Firmennachricht • 27.01.2015

Geringer Energieverbrauch, große Leistung

Mit dezentralen Anlagen gelingt Supermärkten die Reduzierung umweltschädlicher Kältemittel

EptaBlue Waterloop wurde auf der EuroShop 2014 präsentiert und ist ab sofort...
EptaBlue Waterloop wurde auf der EuroShop 2014 präsentiert und ist ab sofort erhältlich.
Quelle: Epta Deutschland GmbH

Die Klimaerwärmung erfordert auch im Lebensmitteleinzelhandel ein Umdenken. Die sogenannte F-Gas-Verordnung der EU bringt ab Januar 2015 noch striktere Vorgaben zur Reduzierung umweltschädlicher Kältemittel mit sich. Doch wie lassen sich in den Märkten die direkten und indirekten Treibhausgasemissionen reduzieren? Abhilfe schaffen dezentrale Anlagen mit natürlichen Kältemitteln, beispielsweise das System EptaBlue Waterloop. 

Viele größere Supermärkte haben bereits auf zentrale Kühlanlagen umgestellt, die mit dem natürlichen Kältemittel CO2 laufen. Für kleinere Convenient Stores oder Tankstellen ist diese Technik allerdings oft zu aufwendig. Die dezentrale Kälteanlage EptaBlue Waterloop lässt sich direkt an vorhandenen Kühlmöbeln anbringen, benötigt wenig Platz, Wartung und Energie.

Einstecken, kühlen, sparen

Und so funktioniert EptaBlue Waterloop: Der Wasserkreislauf nimmt die Verflüssigungswärme des Kältemittels auf und transportiert die Abwärme zu einem Rückkühler an der Außenwand des Marktes. Hier wird die Restwärme an die Umwelt abgegeben und das Wasser wieder abgekühlt.

Die Vorteile: Die Kälteleistung lässt sich auf jedes Kühlmöbel individuell abstimmen. Die einzelnen Anlagen sind bereits im Werk auf Dichtheit geprüft und mit Kältemittel befüllt. Dadurch entfällt eine Dichtheitskontrolle vor Ort. Falls dennoch einmal ein Leck im Kältekreislauf entstehen sollte, bleibt der Schaden auf ein Kühlmöbel begrenzt und betrifft nicht den gesamten Markt. Unter dem Strich steigt die Kühleffizienz mit EptaBlue Waterloop um bis zu 25 Prozent. Der Stromverbrauch sinkt um 20 Prozent, der Total Environmental Warming Index (TEWI) um 43 Prozent – eine kleine Anlage mit großer Wirkung also.

Supermarktbetreiber können aus einem Großteil der Palette an Remote-Kühlmöbeln von Epta wählen. Schon im Werk werden diese mit der Kälteanlage ausgerüstet und steckerfertig angeliefert. Vor Ort müssen sie lediglich noch an den Wasserkreislauf angeschlossen werden.

Quelle: Epta Deutschland GmbH

Themenkanäle: Klimatechnik, Kühlanlagen

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Betten Reiter eröffnet Flagship-Store in Linz...
03.09.2021   #POS-Marketing #Shopdesign

Betten Reiter eröffnet Flagship-Store in Linz

Multisensuales Marketing und Cross-Channel-Services

„In Linz beginnt’s“ hat für Betten Reiter eine ganz besondere Bedeutung. Vor fast 70 Jahren wurde in Linz die erste Betten Reiter-Filiale eröffnet. Auch heute mit 18 Filialen in ganz Österreich hat Linz immer noch ...

Thumbnail-Foto: Kerzenladen „Cereria Subirà“ in Barcelona – mehr als ein Geschäft...
20.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Kerzenladen „Cereria Subirà“ in Barcelona – mehr als ein Geschäft

Warum es sich lohnt, alte Schönheiten zu bewahren

Vor gut zwei Jahren hat iXtenso in Barcelona ein Kleinod entdeckt, ein Geschäft, wie es sie nur sehr selten gibt: Der Kerzenladen Subirà befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und zieht seine zahlreichen ...

Thumbnail-Foto: Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das...
10.06.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das Ladenbau-Special „fresh-up“

Neues Laden-Konzept: das stationäre Angebot noch mehr nach dem Kunden – dem König – ausrichten

Das Reitsportgeschäft Reitsport König bietet alles, was das Pferd begehrt. Gemeinsam mit den Ladenbau-Experten möchte Yvonne König das stationäre Einkaufserlebnis für ihre Kunden noch nachhaltiger und individueller ...