Firmennachricht • 14.03.2018

Elo verhilft Hardy Amies zu einer maßgeschneiderten digitalen Präsenz

Fallstudie - Hardy Amies Herrenmode-Einzelhändler

Foto: Elo verhilft Hardy Amies zu einer maßgeschneiderten digitalen Präsenz...
Quelle: Elo

Die In-Shop-Herausforderung

Der 1946 in der Savile Row gegründete Herrenausstatter steht ganz in der Tradition der britischen Herrenschneider. Wichtiger Meilenstein in der Karriere des Gründers und Namenspatrons Sir Edwin Hardy Amies war seine Berufung als offizieller Couturier von Queen Elizabeth II, die er bereits als Prinzessin für ihre Kanada-Tour ausstaffiert hatte. Doch sein Fokus blieb die Herrenmode.

Amies zeichnete sich durch seinen Weitblick aus und er schrieb Modegeschichte, als er die erste Laufsteg-Modeschau für Prêt-à-Porter Männermode im Savoy Hotel, London abhielt. Dies war nicht das einzige Novum in der Herrenmodewelt, denn zum ersten Mal wurde das Defilee auf dem Laufsteg mit Musik untermalt und zum Schluss der Show trat der Designer zusammen mit den Dressmen vor das Publikum. Die Marke spezialisiert sich auf Herrenmode und versorgt Kunden seit mehr als 60 Jahren mit hochwertiger Bekleidung.

Anbieter
Logo: Elo Touch Solutions (Belgium) NV

Elo Touch Solutions (Belgium) NV

Wingepark 5B / 301
3011 Rotselaar
Belgien

Die Beste von beiden Welten

Nachdem Hardy Amies 2015 massiv in seine Online-Präsenz investiert hatte, wollte der Herrenausstatter Elemente des Online-Erlebnisses in das Geschäft bringen. Das Unternehmen wollte insbesondere die neue webaffine, trendige Kundenbasis ansprechen, aber gleichzeitig das traditionelle Image als Herrenausstatter bewahren, das den Erfolg für viele Jahre begründete. Hardy Amies stand nur ein kleines Team und ein begrenztes Markenbudget zur Verfügung als es sich an Elo wandte, um einen innovativen, Omnikanalauftritt auf der Verkaufsfläche zu implementieren. Elo Touchscreens werden in den verschiedensten Formaten angeboten und zeichnen sich durch große Flexibilität bei der Wahl des Einbauorts aus. Sie sind schon von Weitem sichtbar, äußerst robust gebaut und weisen ein schlankes Design auf, das durch wegweisende Touchfunktionen für maximale Interaktivität sorgt.

Um den Pioniergeist des Gründers widerzuspiegeln, musste das Hardy Amies Ladengeschäft von Kunden wie Konkurrenten als vorausdenkend und zeitgemäß wahrgenommen werden. Es galt also, sich durch einen visuell ansprechenderen Auftritt zu unterscheiden, der eine Brücke zwischen On- und Offline-Kundenwahrnehmung schuf. Als erstes wurde beschlossen, die Schaufensterpräsenz zu aktualisieren. Die Firma wollte jedoch einen ganz anderen Ansatz als die herkömmlichen Merchandising-Lösungen, die überholt und repetitiv sind und deren Aktualisierung sehr zeitraubend ist. Folglich landete Hardy Amies bei Elo und einem 70-Zoll Elo-Touchscreen. Um umfassende Flexibilität zu schaffen, wurde der Monitor in ein Gehäuse eingebaut, das je nach Anforderung und Content umplatziert werden kann.

7001LT 69,5 Zoll Interaktiver Digital Signage-Monitor...
7001LT 69,5 Zoll Interaktiver Digital Signage-Monitor
Quelle: Elo

Saisonale Überraschungen

Passend zu den anstehenden Feiertagen und dem neuen Einkaufssaison-Einstiegsstag „Black Friday“ nutzte Hardy Amies den Monitor, um eine Sonderangebotskampagne für Oberbekleidung zu lancieren, der dann eine Kampagne zur Weihnachtssaison folgte. Es wurden Videos und
Bildmaterial erstellt, um den Passanten, die am Savile Row-Hauptgeschäft vorbei schlenderten, die wichtigsten Angebote vorzustellen.

Obwohl die Kampagne weder online oder anderswo, sondern nur auf dem Elo-Monitor lief, konnten die Verkäufe von Oberbekleidung direkt um 30% gesteigert werden. Während der Kampagne wurde der Monitor mit Hoch- und Querformatausrichtung im Ladenfenster sowie am Eingang aufgestellt. Der Monitor wurde auch im Ausstellungsraum genutzt, damit Kunden die Hardy Amies Website interaktiv durchsuchen konnten.

Ein weiterer Vorteil: Der Elo-Monitor erlaubt dem Personal eine nahtlose Content-Verwaltung und -Aktualisierung. Mit seinen hochwertigen Materialien und dem großen, bestechenden Display ist dieser Elo-Monitor an verschiedenen Stellen im Shop ein sehr wirkungsvoller Blickfang. Er verschafft Hardy Amies einen modernen, digitalen Look, während das Image als traditioneller britischer Herrenschneider aufrechterhalten bleibt.

„Wir hatten bereits eine wirkungsvolle Website und verstärkte Online-Präsenz und wollten diese nun auch in unsere Geschäftsräume bringen,“ sagte Suzanne Foster, E-Commerce und Digital-Marketing-Manager bei Hardy Amies. „Der Elo-Touchscreen erlaubte es uns, unsere Angebote visuell packend zu präsentieren. Als Ergebnis des Einsatzes dieses Monitors für unsere Oberbekleidungskampagne konnten wir eine direkte Steigerung des Umsatzes verbuchen,“ fügte sie hinzu.

Das Projekt war ein großer Erfolg und Hardy Amies dehnte den Einsatz des Monitors auf die Saison von Oktober 2016 bis März 2017 aus. Aufgrund dieses Erfolgs erwägt nun Gieves und Hawkes, ein weiteres Mitglied der Trinity Brands-Gruppe, diesen Monitor auch in deren Ladengeschäft zu installieren.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft...
08.05.2024   #Drucker #POS-Drucker

Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft

Zusammenarbeit mit Mehrwert für Kunden

Citizen Systems, Anbieter von Etiketten-, POS- und mobilen Druckern und Delfi Technologies, dänischer Auto ID-Vertriebspartner und Experte für Barcode-Lösungen ...

Thumbnail-Foto: SALTO WECOSYSTEM: Neue Markenplattform für die Zukunft des modernen...
13.02.2024   #Tech in Retail #Zutrittskontrolle

SALTO WECOSYSTEM: Neue Markenplattform für die Zukunft des modernen Zutrittsmanagements

SALTO Systems stellt mit SALTO WECOSYSTEM eine neue Markenplattform vor ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Kundenerlebnis

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche...
29.04.2024   #Digital Signage #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Neues digitales Kundenerlebnis auf der Verkaufsfläche

Vernetzung des stationären Einzelhandels durch Omnichannel Digital-Signage

Die Dynamik des digitalen Wandels und die Schnelllebigkeit der Kundenerwartungen verstärken den Bedarf ...

Thumbnail-Foto: Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die ...
08.05.2024   #Logistik #Zutrittskontrolle

Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die Zutrittskontrolle auf der SicherheitsExpo 2024

Der diesjährige Auftritt von Salto auf der SicherheitsExpo München (Halle 1, Stand C04) steht ganz im Zeichen der Erneuerung und der Synergien. Präsentiert werden die jüngsten Innovationen aus der Zutrittskontrolle ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham