Produkt • 02.09.2009

syska Euro Fibu 2010: Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem für Handelsunternehmen

Das Business-Cockpit der neuen Version der Finanzbuchhaltungs-Software verschafft Handelsunternehmen einen exponierten und unverstellten Blick über die wichtigsten Zahlen und Auswertungen

In Zeiten der Wirtschaftskrise ist intelligentes Risikomanagement gefragter denn je. Verlässliche Zahlen zur Liquidität, tagesaktuelle Reportings und das Vorausdenken unterschiedlicher Szenarien sind auch für Handelsunternehmen inzwischen unabdingbar. Einen sicheren und schnellen Überblick über die wichtigsten Informationen verschafft das Business-Cockpit der neuen syska Euro Fibu 2010 (http://www.syska.info/Euro_Fibu_2010): Nutzer können ihre wichtigsten Auswertungen, Daten oder grafischen Vergleiche individuell zusammenstellen. Die Euro Fibu ist speziell auf kleine und mittlere Handelsunternehmen zugeschnitten und bereits bei mehr als 26.000 Anwendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einsatz. Eine kostenfreie Demoversion, die vier Wochen lang frei genutzt werden kann, steht ab sofort allen Interessierten inklusive Gratis-Beratung unverbindlich unter: http://www.syska.info/ zur Verfügung.

Automatisches Reporting und Microsoft Excel-Integration

Ein Highlight der Plus-Version der Euro Fibu ist der neue Report-Service. Turnusmäßig und automatisch werden zu vorher definierten Zeiten individuelle Auswertungen erstellt, die auch gleich per E-Mail verschickt werden können. Schnell erledigt ist jetzt z.B. die wöchentliche Umsatzauswertung – ohne manuelles Abfragen und zusätzlichen Zeitaufwand.

„Gerade in Krisenzeiten müssen Handelsunternehmen aktuelle Entwicklungen ihrer wirtschaftlichen Kennzahlen schnell und umfassend auswerten können, um handlungsfähig zu bleiben“, so Angelika Hassler, Geschäftsführerin des Karlsruher Software-Spezialisten syska. „Unsere Finanzbuchhaltungs-Software liefert dafür die entscheidenden Zahlen, Analysen und Reports – umfassend, benutzerfreundlich und zeitsparend.“ Aufgrund der Microsoft Office-Integration können Anwender per Knopfdruck ihre Auswertungen direkt in Excel einfließen lassen, dort weiterbearbeiten, erweiterte Suchfunktionen nutzen und jederzeit aktualisieren.

Handelsunternehmen profitieren von zahlreichen Neuerungen
 
Die neue Version der syska Euro Fibu 2010 wurde um zahlreiche Neuerungen erweitert. Dazu zählen unter anderem:

  • Einnahmenüberschussrechner für Gründer und Selbstständige

Mit der Euro Fibu 2010 lassen sich Gewinne für die Einnahmeüberschussrechnung (EÜR) einfach ermitteln. Das ist besonders interessant für Gründer und Selbständige, die keine doppelte Buchhaltung führen und auch keine Bilanz erstellen müssen. Dank der intuitiven Benutzerführung und übersichtlichen Oberfläche können Anwender ohne große Einarbeitung ihre Gewinne auswerten. Und sollte der Betrieb wachsen, kann unkompliziert auf eine komplette Buchhaltung umgestellt werden.

  • Gesetzliche Neuerungen integriert

Selbstverständlich unterstützt die Euro Fibu 2010 aktuelle Gesetzesänderungen wie das Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG), das ab kommendem Jahr umgesetzt werden muss. Die neuen Anforderungen des Mehrwertsteuerpakets 2010 werden ebenfalls in der Software zeitnah berücksichtigt.

  • Anlagenbuchhaltung und Kosten-Leistungsrechnung mit erweiterten Funktionen

Die Euro Fibu 2010 verfügt über zusätzliche Module zur Anlagenbuchhaltung sowie zur vollständigen Kosten-Leistungsrechnung. Auch hier wurden zahlreiche Neuerungen integriert. So lassen sich bei einzelnen geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG) eines GWG-Pools Kostenschablonen hinterlegen. Auch die Analysefunktionen wurden deutlich erweitert: Dazu zählen zusätzliche Gruppier- und Filtermöglichkeiten in Auswertungen.

  • Flexibles Schnittstellenkonzept

Aufgrund ihres flexiblen Schnittstellenkonzepts kann die EURO FIBU in jede Branchensoftware – auch Eigenentwicklungen – integriert werden. Sie bietet eine optimale Ergänzung und wird bereits von mehr als 100 Softwareherstellern eingebunden.

 

Anbieter
Logo: syska Gesellschaft für betriebliche Datenverarbeitung mbH

syska Gesellschaft für betriebliche Datenverarbeitung mbH

Am Sandfeld 9
76149 Karlsruhe
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Anbieter

GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel