Verlosung: Ladenbau-Projekt "fresh -up" • 18.02.2022

Sattelfest und zukunftssicher: Von der Idee zum digitalen Bild

3D-Visualisierung des Ladenbaukonzepts für Reitsport König

Anstrich, Ladentheke, Regale, Warenpräsentation – zur Gestaltung eines Geschäfts gehören viele Elemente. Auch die Gewinnerin Yvonne König hatte viele Ideen, wie ihr Geschäft nach dem Gewinn der Ladenbau-Verlosung aussehen könnte. 

Bei der visuellen Umsetzung dieser half ihr unter anderem Christina Sommer von Raum im Fokus. Uns hat sie erzählt, wie sie zusammen an die 3D-Planung des Raumes herangegangen sind. Ein Bericht in Phasen. 

Phase 1 – Es geht in die Vorbereitung

  • Bei unserem ersten Termin trafen sich Frau Rohs von visual & concepts – die Initiatorin unseres Projekts, die Gewinnerin Frau König und ich, um erste Eckpunkte zu klären. Dafür haben wir uns den Grundriss angeschaut und Frau König hat uns erzählt, was sie sich wünscht, welche Erwartungen sie an die Umsetzung hat und welche Dinge sie verändern möchte. So haben wir die Fläche in verschiedene Bereiche gegliedert und beispielsweise festgelegt, wo die Kassentheke stehen soll. 
  • Bei unserem zweiten Treffen waren wir drei vor Ort und haben Maße genommen: Wände, Nischen, Heizkörper, Schaufenster etc. wurden vermessen und die Deckenhöhe genommen. Außerdem wurden die Anschlüsse (z.B. EDV, Elektrounterverteilung, Steckdosen) vermerkt.

3D-Visualisierung in Bildern

Photo

Phase 2 – Ein guter Plan ist die halbe Arbeit

  • Auf der Basis des Aufmaßes habe ich nun einen maßstabgetreuen Grundriss erstellt und Warengruppen und Bereiche im Geschäft festgelegt: Wo findet die Kundschaft in Zukunft Stiefel, Pflegemittel, Sättel, Kasse und Kabine? All das fand auf dem Grundriss Platz. 
  • Als nächstes ging es für Frau Rohs und mich an den eigentlichen digitalen Bau. Es wurde das Ladenbausysteme – hier Rack Buddy – festgelegt, um im nächsten Schritt Bereiche, die den Trockenbau betreffen (Wände für die Kabine, Fenster mit Gipskarton verschließen) einzuzeichnen und mit Maßen versehen. Auf dieser Basis konnten zwei der weiteren Sponsoren, LTS Licht und Leuchten GmbH, an die Lichtplanung gehen. 
  • Sobald diese stand, habe ich den Raum dreidimensional gezeichnet, um Proportionen und Höhen darstellen zu können.
  • Jetzt ging es die gestalterischen Punkte: Frau Rohs hat die Materialien und Farben für den Fußboden, die Wände und Warenträger werden festgelegt und die Positionen von Spiegeln, Deko-Elementen und Motiven bestimmt. Außerdem ging es an die Fenster: Hierfür wurde das Layout für die Beklebung des Glases beauftragt und passende Spannrahmen beim Sponsor MOSS bestellt
  • Nach unserer Vorarbeit ging es nun darum Frau König unseren angepassten virtuellen Entwurf zu präsentieren. Dafür habe ich fotorealistische Renderings erstellt. So konnte sich die Kundin das Ergebnis detailgetreu ansehen und die Wirkungen aller Gestaltungselemente miteinander vorab beurteilen.

Phase 3 – Vom Virtuellen in die Wirklichkeit

  • Frau Rohs übernahm nun die Koordination aller Gewerke: Trockenbau, Maler, Elektriker, Schreiner und allen Sponsoren von EinzA Farben und MOSS Spanrahmen bis zum Licht von LTS, Leuchten GmbH und anderen vor Ort sowie eine entsprechende Angebotseinholung. Im Anschluss begleitete sie den Bau vor Ort, der vorher zeitlich geplant wurde.
  • Nach der Fertigstellung nahm Frau König alles ab und wir dokumentierten das Ergebnis mithilfe von Fotos. 
Autorin: Katja Laska/Christina Sommer

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023: Dimension Materials & Surfaces...
25.11.2022   #Nachhaltigkeit #Ladenbau

EuroShop 2023: Dimension "Materials & Surfaces"

Die neue Dimension zeigt, was Design in schwierigen Zeiten bewirken kann

Aufgeschäumtes Aluminium, transluzente Betonflächen oder filigrane Gespinste, die das Gewicht massiver Steinbrocken zu balancieren scheinen – die Inszenierung von Shopping-Erlebnissen spielt gern mit dem visuellen Wow. Die Dimension ...

Thumbnail-Foto: Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO...
20.09.2022   #Shopdesign #Mode

Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR

Italian Way of Americano trifft sportliche Ästhetik im MTC München

Seit dem 10.07.2022 pulsiert die Lebenslust im MTC München. Der neu eröffnete Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR vereint zwei Marken auf insgesamt 130 m² Präsentationsfläche und begeistert mit ...

Thumbnail-Foto: Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin...
07.10.2022   #Marketing #Shopdesign

Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin

Neue Verkaufsfläche ist Teil des duo flagshipstore, der am 15. September im Einkaufszentrum The Playce eröffnet wurde

Der modern gestaltete permanente Pokémon-Shop lässt Kund*innen in die Welt der Pokémon eintauchen. Eine Pikachu-Statue stellt das Herzstück des Bereichs dar und wird von Bildschirmen umrahmt, die Werbematerialien ...

Thumbnail-Foto: Ein Traum in Weiß und Gold
10.11.2022   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Ein Traum in Weiß und Gold

Eleganz und zeitlose Anziehung von Cecconi Simone Inc.

Vor einiger Zeit machte sich das in Toronto ansässige Designbüro Cecconi Simone Inc. daran, ein harmonisches und zeitloses Design für die 3.500 Quadratmeter große Verkaufsfläche eines örtlichen Juweliers zu entwerfen, ...

Thumbnail-Foto: Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design...
11.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design

Fortschrittliches, nachhaltiges Design und Ressourcen für die Community

Apple hat einen ersten Einblick in Apple Brompton Road gegeben, den neuesten Store in London, der sich im belebten Stadtteil Knightsbridge befindet. Nur einen Steinwurf vom Hyde Park entfernt, bietet Apple Brompton Road Design-Inspirationen aus der ...