News • 11.06.2019

CO2-Detektiv nimmt Standorte unter die Lupe

Klimawandel, Abgasskandal und womöglich bald eine CO2-Steuer?

Zwei Personen stehen vor einem Bildschirm.
Das Fraunhofer IML will mit dem neuen Online-Tool "REff" mehr Licht in den CO2-Dschungel bringen
Quelle: Fraunhofer IML

Seine Treibhausgasemissionen im Blick zu behalten, ist heute wichtiger denn je – besonders in der Logistik. Ein einheitlicher Standard für die Berechnung des CO2-Fußabdrucks von Logistikstandorten fehlt bislang. Nun schafft das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML mit einem neuen Online-Tool Abhilfe.

Während zahlreiche Studien zu Transportemissionen veröffentlicht werden, liegen derzeit kaum Daten zu Treibhausgasemissionen von Logistikstandorten vor. Der Grund: Bislang gibt es keinen einheitlichen Standard für deren Berechnung. Experten gehen davon aus, dass Logistikstandorte in Deutschland einen Anteil von etwa 15 Prozent an den gesamten Logistikemissionen haben.

Das Fraunhofer IML will nun Licht ins Dunkel bringen – mit dem neuen Online-Tool »REff« (Ressourceneffizienz an Logistikstandorten). Mit der Applikation können Unternehmen kostenlos standortspezifisch ihren jährlichen CO2-Fußabdruck sowie Kennzahlen zu durchschnittlichen Emissionen je Sendung berechnen. Dazu müssen sie lediglich ihre Verbrauchsdaten eingeben, z. B. von Strom, Diesel oder Kältemittel. Welche Daten relevant sind, haben die Wissenschaftler zunächst an ganz unterschiedlichen Lager- und Umschlagstandorten verschiedener Unternehmen untersucht. Die gewonnenen Daten wollen die Forscher des Fraunhofer IML in einem weiteren Schritt anonymisiert nutzen, um dann Durchschnittswerte für die Branche zu ermitteln. Sobald ausreichend Daten vorliegen, können sich teilnehmende Unternehmen künftig mit diesen Durchschnittswerten messen.

"Mit unserem neuen REff-Tool können Unternehmen Transparenz gegenüber Kunden herstellen, die explizit grüne Logistikdienstleistungen einkaufen wollen. In Zeiten des Klimawandels ist das essenziell, um sich als nachhaltiger Akteur am Markt zu positionieren. Zudem bereiten sie sich so auf alle denkbaren politischen Entscheidungen zu CO2-Emissionen vor. Wir setzen hiermit auch als Forschungsinstitut weltweit Maßstäbe in einem Bereich, in dem bisher kein einheitlicher, anerkannter Standard existiert", betont Prof. Dr. Uwe Clausen, Institutsleiter am Fraunhofer IML.

In Kooperation mit dem »Global Logistics Emissions Council«, einer Initiative, die sich für weltweit einheitliche Standards für die Berechnung von Emissionen einsetzt, bildet das »REff-Tool« künftig den weltweiten Standard für Logistikstandorte. Der französische Logistikdienstleister "FM Logistic" testet die Anwendung derzeit als erstes in Lagern in zwölf verschiedenen Ländern Europas.

Quelle: Fraunhofer IML

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: 10 Tipps: Checkliste zum Retourenmanagement
25.03.2019   #E-Commerce #Versand

10 Tipps: Checkliste zum Retourenmanagement

„Retourenprozesse strategisch bewerten und umsetzen“

PORTICA hat eine Checkliste für erfolgreiche Retourenprozesse veröffentlicht. Damit erhalten Onlinehändler ein wichtiges Instrument für ihren Geschäftserfolg an die Hand. Denn, so sagt Thomas Kersting, Vertriebsleiter ...

Thumbnail-Foto: Fehler bei Online-Bestellungen: teuer für Einkäufer?...
04.06.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Fehler bei Online-Bestellungen: teuer für Einkäufer?

Kommt es zu Fehlern bei B2B-Online-Bestellungen, kann es zu negativen Konsequenzen bei Kunden kommen.

Kommt es zu Fehlern bei B2B-Online-Bestellungen, kann dies zu erheblichen negativen Konsequenzen bei Kunden führen und deren Geschäftserfolg gefährden. So zeigt die aktuelle Studie „Der digitale Wandel im B2B-Einkauf – ...

Thumbnail-Foto: Sechs von zehn Unternehmen planen Lagerautomatisierung...
03.07.2019   #Lagermanagement #Warenordnungssysteme

Sechs von zehn Unternehmen planen Lagerautomatisierung

87 Prozent der Unternehmen wollen ihre Lagerfläche in den nächsten fünf Jahren erweitern

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA) unterstützt Unternehmen mit Lösungen und Partnern, um einen Leistungsvorsprung im täglichen Arbeitseinsatz zu schaffen. Jetzt wurden die Ergebnisse der diesjährigen Warehouse Vision ...

Thumbnail-Foto: mybudapester.com: kostenloser Hin- und Rückversand außerhalb der EU...
22.07.2019   #Handel #Kundenbindung

mybudapester.com: kostenloser Hin- und Rückversand außerhalb der EU

Der Retailer für Designermarken übernimmt Versand- sowie Rückversandkosten, Steuern, Zölle und Frachtgebühren.

Mybudapester.com bietet seinen Kunden außerhalb der EU ab sofort kostenfreien Hin- und Rückversand. Zusätzlich entfallen auch Steuern, Zölle und Frachtzuschläge bei internationalen Bestellungen. Damit will das ...

Thumbnail-Foto: Krummen Kerzers und Lidl Schweiz: LNG-Tankstelle...
04.07.2019   #Nachhaltigkeit #Logistiklösungen

Krummen Kerzers und Lidl Schweiz: LNG-Tankstelle

Mit schweizweit erster Lkw-Tankstelle für Flüssigerdgas (LNG) nimmt das Projekt „Goodbye Diesel – Hello LNG“ Fahrt auf

Die Krummen Kerzers AG und Lidl Schweiz setzen sich in dem Rahmen gemeinsam für eine nachhaltigere Logistik ein. Die Inbetriebnahme der Tankstellen erfolgte am 28. Juni unter Beteiligung von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und ...

Thumbnail-Foto: Teure Retouren
18.07.2019   #Kundenzufriedenheit #Versand

Teure Retouren

Kostensenkung beginnt mit korrekten Adressen

Diskussionen über das Wegwerfen von retournierten Artikeln haben für Aufsehen gesorgt. Von Ressourcenverschwendung war und ist die Rede. Dabei sind sie nur ein Aspekt, wie der Versand Budgets von Händlern und die Umwelt ...

Thumbnail-Foto: Streiks zum Prime-Day bei Amazon auch in NRW
15.07.2019   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Streiks zum Prime-Day bei Amazon auch in NRW

Beschäftigte fordern Tarifeinkommen

Zum traditionellen Schnäppchentag beim Versandhändler Amazon, dem so genannten Prime-Day, treten in dieser Woche Beschäftigte an sieben Standorten in Deutschland für mindestens zwei Tage in den Streik. Die Ausstände ...

Thumbnail-Foto: Blockchain: Chancen in Mobilität und Logistik langfristig enorm...
11.06.2019   #Logistiklösungen #Logistik

Blockchain: Chancen in Mobilität und Logistik langfristig enorm

Bundesministerium über die Distributed-Ledger-Technologie

Die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag vereinbart, bis zum Sommer 2019 eine Blockchain-Strategie zu erarbeiten. Diese widmet sich der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) und ihren Anwendungen. Die aktuell bedeutendste Variante ist die ...

Thumbnail-Foto: „Weltweiter Versand: Den brauche ich – und zwar jetzt!“...
24.06.2019   #E-Commerce #Logistiklösungen

„Weltweiter Versand: Den brauche ich – und zwar jetzt!“

E-Commerce-Händler bei der Abwicklung im Ausland unterstützen

Micha Augstein, CEO und Founder des Versanddienstleisters PARCEL.ONE GmbH, hat eine Mission. Er will den Onlinehandel durch seinen neugedachten Logistikansatz revolutionieren und dadurch Onlinehändlern helfen.Wie? Händler schicken ihm ihre ...

Thumbnail-Foto: Ist der Einsatz von KI in der Logistik mehr als nur ein Hype?...
10.04.2019   #Veranstaltung #Logistik

Ist der Einsatz von KI in der Logistik mehr als nur ein Hype?

Tag der Logistik am 11. April 2019

„Logistik ist der Blutkreislauf von Wirtschaft und Gesellschaft. Zwei Drittel dessen, was eine exzellente Logistik ausmacht, findet in Informations- und Planungssystemen von Industrie-, Handels- und Logistikunternehmen statt“, weiß ...

Anbieter

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München