Firmennachricht • 30.05.2012

Vernetzt ohne Kabel

METTLER TOLEDO präsentiert Wireless-Lösung für mobile Verkaufsstände

Die bC-U2b mit Wireless-Modul von METTLER TOLEDO erleichtert das tägliche Auf-...
Die bC-U2b mit Wireless-Modul von METTLER TOLEDO erleichtert das tägliche Auf- und Abbauen am Marktstand. © Mettler-Toledo GmbH

Kein Kabelchaos am Marktstand mehr: Mit einem Wireless-Modul für drahtlose Funkvernetzung macht Mettler Toledo die kompakte Waage bC-U2b fit für den mobilen Einsatz. Markthändler erwartet mit der Lösung ein reduzierter Aufwand beim allmorgendlichen Aufbau.

Das Wireless-Modul im Inneren der bC-U2b ermöglicht den drahtlosen Zusammenschluss von bis zu fünf Waagen. Geräte aufstellen, anschalten, fertig: Die Waagen finden sich automatisch zu einem Ad-Hoc-Netzwerk zusammen. Damit fällt die Verkabelung der Modelle genauso weg wie eine Neukonfiguration der Waagen am Marktstand. Markthändler können auf diese Weise eine stabile und sichere Funkverbindung erwarten.

Bereit für neue Bedienkonzepte
Inhaber mittlerer und großer Marktstände haben mit der bC-U2b die Möglichkeit, Bedienkonzepte, die sich in stationären Filialen und Supermärkten bewährt haben, auch mobil umzusetzen. Die vernetzten Waagen erlauben etwa die Durchbedienung mittels Verkäufernummer. Genauso gut kann der Markthändler die bC-U2b mit Wireless-Modul dazu nutzen, um ein SB-ähnliches Einkaufserlebnis zu bieten: Kunden wählen wie im Supermarkt ihren Einkauf zunächst in Ruhe selbst aus. Um das Wiegen der Ware und das Kassieren kümmert sich das Verkaufspersonal dann an Bedienterminals. Beide Konzepte sorgen für mehr Übersicht und Geschwindigkeit am Stand – und verkürzen für Kunden die Warteschlangen.

Schneller Start am Morgen
„Der Standaufbau in aller Frühe ist für jeden Marktverkäufer ein täglicher Kraftakt“, erklärt Gerd Griesohn, Produkt Manager Retail Scales bei Mettler Toledo. „Die bC-U2b verkürzt mit dem neuen Wireless-Modul die tägliche Aufbauzeit gleich doppelt: durch einfacheres Handling und eine simple Konfiguration.“ Die Marktkräfte müssen weder Verbindungskabel legen und Anschlüsse suchen, noch an der Waage Einstellungen für den Netzwerkaufbau vornehmen. Nach dem Aufstellen und Einschalten sind im Display der bC-U2b alle weiteren Waagen am Stand aufgelistet. Ein Tastendruck zur Bestätigung genügt und das Netzwerk steht. Aktuelle Preis- und Stammdaten spielen Händler und Anwender bei Bedarf per USB-Stick auf die Waagen.

Variables Waagennetz
Mit den drahtlos vernetzten Waagen bC-U2b ist es erstmals möglich, ohne Neukonfiguration die Waagenanzahl und -zusammenstellungen zu wechseln.

Händler, die in ihrer Region auf verschiedenen Wochenmärkten unterwegs sind, können so auf Platzangebot und Marktbedingungen reagieren: Die Vernetzung funktioniert, ganz gleich, ob der Händler zwei, drei oder weitere Waagen mit zum Markt nimmt und welche Exemplare dies sind. Eine Erstkonfiguration aller Exemplare gleich beim Kauf genügt, um die Waagen langfristig aufeinander abzustimmen. „Dabei bekommen die Waagen ein eindeutiges SSID-Kennwort zugewiesen und sind so sicher davor geschützt, dass sich andere Geräte in das Ad-hoc-Netzwerk einwählen“, erklärt Gerd Griesohn von Mettler Toledo.

Alles in einer Box
Das Wireless-Modul fügt sich vollständig in das Gehäuse der bC-U2b ein. Außen gibt es weder Antennen, die wegstehen und beschädigt werden könnten, noch offen zugängliche Kabelanschlüsse, über die Schmutz und Feuchtigkeit eindringen könnten. Dank des robusten und gleichzeitig leichten Gehäusematerials ist die bC-U2b gut geeignet für das tägliche Auf- und Abbauen. Ausgestattet mit einer Kassenschublade und der Mettler Toledo Kassensoftware wird die Waage zur alltagstauglichen Komplettlösung für das Wiegen und Kassieren an Marktständen. Auch unterwegs stehen damit Kassenfunktionen wie Rabatte und Preisnachlässe, vielfältige Zahlungsoptionen und Stornofunktionen zur Verfügung.

Das Wireless-Modul ist beim Neukauf einer bC-U2b als optionales Build-In-Modul erhältlich. Neben dem Einsatz in schlanken Ad-hoc-Netzwerken ermöglicht die WLAN-Technik auch die Anbindung an umfangreichere Gerätenetzwerke über Router oder Access-Points.

 

Anbieter
Logo: Mettler-Toledo GmbH

Mettler-Toledo GmbH

Ockerweg 3
35396 Gießen
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten...
14.03.2022   #Datenmanagement #Kundenerlebnis

Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten zusammenarbeiten sollten

Wie Salsify mit seiner Kooperationsplattform CommerceXM Händler und Hersteller zusammenbringt

Um erfolgreich am Markt zu agieren, sollten Industrie und Handel an einem Strang ziehen. Denn beide verfolgen das gleiche Ziel: Gemeinsam Produkte zu verkaufen und dadurch den Umsatz zu maximieren. Daher ist es unerlässlich, dass Hersteller und ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Anbieter

Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal