Firmennachricht • 26.05.2014

Neues Shop-in-Shop-Konzept treibt Umsätze nach oben

Sushi lockt im Supermarkt

Erfolgsidee aus Frankreich: Sushi Corner treiben den Umsatz für Supermärkte...
Erfolgsidee aus Frankreich: Sushi Corner treiben den Umsatz für Supermärkte in die Höhe. Jetzt kommt der Trend nach Deutschland.
Quelle: Epta Deutschland GmbH

Einladend sieht sie aus, die große Theke. Dazu viel Licht und mundgerechte Meeresfrüchte zum Mitnehmen. Dahinter stehen zwei Sushi-Meister und bereiten vor den Augen der Kunden Fisch, Seetang und Reis frisch und ansprechend zu.

Ort des Geschehens ist allerdings kein trendiges Szene-Restaurant in der Innenstadt, sondern ein Supermarkt. Mit Sushi Cornern wie diesen machen Vollsortimenter in Frankreich längst Millionenumsätze.

Das Modell ist eine Art Shop-in-Shop-System. Supermarkt-Ketten vermieten Fläche in ihren Märkten an den Sushi-Spezialisten – in Frankreich ist das beispielsweise der Anbieter Kelly Deli – und sind zudem an den Verkäufen beteiligt.

„Die Märkte locken mit diesem Angebot zusätzliche Kunden an. Einkaufen macht noch mehr Spaß und wird zum Erlebnis“, sagt Dr. Reiner Tillner-Roth, Geschäftsführer von Epta Deutschland. Das Unternehmen ist auf Kältetechnik spezialisiert und hat diese Sushi Corner für Supermärkte entwickelt. Dabei handelt es sich um eine spezielle Kombination aus Verkaufskühltheke und Showküche. Auf der Handelsmesse EuroShop im Februar präsentierte Epta das Konzept erstmals für den deutschen Markt.

Denn auch hierzulande boomt die japanische Spezialität, Sushi-Restaurants gehören mittlerweile in ganz Deutschland zum Stadtbild. Bei der Zubereitung ist die Frische der Zutaten entscheidend. „Die Qualität von Frischeprodukten ist für Verbraucher zentral und gerade im Sushi-Bereich enorm wichtig. Darauf ist die gesamte Architektur unseres Sushi Corners ausgerichtet“, sagt Tillner-Roth.

Die Theken liefert und montiert Epta als Komplettpaket. Installiert wird eine Edelstahl-Kücheneinrichtung mit gekühlten Vorratsfächern und Gastronorm-Behältern, Arbeitstischen, Spüle, Transportwagen und einer gekühlten Verkaufstheke. Im Herbst gehen die ersten Vollsortimenter in Deutschland mit diesen „Mini-Restaurants“ an den Start.

Anbieter
Logo: Epta Deutschland GmbH

Epta Deutschland GmbH

Ludolf-Krehl-Straße 7-11
68167 Mannheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit und Flexibilität im Ladenbau: Ein Blick hinter die...
15.05.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Flexibilität im Ladenbau: Ein Blick hinter die Kulissen von Globetrotter

Wie mit Wiederverwendung und Recycling ein nachhaltiger Laden entsteht

In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt, rücken auch Unternehmen verstärkt ...

Thumbnail-Foto: Store Konzept: magischer Pop-up-Store in München...
22.05.2024   #stationärer Einzelhandel #Ladenbau

Store Konzept: magischer Pop-up-Store in München

Idee, Umsetzung und Herausforderungen im „The Wizarding World Shop by Thalia“

Winkelgasse, Hogwarts, Quidditch-Spielfeld – In den Harry-Potter-Büchern kann man viele Orte besuchen. Warum nicht auch in einer Buchhandlung? Was in Hamburg ein großer Erfolg war, können Fans nun auch in München erleben. ...

Thumbnail-Foto: Store Design: Lebensmittelgeschäft neu gedacht...
14.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Store Design: Lebensmittelgeschäft neu gedacht

Ein Blick in den Obstladen Fraîchement Bon Jarry

Nachdem Fraîchement Bon im Jahr 2020 sein erstes Lebensmittelgeschäft in Montreal ...

Thumbnail-Foto: Oster-Deko: Last-Minute-Tipps für dein Schaufenster...
21.03.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Oster-Deko: Last-Minute-Tipps für dein Schaufenster

Du hast dich noch nicht gekümmert? – So lockst du jetzt noch Passant*innen an

Für Einzelhändler*innen bietet die Gestaltung von Schaufenstern zu Ostern eine wunderbare Möglichkeit, die Aufmerksamkeit ...