Firmennachricht • 14.05.2012

GEA profitiert von Nachfrage aus der Nahrungsmittelprozesstechnik

Im ersten Quartal 2012 erzielte die GEA mit 1.544,9 Mio. EUR eine Steigerung ihres Auftragseingangs um 24,4 Prozent. Wie in den Vorquartalen konnte damit das Vergleichsquartal des Vorjahres erneut deutlich übertroffen werden. Diesem Trend folgend ist auch der Umsatz im Konzern um 21,7 Prozent auf 1.263,7 Mio. EUR gegenüber Vorjahr gestiegen.

Bereinigt um Effekte aus Kaufpreisallokationen in Höhe von 6,4 Mio. EUR (Vorjahr 2,2 Mio. EUR) ging das operative EBIT um 29,8 Mio. EUR und die operative EBIT-Marge auf 3,1 Prozent zurück. Dies ist im Wesentlichen eine Folge von Schätzungsänderung im Segment Food Solutions, die im ersten Quartal mit Einmaleffekten von insgesamt rund 36 Mio. EUR das Konzernergebnis belastet haben. Die hinter diesen Schätzungsänderungen stehenden Belastungen sind aber nur zu einem geringen Anteil zahlungswirksam. Ohne das neue Segment GEA Food Solutions, das im letzten Jahr noch nicht im Ergebnis enthalten war, hätte sich eine Zunahme um 15,3 Mio. EUR bzw. 22,2 Prozent auf 84,3 Mio. EUR und eine um 32 Basispunkte gestiegene EBIT-Marge von 7,0 Prozent ergeben.

„Die weltweit anhaltend starke Nachfrage nach Nahrungsmittelprozesstechnik ist der wesentliche Grund für die erfreuliche Entwicklung unseres Auftragseingangs. Der Nahrungsmittel- und Getränkebereich wuchs in diesem Zusammenhang um 38 Prozent und erhöhte damit seinen Anteil am Geschäft der GEA auf über 55 Prozent. Des Weiteren haben insbesondere Kleinaufträge mit einem Volumen unter 1 Mio. EUR beigetragen, die im ersten Quartal erstmals die Schwelle von 1 Mrd. EUR überschritten haben”, so Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft.

Anbieter
Logo: GEA Bock GmbH

GEA Bock GmbH

Benzstraße 7
72636 Frickenhausen
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ALDI Nord feiert Wandel
14.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

ALDI Nord feiert Wandel

Eröffnung der neuen Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck

Mit dem direkten Nachfolger seiner historischen Verkaufsstelle 1 eröffnete ALDI Nord im Dezember 2020 nicht nur einen neuen Markt, sondern auch ein neues Kapitel in der Geschichte der Unternehmensgruppe. Den eigenen Wurzeln folgend steht der ...

Thumbnail-Foto: Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum
19.01.2021   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum

Nach Neu-Gestaltung ein „Flagshipstore“ der Sanitätshaus-Branche in Elmshorn

Unter dem Firmenmotto „Wir sind zuständig ... für Ihre Gesundheit“ bietet das Flora Gesundheits-Zentrum in der Elmshorner Schulstraße mit fünf Leistungsabteilungen seit über 40 Jahren ein Sanitäts-Sortiment ...

Thumbnail-Foto: Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen...
30.10.2020   #Ladenbau #POS-Marketing

Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen

... auf dem trendforum retail 2020

Vom 7. bis 8. Oktober fand in Frankfurt am Main das diesjährige trendforum retail statt. Rund 100 Teilnehmer tauschten sich im Wechselspiel von Markenführung und Ladenbau über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel aus. Diese ...

Thumbnail-Foto: 3D-Schaufenster bei KaDeWe
15.12.2020   #Digital Signage #LED-Technik

3D-Schaufenster bei KaDeWe

Größte LED-Wand im stationären Einzelhandel erleuchtet das KaDeWe in Berlin

Berlin hat ein neues Highlight: Pünktlich zur Weihnachtszeit stellt der EnterSalement-Anbieter 4Dmagic das neue, dreidimensionale Schaufenster im KaDeWe in Berlin an der Tauentzienstraße Ecke Passauer Straße ...

Thumbnail-Foto: Design und Dekoration bis in den letzten Winkel...
21.10.2020   #Ladendekoration #Shopdesign

Design und Dekoration bis in den letzten Winkel

Lasst den Blick schweifen: Shopdesign-Ideen für Decke und Boden

Shoppen ist ein 360-Grad-Erlebnis. Kunden schauen nicht nur auf Augenhöhe, was im Regal oder auf dem Warentisch liegt. Die gesamte Fläche – vom Boden bis unter die Decke – gestaltet den Raumeindruck mit. ...