Firmennachricht • 22.08.2019

Innovativer ICA Store verdreifacht Umsätze

Automatisierte Preis-, Aktions- und Produktupdates am Regal

Seit ICA-Einzelhändler Jan Sikström 2016 die ICA Ettan-Filiale in Sundsvall (Schweden) übernahm, hat sich der Gesamtumsatz von 15 Millionen SEK auf 40 Millionen SEK fast verdreifacht. Die Filiale hat heute 15 Mitarbeiter und etwa 5.000 verschiedene Produkte gelistet. 2016 wurde der Standort im großen Stil renoviert und umgestaltet sowie eine größere Auswahl an biologischen Produkten eingeführt. Und die positive Entwicklung geht weiter. Eine der neueren Initiativen sind die elektronischen Regaletiketten des Breece-Systems von Delfi Technologies, wodurch die Filiale sowohl Zeit als auch Kosten einspart.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Elektronische Regaletiketten in einem Lebensmittelgeschäft; Copyright: Delfi...
Quelle: Delfi

Ende 2018 ließ Jan Sikström Delfis Breece-System mit elektronischen Regaletiketten installieren, nachdem er zuvor erst Papieretiketten nutzte, dann andere Systeme auf dem Markt ausprobiert hatte. Breece bietet große Flexibilität und ist einfach in der Handhabung, wenn es darum geht, Displays mit Produkten zu verbinden, automatische Preisaktualisierungen durchzuführen und Informationen über sich verändernde Stückpreise bei Mehrabnahme oder über das Produkt insgesamt darzustellen – und zwar direkt auf dem digitalen Regaletikett.

„Wir prüfen ständig neue Initiativen, um weiterhin eine kontinuierliche Entwicklung unseres Geschäfts zu gewährleisten. Deshalb haben wir auch die elektronischen Regaletiketten von Delfi Technologies eingeführt, die uns seither täglich eine große Unterstützung sind. Während wir früher jede Woche mehrere Tage damit zugebracht haben, Werbeaktionen, Multibuy-Preise sowie Produkt- und Preisänderungen vorzubereiten, bedarf es dafür jetzt nur noch ein paar Minuten pro Woche. Und alles läuft automatisch“, sagt Einzelhändler Jan Sikström.

Zeitsparende Lösung mit unendlichen Möglichkeiten

„Jetzt können wir die eingesparte Zeit für noch mehr Werbeaktionen und den Kundenservice im Geschäft nutzen, wo wir insbesondere unsere Obst- und Gemüseabteilung verbessert haben. Die Breece Mobile-Lösung macht uns deutlich beweglicher. Wir können Produkte mit den verknüpften Displays verbinden, Produkte umplatzieren etc. – direkt am Regal, ohne uns noch zusätzlich ins Büro zu setzen“, sagt Jan Sikström.

ICA Ettan hat die Angebote verschiedener Anbieter geprüft, bevor die bestehende ESL-Lösung ausgetauscht wurde. Die Wahl fiel auf Breece von Delfi Technologies, was nach Jan Sikström ein benutzerfreundlicheres und technisch besseres System als die auf dem Markt konkurrierenden Anlagen bietet. Breece ist unglaublich einfach zu installieren, da der Communicator (Antenne) direkt mit dem vorhandenen ICA-Netzwerk verbunden werden kann. Die Antenne nutzt bei der Funktechnologie ihre eigene Frequenz, bei 868 MHz, und ist damit unabhängig vom regulären WiFi-System und so sehr flexibel in unterschiedlichsten Umgebungen zu installieren. Eine weitere Anforderung war, dass sowohl die Lösung als auch der Lieferant von ICA IMS geprüft und genehmigt sein muss, was auf Breece und Delfi Technologies zutrifft.

Elektronische Regaletiketten in einem Lebensmittelgeschäft; Copyright: Delfi...
Quelle: Delfi

„Wir haben uns für Breece von Delfi Technologies entschieden, weil es unglaublich einfach ist, damit zu arbeiten. Es bietet eine enorme Flexibilität ebenso wie unbegrenzte Möglichkeiten beim Design und Stil des Displays. Außerdem ist es eine zukunftssichere Lösung, die kontinuierlich mit neuen Funktionalitäten weiterentwickelt wird“, sagt Jan Sikström.

Die Breece-Lösung, namentlich Breece On-Premises, wird derzeit vor Ort in der Filiale installiert. Alternativ wäre es möglich, eine Cloud-Lösung von Breece zu wählen, in der keine Software oder Hardware in der Filiale benötigt wird, sondern allein auf der Cloud gespeichert ist. Eine Veränderung hin zur Cloud-Lösung und damit zu noch mehr Flexibilität, z.B. weil in der Filiale ein normales Mobiltelefon zum Bedienen der Lösung am Regal benutzt werden kann, ist eine der nächsten geplanten Initiativen bei ICA Ettan.

Bei der ICA-Gruppe, eine der größten Lebensmittelhändler Nordeuropas, ist Innovation Teil der Philosophie. ICA Ettan in Granloholm ist da keine Ausnahme – die kommunale ICA Nära-Filiale ist ein First Mover, wenn es darum geht, Verbesserungen auf allen Gebieten des Unternehmens zu realisieren.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Decathlon: Einzelhandel per Smartphone?
12.06.2019   #Kassensysteme #Kassenkomponenten

Decathlon: Einzelhandel per Smartphone?

Weltgrößter Sportartikel-Einzelhändler Decathlon setzt auf bargeldlose Filialen

NewStore, der erste Anbieter für „Omnichannel-as-a-Service“, unterstützt ab sofort den Eintritt des weltgrößten Sportartikelhändler Decathlon in den US-Markt. Decathlon eröffnete sein rund 4.500 ...

Thumbnail-Foto: Adieu Kassenbon aus Papier: alle Belege in einer App...
16.05.2019   #Kassensysteme #Kassen

Adieu Kassenbon aus Papier: alle Belege in einer App

Und wenn die Belegausgabepflicht kommt? Dann digitalisieren wir!

Sie erzeugen Aufwand und Abfall ohne Ende: die Massen an Papierrollen, die täglich durch die Kasse zum Kunden oder direkt in den Papierkorb wandern. Anfang 2020 muss jeder Kunde dann auch noch immer einen Beleg über seinen Einkauf ...

Thumbnail-Foto: Der Kunde im Mittelpunkt
06.05.2019   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Der Kunde im Mittelpunkt

Mit der Digitalisierung nehmen auch die Ansprüche der Endkunden massiv zu

„Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt.“ Dieser Aussage dürften wohl die meisten Unternehmen der Heimtierbranche ohne weiteres zustimmen. Die Realität sieht allerdings oft anders aus. Erst recht im digitalen Zeitalter, in dem ...

Thumbnail-Foto: Serviceroboter im Einzelhandel – Hilfskraft oder Frequenzbringer?...
22.07.2019   #POS-Marketing #Service

Serviceroboter im Einzelhandel – Hilfskraft oder Frequenzbringer?

Per Drag and Drop den neuen Kollegen einarbeiten

Viele kennen ihre Gesichter schon, auch wenn sie ihnen noch nicht begegnet sind. Gleiches gilt für das von Pepper, dem humanoiden Serviceroboter. Er ist ein kleiner Medienstar. ...

Thumbnail-Foto: ROQQIO zum Lesen - Neue Wege im Software-Marketing...
22.07.2019   #Softwaremanagement #digitales Marketing

ROQQIO zum Lesen - Neue Wege im Software-Marketing

Handelstechnologie-Anbieter mit eigenem Online-Magazin

Der Name ROQQIO steht für Software im E-Commerce und stationären Handel – und gleichzeitig für ein informatives Online-Magazin. Mit dem Zusammenschluss dreier etablierter Softwarehäuser zur ROQQIO Commerce Solutions ...

Thumbnail-Foto: Kasse ein Auslaufmodell?
01.07.2019   #Kassen #Smartphone

Kasse ein Auslaufmodell?

Die Bezahlsysteme für Smartphones beeinflussen unser Einkaufen von morgen

Alipay und Apple Pay sind als globale Bezahlsysteme für Smartphones stark im Kommen. Es liegt auf der Hand, sich Gedanken darüber zu machen, wie morgen unser Einkaufen aussehen wird und wie wir zukünftig bezahlen werden. Schafft man ...

Thumbnail-Foto: Information, Inspiration, Erlebnis
29.04.2019   #Digitalisierung #Mode

Information, Inspiration, Erlebnis

Chancen neuer Technologien im stationären Handel

Anders als in den USA ist in Deutschland die große Apokalypse im Handel ausgeblieben. Inzwischen steuern wir dank einer Rückbesinnung auf Kernkompetenzen und innovative Store-Konzepte bereits auf eine Renaissance des stationären ...

Thumbnail-Foto: 5 Schritte zum Einsatz von Datenbrillen im Unternehmen...
29.03.2019   #Augmented Reality #Wearables

5 Schritte zum Einsatz von Datenbrillen im Unternehmen

Augmented Reality und Wearables in der Industrie

Wearable Computing boomt. Am Körper getragene Computer, Smart Watches und Datenbrillen (Head-Mounted Displays, HMD) sind heute leistungsfähig genug, um sie für innovative Augmented Reality-Anwendungen einsetzen zu können. Im ...

Thumbnail-Foto: Smart-Kiosk als selbstständiger Micro-Market...
04.06.2019   #Automatische Disposition (Software) #Verkaufsautomaten, Warenautomaten

Smart-Kiosk als selbstständiger Micro-Market

Strategische Partnerschaft: Allgeier Enterprise Services kooperiert mit Livello

Der Livello Smart-Kiosk ist ein Micro-Market ausgestattet mit modernster Technologie welche Produkte selbstständig erkennt, verfolgt, verwaltet und verkauft.Die modularen Stationen gibt es in unterschiedlichen Varianten gibt, beispielsweise als ...

Thumbnail-Foto: Neues Hybrid-Kassensystem für Kleinunternehmen...
20.05.2019   #POS-Systeme #Kassen

Neues Hybrid-Kassensystem für Kleinunternehmen

Posiflex bringt ein neues innovatives Hybrid-Kassensystem für Kleinunternehmen auf den Markt

Der Retail-Markt entwickelt sich ständig weiter. Um seinen Kunden das zu bieten, was sie wirklich benötigen, beobachtet Posiflex den Markt kontinuierlich und aufmerksam. Nun stellt der POS-Spezialist mit der hybriden POS-Lösung ...

Anbieter

Allgeier Enterprise Services
Allgeier Enterprise Services
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
LANCOM Systems GmbH
LANCOM Systems GmbH
Adenauerstraße 20 / B2
52146 Würselen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Eschersheimer Landstr. 50
60322 Frankfurt am Main
Livello GmbH
Livello GmbH
Gerhard-Hoehme-Allee 2
41466 Neuss
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen