News • 03.02.2020

Lieferkettentechnologie fördern

C.H. Robinson stellt Innovationszentrum vor

LKW fährt im Sonnenuntergang eine Straße entlang
Quelle: Bildagentur PantherMedia / BIG_TAU

C.H. Robinson stellt C.H. Robinson Labs vor, ein Innovations-Zentrum, in dem die nächsten Strategien in der Logistik und Lieferkette entwickelt, getestet und skaliert werden, um intelligentere Lösungen für die Kunden und Spediteure von C.H. Robinson zu entwickeln. Tim Gagnon, Vice President of Analytics and Data Science bei C.H. Robinson, wird das Zentrum unter dem informellen Namen Robinson Labs sowie die speziellen Datenforschungsteams in Minneapolis, Chicago, Silicon Valley und Warschau leiten.

Durch Robinson Labs arbeiten Logistikexperten, Innovationsteams und Datenwissenschaftler von C.H. Robinson mit Kunden und Spediteuren zusammen, um mit der branchenweit führenden Technologie, die von und für Supply-Chain-Experten entwickelt wurde, personalisierte Lösungen für die Herausforderungen der Verlader zu entwickeln. Robinson Labs arbeitet Hand in Hand mit dem Technologieteam des Unternehmens, das aus mehr als 1.000 Datenwissenschaftlern, Ingenieuren und Entwicklern besteht. Sobald sich die Lösungen bewährt haben, arbeiten die Teams gemeinsam daran, sie auf C.H. Robinson zu skalieren, wovon 124.000 Kunden und 76.000 Vertragsunternehmen profitieren.

„Wir wissen von Kunden und Spediteure, dass sie dringend technische Lösungen benötigen, um ihre Wettbewerbsposition zu stärken und ihre Effizienz zu steigern“, sagt Bob Biesterfeld, President und CEO bei C.H. Robinson. „Deshalb haben wir uns schon immer darauf konzentriert, die schwierigsten logistischen Herausforderungen unserer Kunden zu lösen. Unter Tim Gagnons Führung beweist Robinson Labs unser Engagement, indem wir noch weitere Möglichkeiten finden, unsere Technologie und die umfassendsten Datensätze der Branche zusammenzuführen. Wie liefern Lösungen, die die Versandkosten senken, die Prozesse vereinfachen und eine größere Zuverlässigkeit und Transparenz fördern.“

Digitale Konnektivität

Robinson Labs entwickelt robuste Transportmanagement-Fähigkeiten und ermöglicht den Zugang über führende TMS- und ERP-Systeme. Beginnend mit der ERP- und Transportmanagement-Software von Oracle macht es C.H. Robinson seinen Kunden noch einfacher, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten und über Einkäufe zu entscheiden.

Die Vernetzung umfasst Funktionen wie die Möglichkeit für Verlader, Zugang zu Echtzeit-Marktkursen, Güter-Angebote und Echtzeit-Verfolgung zu erhalten und in ihren bekannten Systemen zu arbeiten. C.H. Robinson verbindet die Funktionen von Navisphere®, seinem weltweit führenden, multimodalen Transportmanagementsystem, nahtlos mit den Kunden in ihrem bevorzugten System.

Zuverlässige, einfache und intelligente Analysen

Durch Robinson Labs verbessert das Unternehmen seine Online-Business-Intelligence-Software Navisphere Insight, die Teil des Transportmanagementsystems Navisphere ist. Ohne eine gesonderte Anmeldung können Kunden auf Navisphere Insight zugreifen, wo sie die wichtigsten, umsetzbaren Erkenntnisse zur Verbesserung ihrer Versandleistung erhalten. Mit Hilfe von Millionen von Datenpunkten, vorausschauenden Analysen und dem Informationsvorsprung des Unternehmens bietet Robinson Labs den Kunden Einblicke, wie sie Einsparungen, Zuverlässigkeit und Transparenz verbessern können. Mit dem Robinson Labs-Benchmark-Tool können Verlader beispielsweise Kosten durch Änderung von Vorlaufzeiten und Volumen senken sowie Verweilzeiten und die Pünktlichkeit verbessern.

Um diese Analysen auf den Markt zu bringen, verwendet C.H. Robinson einen agilen Ansatz und wird weiterhin neue Funktionen für Navisphere Insight einführen. Zu den geplanten neuen Funktionen gehören zusätzliche globale Weiterleitungsfunktionen und Erkenntnisse darüber, wie der C02-Fußabdruck reduziert werden kann.

Quelle: C.H. Robinson

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Effizient und vernetzt im E-Commerce-Lager
24.01.2022   #E-Commerce #Datenanalyse

Effizient und vernetzt im E-Commerce-Lager

Mit Big Data proaktiv auf saisonale Peaks vorbereiten

Digitales Shopping rund um die Uhr bedeutet für E-Commerce-Anbieter, Serviceansprüche an maximale Verfügbarkeiten und kürzeste Lieferzeiten zu erfüllen. Da die Prozesse rund um Lagerung und Versand zunehmend komplexer ...

Thumbnail-Foto: Kommende Jahrzehnte versprechen Augmentation und Automatisierung...
13.04.2022   #Tech in Retail #Logistik

Kommende Jahrzehnte versprechen Augmentation und Automatisierung

Teil 2 des Trend Reports "Future of Work in Logistics" erwartet große technologische Veränderungen in der Logistikbranche

Um neuen Anforderungen, die sich aus der schrittweisen und uneinheitlichen digitalen Entwicklung ergeben, gerecht zu werden, müssen Lieferketten flexibel sein. Doch die Logistikbranche ist nach wie vor "People Business". Der Erfolg ...

Thumbnail-Foto: 34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen...
17.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen weiter zu

Neue Studie von Metapack verdeutlicht die Auswirkungen von COVID-19 in Zeiten der Heimarbeit und die Effekte auf den deutschen Markt

Der deutsche Einzelhandel rechnet bis 2025 mit einem zusätzlichen Umsatz von 33,9 Milliarden Euro durch Online-Lieferungen nach Hause, wie eine neue Studie des E-Commerce-Lieferanten Metapack in Zusammenarbeit mit dem Forschungsunternehmen ...

Thumbnail-Foto: Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040
08.03.2022   #Logistik #Lieferung

Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040

Paketstationen statt Robotern: Wie die Paketzustellung im Jahr 2040 aussehen wird

Der Onlinehandel boomt. Nicht zuletzt durch die Pandemie steigt die Anzahl der verschickten Pakete stetig. Die Zustellung dieser Pakete ist aber nicht unproblematisch: Besonders die Last-Mile Delivery, also die letzte Etappe, bei der die Waren an ...

Thumbnail-Foto: Positives Feedback für nachhaltige Graspapier-Verpackung...
29.03.2022   #Nachhaltigkeit #Logistik

Positives Feedback für nachhaltige Graspapier-Verpackung

Test einer nachhaltigen Graspapier-Verpackung für den Onlinehandel durch Sportausstatter Schuster und Transportverpackungshändler ratioform

Die klimaneutrale Speedbox aus Graspapier ist mit ihrem Automatikboden und hohem Anteil einer schnell nachwachsenden Ressource gleichermaßen effizient und nachhaltig. Um sicherzugehen, dass die innovative Verpackung die Anforderungen an ...

Thumbnail-Foto: DECATHLON Deutschland startet mit CO2-freundlicher Same-Day-Lieferung...
08.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

DECATHLON Deutschland startet mit CO2-freundlicher Same-Day-Lieferung

Pilotprojekt in München in Kooperation mit Glocally

In diesem Jahr legt der Sportartikelhersteller und -händler in Deutschland einen besonderen Fokus auf den Ausbau nachhaltiger Services. In München ist hierfür ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Lieferdienst Glocally ...

Thumbnail-Foto: Der Konkurrenz entgegen: kurzfristige Euphorie vs. nachhaltige Effekte...
02.04.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Der Konkurrenz entgegen: kurzfristige Euphorie vs. nachhaltige Effekte

Vier Ansätze für erfolgreiche Lieferdienste-Strategien

Liefern (lassen) ist im Lebensmittelsektor der Trend der Stunde. In großen Städten begegnet man im Straßenbild innerhalb weniger Minuten einer Vielzahl von so genannten Ridern unterschiedlicher Anbieter. Die Konkurrenz unter Wulpo, ...

Thumbnail-Foto: Gebacken – geliefert: Schneller Lieferdienst von Filialen zu den...
14.01.2022   #E-Commerce #Lieferung

Gebacken – geliefert: Schneller Lieferdienst von Filialen zu den Kund*innen

MALZERS Backstube und Bakerix beginnen Kooperation im Ruhrgebiet

Die Erzeugnisse der Gelsenkirchener Bäckerei Malzers Backstube, kurz 'MALZERS', werden ab sofort durch das Berliner Startup Bakerix an Kund*innen ausgeliefert. Das Gelsenkirchener Unternehmen MALZERS geht in Kooperation mit dem ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise beschleunigt Trend zu elektronischen Handelsdokumenten...
18.04.2022   #Handel #Digitalisierung

Corona-Krise beschleunigt Trend zu elektronischen Handelsdokumenten

DIHK-Außenwirtschaftsreport 2022: elektronische Ursprungszeugnisse knacken Millionengrenze

Die Corona-Krise hat den Trend zu digital ausgestellten Handelsdokumenten noch einmal enorm beschleunigt. Das geht aus dem aktuellen Außenwirtschaftsreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Danach sind 2021 ...

Thumbnail-Foto: Die iXtenso-Redaktion war hungrig …
28.02.2022   #Lieferung #Lebensmittelonlinehandel

Die iXtenso-Redaktion war hungrig …

... und hat die Lieferdienste Gorillas und Flink getestet

Lebensmittellieferdienste in Innenstädten nehmen Fahrt auf. Immer häufiger begegnet man den Fahrer*innen mit übergroßem Rucksack auf dem Rücken, teils sogar am späten Abend. Dabei versprechen populäre Dienste, die ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Rhenus SE & Co. KG
Rhenus SE & Co. KG
Rhenus-Platz 1
59439 Holzwickede
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris