News • 06.08.2019

Hygienischer Bierverschluss dank Fraunhofer-Technologie

Fraunhofer Forscher setzen auf eine umweltfreundlichere Variante als Quecksilber und zerstören die DNA der Bakterien mit UV-LEDs

Probeaufbau zum Test von UVC-LEDs.
Probeaufbau zum Test von UVC-LEDs.
Quelle: Fraunhofer IOSB-AST/Martin Käßler

UV-Licht macht Keime im Trinkwasser unschädlich. Bislang erfolgt die Desinfektion mit Quecksilberlampen, die UV-Strahlen erzeugen. 

Doch Quecksilber ist ein gesundheitsschädliches Schwermetall und belastet die Umwelt. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher setzen auf eine umweltfreundliche und effizientere Alternative: Sie zerstören die DNA der Bakterien mit UV-LEDs. Die Technologie eignet sich auch zur Desinfektion von Brauwasser und im Abfüllprozess von Deckeln für Bier, Erfrischungsgetränke und Mineralwasser.

Sommerzeit ist Biergartenzeit. Um sauberes Wasser für hochwertiges Bier zu garantieren, schalten Braubetriebe ihren Brau-Anlagen oftmals UV-Anlagen vor, mit denen sich das Trinkwasser keimfrei halten lässt. Denn UV-Licht eignet sich hervorragend, um Bakterien, Viren und Keime abzutöten. Die Bestrahlung zerstört das Erbgut. Die Desinfektion erfolgt beim Durchlaufen des Brauwassers durch Edelstahlrohre, in denen UV-Lampen integriert sind. Vor allem UV-Licht im Wellenlängenbereich von 265 Nanometern eignet sich dafür. Bisher wird dieses UV-Licht mit Quecksilberlampen erzeugt, die Licht bei 254 Nanometern aussenden. Doch das in ihnen verwendete Schwermetall Quecksilber ist umweltschädlich. Forscherinnen und Forscher des Institutsteils Angewandte Systemtechnik AST des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Ilmenau wollen gemeinsam mit Ihrem Projektpartner PURION GmbH die konventionellen quecksilberhaltigen Strahler durch ultraviolette Leuchtdioden (UVC-LEDs) ersetzen. Das in Zella-Mehlis ansässige Unternehmen stellt UV-Desinfektionsanlagen für die Wasserdesinfektion her. Die Technologie kommt beispielsweise in Trinkwasserautomaten zum Einsatz, aber auch, um Einfüllgut wie Bierfässer, Flaschen und Dosen keimfrei zu halten.

Zellschädigende UVC-LEDs


"Konventionelle Quecksilberleuchten senden Licht bei 254 Nanometern aus und liegen damit unterhalb der optimalen Wellenlänge von 265 Nanometern, die Desinfektionsleistung ist nicht optimal", sagt Thomas Westerhoff, Wissenschaftler am Fraunhofer IOSB-AST. Weitere Nachteile der klassischen Strahler: Sie benötigen lange Aufwärmphasen, haben eine kurze Lebensdauer und sind aufgrund ihres sperrigen Designs nicht flexibel einsetzbar. "Wir bevorzugen daher UV-LEDs, die mit einem Maximum von 265 Nanometern emittieren. Besonders interessant sind diese UVC-LEDs, da deren Strahlung die DNA der Erreger deutlich besser zerstört. Die UV-Strahlen erzeugen in den Nukleinsäuren der DNA Resonanzen und brechen die Bindungen der Moleküle auf. Der Zellkern der Mikroorganismen wird so verändert, dass eine Zellteilung unmöglich wird. In der Folge können sich die Erreger nicht mehr vermehren."

Flexibles Design hochstabiler, quecksilberfreier UV-Strahlungsquellen

Im Gegensatz zu den problematischen Quecksilberlampen benötigen UV-LEDs keine Aufheizphase, sie erreichen sofort die volle Leistung. Zudem sind sie mechanisch hochstabil, nicht giftig und lassen sich im Niedrigspannungsbereich betreiben. Ein weiteres Plus: LEDs sind Punktstrahler. Aufgrund ihrer Abstrahlcharakteristik bieten sie ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Westerhoff und sein Team am Fraunhofer IOSB-AST kümmern sich um das Design der LED-Module und beantworten Fragestellungen wie "Wie müssen die Geometrien konstruiert sein", "wie sieht der optimale Aufbau der Arrays je nach Anwendungsfall aus", "wieviele LEDs sind erforderlich", "wie sind Punktstrahler mit unterschiedlichen Wellenlängen auf dem Modul anzuordnen".

Nach zahlreichen Praxistests sind die Forscherinnen und Forschern in der Lage, die UV-LEDs direkt im Wasser ohne aufwändiges Hüllrohr zu betreiben. Durch den Wegfall von Reflexionen konnten sie somit die Leistungsausbeute der Strahlungsquellen nochmals steigern. Für den Industriepartner PURION GmbH haben die Experten vom Fraunhofer IOSB-AST ein spezielles Modul entwickelt, mit dem sich die Innenseiten von Bierdeckeln im Produktionsprozess vor dem Befüllen der Bierflaschen desinfizieren lassen. Somit ist sichergestellt, dass während des Produktionsprozesses keine Keime in die Flaschen gelangen "Wir können die Deckel mit einer UV-Leistung von vier Watt von innen bestrahlen. Das ist mit Quecksilberlampen auf so einer kleinen Fläche kaum machbar", so der Ingenieur.

Die neue Technologie ist vielseitig einsetzbar, auch in medizinischen Geräten können UVC-LEDs dank ihrer kleinen Abmessungen und hohen Strahlungsintensität eingesetzt werden, um Flüssigkeiten, Oberflächen und schwer zugängliche Bereiche zielgerichtet zu entkeimen. Endoskope und Ultraschallsonden etwa lassen sich durch geschickte Anordnung trotz komplexer Bestrahlungsgeometrien effizient desinfizieren. Auch für den Medizintechnik-Sektor bietet das Fraunhofer IOSB-AST seine Expertise im Design von LED-basierten UVC-Strahlungsquellen und der Simulation und Optimierung des Bestrahlungsfeldes interessierten Kunden an.

Die Technologie wurde im Rahmen der 2020-Initiative "Advanced UV for Life" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF vorangetrieben.

Quelle: Fraunhofer IOSB-AST

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Der optimale Ersatz für die herkömmliche T5 Leuchtstoffleuchte...
13.12.2019   #LED-Technik #LED-Leuchten

Der optimale Ersatz für die herkömmliche T5 Leuchtstoffleuchte

Die Aufbauleuchte mit SMD LED in vier Lichtfarben und verschiedenen Längen

Mit den Dimensionen der alten T5 Leuchtstoff-Leuchten übernimmt sie deren Einsatzbereiche perfekt in Innenausbau und Ladenbau, aber auch als klassische Unterbauleuchte in Küchen, Bädern und Wohnmöbeln.Sie bietet die perfekte ...

Thumbnail-Foto: Modernes Lichtmanagement sorgt für perfekte Stimmung...
16.12.2019   #LED-Technik #LED-Leuchten

Modernes Lichtmanagement sorgt für perfekte Stimmung

Smarte Beleuchtungslösungen von ELEKTRA

Schalter, Sensoren, Funkfernbedienungen und Bluetooth werden immer raffinierter und mittlerweile auch durch Sprachassistenten ergänzt. Lernen Sie die smarten Lichtsteuerungen kennen. ...

Thumbnail-Foto: Erlebnis-Leuchten
31.01.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

Erlebnis-Leuchten

Licht ist ein wichtiger Faktor, um die Sinne der Kunden zu wecken

Alle reden von Omni-Channel-Retailing – und das ist gut so. Wir reden von Sinnlichkeit – und das ist entscheidend. Wir alle leben in digitalen Zeiten, und von daher ist es ein geradezu zwingender Gedanke, nicht ein Gegeneinander von ...

Thumbnail-Foto: Von unsichtbaren Lichtquellen und dynamischen Beleuchtungslösungen im...
25.03.2020   #Beleuchtungssysteme #Beleuchtungskonzepte

Von unsichtbaren Lichtquellen und dynamischen Beleuchtungslösungen im Store

„Bei allen Trends im Beleuchtungssektor steht die Verbesserung des Einkaufserlebnisses im Vordergrund“

LED-Beleuchtungen für Shops sind auf dem Vormarsch. Kaum ein Neubau kommt ohne die kleinen, effizienten Lichtquellen aus und auch viele bestehende Stores und Supermärkte rüsten um. Miniaturisierte Leuchten und dynamische ...

Thumbnail-Foto: Die Kraft der Sonne
19.02.2020   #Beleuchtungssysteme #Beleuchtungskonzepte

Die Kraft der Sonne

Oktalite auf der EuroShop 2020

Der EuroShop-Auftritt von Oktalite steht unter dem Motto „Sun. Light. Quality“. Dabei geht es um mehr als nur Beleuchtung, es geht um einen übergreifenden Dienstleistungsansatz. Geschäftsführer Hermann Bohse und der Leiter ...

Thumbnail-Foto: Unser Ministecksystem ist patentiert
06.12.2019   #LED-Technik #LED-Leuchten

Unser Ministecksystem ist patentiert

Bekannt für sichere und zuverlässige Leistung

Das einzigartige Ministecksystem macht die Montage von Leuchten, Trafos etc. unschlagbar einfach! Auf Grund des minimalen Bohrungsdurchmessers von nur 8mm zur Durchleitung der Stecker durch Möbelteile, kann eine Installation zeitsparend mit ...

Thumbnail-Foto: ELEKTRA auf der Euroshop 2020
13.03.2020   #Beleuchtungssysteme #Beleuchtungskonzepte

ELEKTRA auf der Euroshop 2020

Ein Highlight: die Präsentation des JUNIC Systems

Ein voller Erfolg war der Messeauftritt der ELEKTRA auf dem Gemeinschaftsstand des Deutschen Ladenbau-Verbandes zur Euroshop in Düsseldorf. Das Highlight war die Präsentation des JUNIC Systems, der Erweiterung des bereits seit zwei Jahren ...

Thumbnail-Foto: Individuelle LED-Leuchten für Shops, Möbel und Objekte...
05.12.2019   #LED-Technik #LED-Leuchten

Individuelle LED-Leuchten für Shops, Möbel und Objekte

Bereits ab Stückzahl 1: Jetzt online konfigurieren!

Welche Leuchtenart? Welcher LED-Typ? Welche Abdeckung? Welches Zubehör? Welche Beleuchtung passt am besten in Ihre Shop-Planung?Mit dem neuen online Angebot zur Konfiguration individueller Leuchten kann ELEKTRA nun die Antwort geben. So ...

Thumbnail-Foto: Individuelle und smarte Lichtlösungen im Store schaffen Kundenerlebnisse...
02.04.2020   #Beleuchtungssysteme #Beleuchtungskonzepte

Individuelle und smarte Lichtlösungen im Store schaffen Kundenerlebnisse

Die drei wichtigsten Trends für das Jahr 2020

Es ist noch nicht allzu lange her, da diente Licht primär der Beleuchtung. Heutzutage würde man wohl sagen, dass Licht eine intelligente Sprache ist, die nicht nur Atmosphäre schafft und Auswirkungen auf unser Wohlbefinden hat, ...

Thumbnail-Foto: Lasst es leuchten!
17.02.2020   #Beleuchtungssysteme #Beleuchtungskonzepte

Lasst es leuchten!

Beleuchtungstrends auf der EuroShop 2020

Ob am Boden, im Regal oder an der Decke – Licht kann im Handel einiges bewirken. Wie man Waren richtig in Szene setzt, Kunden anspricht und dabei die Beleuchtung auch noch smart und energieeffizient steuert? Das haben wir uns auf der EuroShop ...

Anbieter

OKTALITE Lichttechnik GmbH
OKTALITE Lichttechnik GmbH
Mathias-Brüggen-Str. 73
50829 Köln
ELEKTRA GmbH
ELEKTRA GmbH
Werkstraße 7
32130 Enger