Firmennachricht • 10.02.2021

Dänische Supermarktkette führt in allen Filialen ESL ein

Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen

Der in Privatbesitz befindlichen dänischen Supermarktkette Løvbjerg geht es gut; sie hat sich im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 18% hervorragend entwickelt. Die Kette investiert daher in Modernisierungsmaßnahmen und digitale Initiativen. Erst kürzlich hat Løvbjerg in allen Filialen elektronische Regaletiketten (ESL) eingeführt.

Trotz Corona verzeichnet die Supermarktkette Løvbjerg mit insgesamt 15 Standorten in Dänemark in allen Filialen ein stabiles Wachstum. Das ermöglicht einen optimistischen Blick in die Zukunft. 2022 wird Løvbjerg zusätzlich einen großen neuen Supermarkt in Esbjerg eröffnen.


Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Dorfstrasse 7 – 9
24232 Schönkirchen
Deutschland
Zeigt ein Ladenregal voller frischer Produkte und ein elektronisches...
Quelle: Delfi Technologies

Das familiengeführte Unternehmen wird auf eine sehr besondere Weise nach dem Prinzip ‘Freiheit mit Verantwortung’ geführt. Løvbjergs CEO, Jesper Due, zufolge bedeutet dies, dass talentierte Personen eingestellt werden, die die Freiheit haben, Filialen zu entwickeln. Das ist eine besondere Stärke in Zeiten der Krise.

Die Filialen haben die Freiheit sich anzupassen und sich zu entwickeln – das ist ein klarer Vorteil in der Corona-Situation, die schnelles Handeln erfordert. Momentan fließen massive Investitionen in die Modernisierung. So hat Løvbjerg gerade eben erst in allen Filialen elektronische Regaletiketten eingeführt. Es ist eine Lösung des IT-Unternehmens Delfi Technologies.


Spart Ressourcen und steigert den Kundenservice

Die Einführung der elektronischen Regaletiketten ist Teil von Løvbjergs digitaler Entwicklung, die es auch ermöglicht, zum Selbstabholen online zu bestellen und zu bezahlen.

"Wir haben verschiedene digitale Initiativen in die Wege geleitet. Mit elektronischen Regaletiketten können wir eine große Anzahl an Arbeitsstunden reduzieren und diese Ressourcen für andere Aufgaben im Geschäft nutzen. Gleichzeitig steigert es unseren Kundenservice, da wir den richtigen Preis an den Regalen zusichern," sagt Jesper Due und fährt fort, "Darüber hinaus geben uns die elektronischen Displays neue Möglichkeiten in unserem Marketing. Zukünftig wird es sowohl leichter als auch schneller neue Kampagnen zu starten, z.B. wenn wir für eine Produktgruppe die Preise für eine bestimmte Zeit um 25% reduzieren."

"Die Filialen haben die Freiheit sich anzupassen und sich zu entwickeln – das ist ein klarer Vorteil in der Corona-Situation, die schnelles Handeln erfordert." - Jesper Due

Neue Technologie schafft mehr Möglichkeiten

Obwohl andere Supermärkte die elektronische Preisauszeichnung bereits seit langem nutzen, wartete Løvbjerg mit dieser Investition. Nach Jesper Due war erst jetzt die Zeit dafür bei Løvbjerg reif.

Jesper Due arbeitet seit 7 Jahren bei Løvbjerg und war vorher über 20 Jahre sowohl in den Filialen als auch in der Zentrale bei Føtex / bei der Salling Group.

"Ich habe bei der Einführung der elektronischen Regaletiketten zu meiner Zeit bei der Salling Group mitgewirkt; aber damals war die Technologie noch eine ganz andere und hat noch viele Ressourcen beansprucht. Seitdem hat sie sich stark entwickelt und wir erhalten heute durch die neue Technologie deutlich mehr Möglichkeiten." - Jesper Due
Photo
Quelle: Delphi Technologies

Kompletteinführung - innerhalb eines Monats in alle Filialen in betrieb

Løvbjerg wollte eine Kompletteinführung der Delfi Technologies-Lösung, damit alle elektronischen Regaletiketten in allen Filialen gleichzeitig eingeführt werden. Auf diese Weise konnte die Kette gleich von Beginn alle Vorteile vom Wechsel von der Papier- zur elektronischen Preisauszeichnung nutzen. Außerdem suchte Løvbjerg nach einer Lösung, die ihren Ansprüchen bei der Flexibilität und der Skalierbarkeit gerecht wird. Aus diesem Grund fiel die Wahl auf Delfi Technologies.

"Wir arbeiten mit Delfi Technologies zusammen, weil es für uns die richtige Lösung ist. Alle Filialen haben in weniger als einem Monat elektronische Regaletiketten bekommen – das ist sehr effizient. Gleichzeitig ist es sehr einfach aufzustocken, wenn wir mehr Displays oder welche in anderen Größen brauchen oder sogar eine komplett neue Filiale zugefügt werden soll," sagt Jesper Due

Bessere Sichtbarkeit und klare Signale

Die Supermarktkette hat sich bewusst für die größeren Regaletiketten entschieden und einige Zeit für die optimale Darstellung und das richtige Layout der Displays investiert. Die Regaletiketten sind vollgraphisch. Das bedeutet, die Kette kann prinzipiell jeden gewünschten Inhalt darstellen, wie z.B. Logos, Symbole oder andere graphische Elemente. Auch der Preis ist ein entscheidender Faktor bei Løvbjerg. Es ist wichtig, dass der Preis klar und deutlich sichtbar ist.

"Mit dieser Lösung versichern wir eine klare Sichtbarkeit und senden deutliche Signale, wenn ein Artikel im Angebot, organisch oder in Dänemark produziert ist. Das bedeutet viel und gibt uns einige wesentliche Möglichkeiten in Bezug auf unsere Kunden." - Jesper Due
Das Foto zeigt eine Verkaufsvitrine mit relevanten Produktinformationen, die...
Quelle: Delfi Technologies
Delfi Technologies

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die...
26.02.2024   #Tech in Retail #Kassen

GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die Herausforderung des Personalmangels

Der Payment-Experte präsentiert zwei SB-Produktneuheiten sowie weitere zukunftsweisende Lösungen

Auf der EuroCIS vom 27. bis 29. Februar 2024 zeigt GLORY ganzheitliche Automatisierungslösungen, die Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe ...

Thumbnail-Foto: REWE Group fit für digitale Transformation
27.11.2023   #stationärer Einzelhandel #App

REWE Group fit für digitale Transformation

Digitales Wachstum der REWE Group: Kunden-WLAN und Multiprovider SD-WAN Standortvernetzung der ersten Generation

Die REWE Group ist fit für die digitale Transformation. Smart Shopping und mobiles Bezahlen, E-Commerce und Onlinehandel sind schnell wachsende Servicesegmente. Die REWE Group ist darauf vorbereitet. Mit einer zukunftssicheren ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS...
16.02.2024   #Tech in Retail #Personalmanagement

Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS

Mit neuen Produkten und KI-Expertise gegen die Probleme des Einzelhandels

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein führender Anbieter digitaler Lösungen zur intelligenten Verbindung von Daten, Anlagen und Menschen, geht mit dem aktualisierten Modern Store Framework auf der EuroCIS in Düsseldorf ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Anbieter

REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre