News • 13.09.2018

Wareninszenierung vom Feinsten

dlv-Tour ins Shopping-Mekka Tokio

Buchladen; Copyright: dlv
Quelle: dlv

Puristische Ästhetik und hochtechnisierte Welt auf der einen Seite, jahrhundertealte Traditionen und japanische Exotik auf der anderen – Tokio ist ein Schmelztiegel der Gegensätze und bringt auf diese Weise in einer unvergleichlichen Dichte internationale Trends hervor, auch im Ladenbau. Der dlv machte nun nach New York, London und Las Vegas mit seinem Tour-Format Halt in Tokio.

Als größte Metropolregion der Welt ist Tokio eine Stadt der Superlative. Das betrifft Architektur, Gastronomie, Einwohnerzahl, Technisierung und auch die Retail-Szene. Von der Luxusmeile Ginza-Chuo Avenue über den exklusiven Einkaufsboulevard Omotesando bis hin zum geschäftig-coolen Viertel Shibuya – die dlv-Tour-Teilnehmer erkundeten vom 29. August bis zum 1. September 2018 eine magische Welt.

Dabei waren es genau diese Gegensätze, die die Tour mit einem idealen Mix aus Innovation und Tradition, aus Luxus und Lässigkeit würzten. Tokio bietet sowohl junge als auch traditionelle  Malls und einen innovativen Einzelhandel. In  Midtown und Omotesando/Ayama übertreffen sich berühmte japanische und auch international renommierte Architekten mit aufsehenerregenden Bauten  für Luxuslabels wie Prada oder Coach. Jüngstes Juwel ist auf der Ginza das GSIX, welches sich zum Ziel gesetzt hat, das erste 6-Sterne-Haus weltweit zu werden.

Nach der Eröffnung im April 2017 kamen innerhalb von 18 Tagen 1,5 Millionen Besucher, um den Luxustempel zu bestaunen, im Dior-eigenen Café einzukehren oder auf dem Dachgarten zu entspannen. Im Kontrast dazu stehen die vielen hippen Läden und Malls für junge Fashionistas, wie das La Foret oder die Modi-Mall in Shibuya. Entlang der Mejii Dori und der Cat Street gibt es eine Vielzahl an überraschenden Stores, wie z.B. Open Ceremony, der 2013 von einem amerikanischen Magazin unter die vier besten Läden der Welt gewählt wurde.

Im Fokus der Beobachtungen standen nicht nur Shop-Design und Retail-Architektur, sondern auch Materialien, Digital Signage, Cross-Channel-Konzepte, Visual Marketing/Merchandising und Nachhaltigkeit. Die liebevolle Inszenierung der Waren, ja, geradezu Detailverliebtheit ist der auffälligste Trend. Dabei wirken manche Läden, beispielsweise die des japanischen Avantgarde-Labels Comme des garçons, wie eine Kunstinszenierung, in die sich sogar die Verkäufer einfügen, indem sie die Kleidung der Marke auch selbst tragen. Insgesamt fällt auf, dass Service groß geschrieben wird. Schon in winzigen Läden sind nicht selten  vier Verkäufer zur Stelle, deren Freundlichkeit unübertroffen ist.

Beim täglichen dlv-Trend-Talk – einer Feedbackrunde und Rückblick beim gemeinsamen Abendessen – tauschten die Teilnehmer angeregt die Meinungen aus und diskutierten über die größten Highlights des Tages.

Zum vierten Mal war der dlv nun schon international auf Tour, immer auf den Spuren der neuesten Design- und Retail-Trends. Nach New York, London, Las Vegas und nun Tokio darf man gespannt auf das nächste Ziel sein. Auf jeden Fall lohnt es sich, den asiatischen Raum weiterhin in den Fokus zu nehmen.

Quelle: dlv

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Warenvorschubprogramm für den Einsatz im Handel...
28.11.2018   #Warenpräsentation #POS-Lösung

Warenvorschubprogramm für den Einsatz im Handel

Für schmale Produkte wie Drogeriesortimente, Süßwaren und Frischwaren

POS TUNING hat sein Warenvorschubprogramm für den Einsatz im Handel optimiert. Die neuen Compartmentsysteme von POS TUNING gibt es in drei unterschiedlichen Größen: C60 (6cm Höhe) für schmale Produkte wie ...

Thumbnail-Foto: Die Weihnachtswichtel sind los: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 7...
12.11.2018   #Ladendekorationen #Saisongeschäft

Die Weihnachtswichtel sind los: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 7

Verspielt: So machen Sie Kinder froh – und Erwachsene ebenso

Für Erwachsene bedeutet die Adventszeit oft Stress. Die Feiertage planen, Familienbesuche vorbereiten, Geschenke kaufen und die Wohnung in Form bringen – da bleibt wenig Zeit zum Staunen und Genießen. Wie schön ist es da, ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: das Decorette Woonatelier De Lange Jan...
26.11.2018   #Ladeneinrichtungen #Ladenausstattungen

So kann Shopdesign aussehen: das Decorette Woonatelier De Lange Jan

Shopping im Store für Wohnraumgestaltung in Middelburg, Provinz Zeeland der Niederlande

Ein kleiner Innenhof in Middelburg in den Niederlanden, an dem sich drei Geschäfte aneinander kuscheln: das Decorette Woonatelier De Lange Jan, die Kinderkamer Duimelot (Kinderladen) und die Eetkamer Likkepot (Gastronomie). Heute ...

Thumbnail-Foto: Alternativen zum Weihnachtsbaum: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 5...
31.10.2018   #Ladendekorationen #Saisongeschäft

Alternativen zum Weihnachtsbaum: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 5

Der Evergreen der Adventsdekoration für den Laden

Ein traditionelles Symbol hierzulande für die Weihnachtszeit: der Christbaum. Er sorgt bei Kindern und Erwachsenen für Adventsstimmung. Ein echter Tannenbaum hat nur zwei entscheidende Nachteile: Er braucht viel Platz und er verteilt seine ...

Thumbnail-Foto: So kann Shopdesign aussehen: Die Schubert Apotheke in Pullach an der Isar...
10.01.2019   #Ladenbau #Deckenbeleuchtung

So kann Shopdesign aussehen: Die Schubert Apotheke in Pullach an der Isar

Warmes Holz und Kalkstein aus dem Umland begrüßen die Kunden nach dem Umbau

Wer die neu gestaltete Schubert Apotheke betritt, der fühlt sich direkt behaglich. Nach der Modernisierung punkten die Räumlichkeiten mit einem ganzheitlichen Auftritt, der gleichzeitig prägnant und modern ist und sich doch in die ...

Thumbnail-Foto: Edel-Design aus Italien
19.12.2018   #Mode

Edel-Design aus Italien

Pinko hat Store im Sevens eröffnet

Pinko, das italienische Luxus-Modelabel, hat am 08. Dezember seine Türen für die Kundschaft des Sevens-Home of Saturn in Düsseldorf geöffnet. Nach der Flächenübergabe im Sommer und einem mehrmonatigen Umbau bereichert ...

Thumbnail-Foto: ISE: große LED-Anzeigen, digitale Spiegel und mehr!...
07.02.2019   #Digital Signage #Dekorationsbeleuchtung

ISE: große LED-Anzeigen, digitale Spiegel und mehr!

Die Zukunftstrends der audiovisuellen Medien und der Systemeinbindung

iXtenso war auf der ISE in Amsterdam und informierte sich über die neuesten Trends in den audiovisuellen Medien. Wir konnten nicht andersund mussten Schnappschüsse von einigen der schönsten Installationen zu machen. ...

Thumbnail-Foto: Luxus, Tradition und junge Trends
19.11.2018   #Ladendekorationen #Shopdesign

Luxus, Tradition und junge Trends

dlv-Tour 2018 nach Tokio

Der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. organisiert einmal im Jahr in Kooperation mit EuroShop eine Tour in eine internationale Metropole. Auf diesen Touren werden Trend-Locations besucht, die durch ein bemerkenswertes Store-Design bestechen. ...

Thumbnail-Foto: Edelrost-Look: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 6...
06.11.2018   #Ladendekorationen #Saisongeschäft

Edelrost-Look: Tipps für die Weihnachtsdeko, Teil 6

Machen Sie’s sich im Kaminzimmer gemütlich

Sehr im Trend liegen zur Zeit Accessoires mit Edelrost-Look. Metall wird dafür mit einem Rosteffekt versehen. ...

Thumbnail-Foto: Kleine, feine Ladenbauprojekte
01.02.2019   #Ladenbau #Messestände

Kleine, feine Ladenbauprojekte

Beratung für Shopdesign

Die Firma Vivamo von Volker Brunswick bietet ihren Kunden, die viel Wert auf Lifestyle legen, verschiedene Designs für Läden und Messestände an. ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen