Bericht • 04.04.2013

Acteos PPOS – schnellste Prognose für schnellste Züge

Acteos gibt Vertragsunterzeichnung mit iDTGV bekannt

Die Acteos Gruppe, Anbieter von Softwarelösungen im Bereich Supply-Chain-Management, gibt die Vertragsunterzeichnung mit der französischen Bahn für den Bereich iDTGV bekannt. Im Rahmen der Einführung des neuen Restaurationsangebotes in den iDTGV Schnellzügen hat sich die französische Bahn für die Prognosesoftware „Acteos PPOS“ entschieden, um zukünftig immer 100 % frische Lebensmittel anzubieten und Fehlbestände zu vermeiden.

Die 100 %ige Tochter der französischen Staatsbahn, iDTGV, wurde im Jahr 2004 gegründet. Die Schnellzüge des Unternehmens haben eine Auslastung von 88 % und befördern ca. 10.000 Passagiere täglich auf 30 Verbindungen durch ganz Frankreich.

Neues Restaurationsangebot in den iDTGV Schnellzügen

Um die Bedürfnisse der Reisenden noch besser erfüllen zu können, setzt iDTGV nun auf ein neues Restaurationsangebot. Es beruht auf einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken, die immer frisch geliefert und zubereitet und individuell an den Fahrplan des jeweiligen Zuges angepasst werden. Hierzu erklärt Paul Sessego, Geschäftsführer von iDTGV: "Umfragen und Meinungsstudien unter unseren Passagieren haben ergeben, dass das Konsumentenverhalten von Zug zu Zug sehr unterschiedlich ist und z. B. von der Tageszeit, der Fahrtdauer oder auch vom Wetter am Zielort abhängt...".

Softwarebedarf in den Bereichen Abverkaufsprognose und Beschaffungs- und Bestandsoptimierung bei iDTGV

Wegen des zugabhängig sehr stark verschiedenen Konsumentenverhaltens "...werden die Bedarfsprognose und sowohl die Optimierung der Beschaffung als auch die Optimierung der Bestände fundamental wichtig sein, um Fehlbestände zu verhindern und die Zufriedenheit unserer Gäste zu verbessern...", so Paul Sessego. Die Einführung des neuen Restaurationsangebotes bei iDTGV zieht deshalb eine vollständige Änderung der bisherigen Logistikprozesse des Unternehmens und dringenden Bedarf an entsprechender Software nach sich. Ziel ist es, immer 100 %ige Frische an Bord zu garantieren.

Acteos PPOS als Prognosesoftware für iDTGV

iDTGV hat sich für die Prognose- und Beschaffungssoftware von Acteos "Acteos PPOS" (Procurement for Points of Sale) entschieden. "Wenn wir qualitativ bessere Produkte in großer Vielfalt anbieten und damit die Anzahl der Gäste im Bordrestaurant erhöhen, unterstützt uns unsere neue Logistiklösung indem sie Fehlbestände vermeidet, wie sie leider in der Vergangenheit vorgekommen sind. Wir zählen auf ein global agierendes Unternehmen aus dem Bereich Supply-Chain-Management, das uns bei der Entwicklung einer effizienten Logistikstruktur kompetent berät..." so Fabrice Flottes de Pouzols, CIO bei iDTGV.

Die Entscheidung, die Firma Acteos als geeigneten Lösungsanbieter mit ins Boot zu holen, wurde seitens iDTGV u. a. durch die betriebswirtschaftliche Kompetenz, hohe Entwicklungskapazitäten, die individuell anpassbare Systemarchitektur und den starken Innovationsgeist bei Acteos begründet. "Acteos PPOS" erfüllt, dank der selbstlernenden Prognoseengine, außerdem besonders gut die Anforderungen der französischen Bahn. Die Softwarelösung betrachtet das bisherige Konsumentenverhalten und berücksichtigt bei einer Zukunftsprognose auch externe Variablen wie zum Beispiel die Gästefrequenz im Speisewagen oder das Wetter am Reisezielort.

Um die Software für iDTGV noch individueller zu gestalten, entwickelt Acteos derzeit ein Modul, das es dem Zugpersonal erlaubt, Bestellungen, Abverkäufe und den Lebensmittelbestand im Zug in Echtzeit zu verfolgen. Dieses Modul wird direkt an das Kassensystem des Zuges angebunden. So können, noch während der Reise, automatische Bestellungen ausgelöst werden. Im nächsten Bahnhof werden die bestellten Lebensmittel dann frisch in die Züge geliefert und so die Gäste optimal versorgt.

Weitere Infos unter: www.acteos.de/ppos oder per E-Mail an ppos@acteos.de

Anbieter
Logo: Acteos GmbH & Co.KG

Acteos GmbH & Co.KG

Talhofstrasse 30a
82205 Gilching
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Der Brexit lähmt den Online Handel
01.04.2021   #Lieferung #Logistik

Der Brexit lähmt den Online Handel

Nach Schweizer Vorbild entsteht eine Crossborder E-Commerce Lösungfür ein nahtloses Kundenerlebnis

Durch den Brexit wird der Warenverkehr drastisch erschwert. Die MS Direct ist spezialisiert auf den Umgang mit Logistik über die Landesgrenzen hinweg. Kurze Lieferzeiten, lokale Retourenadresse und all-in-Preise – damit der Crossborder ...

Thumbnail-Foto: Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb...
11.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Stadtwerke Tübingen nehmen Abholstation „TüBox“ in Betrieb

Win-Win für Kunden, Händler und das Klima?

Mit der TüBox starten die Stadtwerke Tübingen (swt) ein Pilotprojekt, das vor allem Pendlern und Berufstätigen viel Zeit und Wegstrecken in die Innenstadt sparen soll. Die erste Abholstation dieser Art steht ab sofort an der ...

Thumbnail-Foto: Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain...
26.04.2021   #Digitalisierung #Supply-Chain-Management

Technologie in der Lieferkette: Heirat von Waren und „Blockchain Device“

Prototyp zur Überwachung temperaturempfindlicher Waren für mehr Transparenz

Lebensmittel, Impfstoffe, Medikamente – alles Waren, bei denen die Einhaltung der Kühlkette besonders wichtig ist. Die Dortmunder Forscher Maximilian Austerjost und Josef Kamphues vom Fraunhofer IML haben ein Gerät entwickelt, ...

Thumbnail-Foto: Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker...
12.04.2021   #Logistiklösungen #Lagermanagement

Logistik setzt auf Exoskelette: Tests bei DB Schenker

Exoskelette entlasten beim Heben

Beschäftigte in der Logistikbranche sind extremen körperlichen Belastungen ausgesetzt. In Paketverteilzentren werden pro MitarbeiterIn wöchentlich etwa 180.000 Kilogramm gehoben – das Gewicht einer kompletten Boeing 747. Die ...

Thumbnail-Foto: Test: neue Poststationen mit mehr Service
24.02.2021   #Service #Logistiklösungen

Test: neue Poststationen mit mehr Service

Kunden können an der Poststation rund 90 Prozent der Postdienstleistungen erhalten, die in Filialen üblicherweise nachgefragt werden.

Kunden der Deutsche Post DHL Group können ab Februar 2021 an 20 Standorten in Nordrhein-Westfalen einen neuen, innovativen Automaten nutzen, der ähnliche Leistungen wie eine kleine Postfiliale bietet - und das rund um die Uhr. Der Kauf von ...

Thumbnail-Foto: Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust
30.03.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Click & Collect gegen Corona-Einkaufsfrust

Die zehn Faktoren für erfolgreichen Aufbau eines Click & Collect-Geschäfts

Das Einkaufsverhalten hat sich nachhaltig verändert – ob Lockdown oder nicht, die Kunden finden wachsenden Gefallen an Click & Collect. Click & Collect und auch Meet & Collect sind ideale Werkzeuge, in direkten Kundenkontakt ...

Thumbnail-Foto: Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI
10.05.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Douglas digitalisiert Supply Chain mit KI

Die Parfümerie setzt auf KI-gesteuerte Software für ein besseres Lieferketten-Management

Die Parfümerie Douglas arbeitet mit einer digitalen Premium-Beauty-Plattform und hat nun auch das gesamte Lieferketten-Management mit der KI-gesteuerte Software von Relex Solutions umgerüstet.  In den vergangenen Jahren haben ...

Thumbnail-Foto: Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb...
19.04.2021   #Nachhaltigkeit #Logistik

Lieferung: Grüner Reifenabdruck dank Elektroantrieb

Netto-Marken-Discount testet E-Lkw zur Filialbelieferung

Netto setzt auf Nachhaltigkeit. Der Discounter legt Wert auf einen schonenden, umweltfreundlicheren Umgang mit Ressourcen. Ein wichtiger Teil der Strategie: die Reduktion der CO₂-Emissionen. Christina Stylianou, Leiterin ...

Thumbnail-Foto: Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik...
11.03.2021   #Logistiklösungen #Logistik

Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik

Das Fraunhofer-IML entwickelt eine neue Generation fahrerloser Transportfahrzeuge

Der LoadRunner kann sich dank Künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G im Schwarm organisieren und selbstständig Aufträge annehmen. Mit seiner enormen Sortierleistung ist der High-Speed-Transporter prädestiniert ...