Karma bietet als Vollsortimenter im Lebensmittel-Bereich alles, was Vegetarier und Veganer täglich brauchen und unterscheidet sich deutlich von den bekannten Formaten Coop to go, Zopf&Zöpfli oder Marché Express.

Foto: Coop eröffnet in Zug den ersten Karma-Shop
Quelle: Coop

Neues Sortiment

Viele neue Produkte sowie trendige Marken finden sich im Sortiment des Karma-Shops. So gibt es eine stark erweiterte Auswahl an hausgemachten Artikeln der beliebten Eigenmarke Karma. Aber auch vegetarische und vegane Lebensmittel von Naturaplan und Délicorn finden sich in den Regalen. Daneben bietet der Shop ein breites Sortiment an Trend-Marken für Vegetarier und Veganer an, wie eine exklusive Auswahl an Produkten der Marke Veganz. Rund ein Drittel der Lebensmittel sind biologisch oder Max-Havelaar-zertifiziert. Kochinspiration liefert Fooby. Jede Woche gibt es ein neues Rezept im Shop zu entdecken – die dazu passenden Produkte finden sich bequem bei den Rezeptkarten. Der Shop bietet aber auch Non-Food- Produkte an, wie Schreibwaren und Karten oder eine Auswahl an veganer Kosmetik.

Die von der Coop lancierte Kulinarik-Plattform Fooby soll Kochinspiration...
Die von der Coop lancierte Kulinarik-Plattform Fooby soll Kochinspiration bieten.
Quelle: Coop

Mehr als nur ein Laden

Karma ist mehr als nur ein Laden und wird damit den Bedürfnissen junger und moderner Kundinnen und Kunden gerecht. Das neu auf das Ladenkonzept abgestimmte Sortiment wird ergänzt durch eine Kaffee- und Tee-Bar mit Sitzecke sowie rund 40 Lebensmitteln wie etwa Quinoa, Müsli oder Nüsse in Selbstbedienung – jeder kann die für sich passende Menge individuell und selber abfüllen. Jeden Tag bereitet das Karma-Team spannende, abwechslungsreiche Zmorge-Bowls, Sandwiches sowie Smoothies frisch zu. Am Mittag und Abend wird das Angebot durch Salad Bowls und einen veganen Hot Dog ergänzt – alles auch praktisch zum Mitnehmen und draußen Genießen.

Quelle: Coop

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Storedesign trifft barcelonisches Lebensgefühl...
31.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

Storedesign trifft barcelonisches Lebensgefühl

Concept Store von Brava Fabrics ganz im Zeichen Barcelonas

Mit seinen endlosen Straßen voller Modegeschäfte und Handelsketten ist Barcelona ein Mekka für Shopaholics. Dabei lohnt sich auch ein Blick abseits der üblichen Wege, in die Nebenstraßen, in denen sich vor allem lokale ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: Natura
14.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

So kann Shopdesign aussehen: Natura

Ein Lächeln für die Welt

Rosafarbene Flamingos schmücken die Wände im Eingangsbereich von Natura in Barcelona. Der Name ist hier Programm: natürliche Farben, Holzelemente, begrünte Wände und warmes Licht prägen den Verkaufsraum. ...

Thumbnail-Foto: Kann denn Süße Sünde sein?
01.04.2020   #Dekorationsbeleuchtung #Shopdesign

Kann denn Süße Sünde sein?

Das Storedesign in der Chocolaterie AllSin steht ganz im Zeichen der Schokoblöcke

Eine kleine Traumwelt für alle Schokoladenliebhaber und Naschkatzen findet man in der Carrer de Ferran 30 im Barri Gòtic, dem „gotischen Viertel“ mitten in der Altstadt Barcelonas.Auf den Warentischen sind die ...

Thumbnail-Foto: Covid-19-Infektionsschutz für Kassierer: SafeGuard® Abschirmung von...
30.04.2020   #Kassen #Coronavirus

Covid-19-Infektionsschutz für Kassierer: SafeGuard® Abschirmung von Ergonomic Solutions

Schutzscheibe an der Kasse senkt Ansteckungsgefahr für Einzelhandelsmitarbeiter

Wie können Einzelhändler in Zeiten der Corona-Pandemie ihre Kassenmitarbeiter wirkungsvoll schützen? Ergonomic Solutions, Hersteller der SpacePole® POS-Halterungen, bringt jetzt die neue SafeGuard® Abschirmung auf den Markt. ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: LaBo
30.04.2020   #Ladeneinrichtung #Ladendekoration

So kann Shopdesign aussehen: LaBo

Eine Paradiesinsel mitten in Barcelona

Wer dieses Schuhgeschäft in der Altstadt der 5,5-Millionen-Einwohner-Stadt Barcelona betritt, taucht augenblicklich ein in eine andere Welt. Der Laden mit seinen zwei kleinen Verkaufsräumen nimmt seine Kunden mit in den Traum vom perfekten ...

Thumbnail-Foto: Neueröffneter Fanshop für F95: Das Herz der Fortuna Düsseldorf...
05.05.2020   #Shopdesign #Markeninszenierung

Neueröffneter Fanshop für F95: Das Herz der Fortuna Düsseldorf schlägt wieder in der Altstadt

Schwitzke & Partner entwickelte das gestalterische Konzept für den Laden am Burgplatz

125 Jahre Fortuna Düsseldorf! Einen besseren Anlass konnte es für die Wiedereröffnung des neugestalteten Fanshop des Vereins wohl kaum geben. Am Dienstag, 5. Mai öffnete die Filiale am Burgplatz ihre Türen für Fans und ...