News • 03.08.2018

Spannungsfeld Kapazitätsmangel in der Supply Chain

Umfrage unter Branchenteilnehmern zeigt gemeinsame Wege aus der Krise auf

Lagerarbeiter; Copyright: panthermedia.net/alebloshka...
Quelle: panthermedia.net/alebloshka

In allen Logistikbereichen fehlen Fachkräfte – weltweit und über Branchen hinweg. Bei einem globalen Wachstum von 5 Prozent im Logistiksektor in den letzten Jahren hat es die Branche weder geschafft, genügend qualifiziertes Personal anzuwerben noch ausreichend Nachwuchs auszubilden. Insbesondere die Rekrutierung von Fahrpersonal stellt eine immer größere Herausforderung dar. Die aktuellen Zahlen sind alarmierend: allein in Deutschland fehlen 45.000 Fahrer vorwiegend bedingt durch den demographischen Wandel und die Abschaffung der Wehrpflicht.

In einer Umfrage unter unterschiedlichen Akteuren am Logistikmarkt suchte CHEP nach den Ursachen für die kritische Lage. Gleichzeitig fragte CHEP nach Lösungswegen, die die Situation aller in der Supply Chain Beteiligten entschärfen. Die Erfahrungen von Logistikern wie z. B. Speditionen flossen ebenso in die Studie ein wie die von Handel und Industrie. Diese Sicht aus unterschiedlichen Perspektiven macht den hohen Nutzwert der Studie aus: das Ergebnis der Studie deckt nicht nur Ineffizienzen in der Lieferkette auf, sondern berücksichtigt auch andere Faktoren, sie sich negativ auf den Logistikmarkt auswirken. Die Leser der Studie erhalten eine umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen Situation, aus der zukünftige Entwicklungen und konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Nachhaltigere Nutzung von Kapazitäten

„Unsere Umfrage stieß bei unseren mehr als 700 Logistikpartnern, unserer Kundenbasis und auch anderen Branchenteilnehmern auf eine breite Resonanz, was die große Brisanz des Themas beweist. Das Ergebnis hat vor allem gezeigt, dass im Interesse aller Beteiligten ein schnelles Umdenken dringend nötig ist. 73 Prozent der Umfrageteilnehmer signalisierten ihre Bereitschaft zur Kollaboration, was uns besonders freut, fördert CHEP doch in den letzten Jahren aktiv die Zusammenarbeit mit Kunden und anderen Supply Chain Playern“, berichtet Ralf Pätzold, Director, Strategic Projects bei der CHEP Deutschland GmbH.

Quelle: CHEP

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Supply Chain: Wissen, was im Regal ist
15.07.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Supply Chain: Wissen, was im Regal ist

Worauf sollten stationäre Händler bei ihrem Supply-Chain-Management achten?

Die Kasse klingelt – das ist Musik in den Ohren eines Händlers. Die Umsätze steigen am besten mit zufriedenen Kunden und glücklichen Mitarbeitern. Doch was hat eine gut funktionierende Supply Chain damit zu tun? Warum ...

Thumbnail-Foto: Letzte Meile: Was muss man tun?
14.08.2020   #Supply-Chain-Management #Logistik

Letzte Meile: Was muss man tun?

Im Wettbewerb um die beste Kundenerfahrung auf der ersten und letzten Meile bestehen

Die jüngsten Ereignisse haben in den Lieferketten zu erheblichen Einbrüchen geführt. Viele Geschäfte sind geschlossen und der Onlinehandel boomt. Das zweistellige Wachstum der Branche in den letzten Jahren dürfte ...

Thumbnail-Foto: CO2-Ausstoß mit Gas-LKW reduzieren
04.06.2020   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

CO2-Ausstoß mit Gas-LKW reduzieren

Nachhaltigkeit in der Transportlogistik

Im Jahr 2018 hat das Speditionsunternehmen Wille Logistik den ersten mit Flüssigerdgas betriebenen LKW in Betrieb genommen und baut seitdem seine Flotte kontinuierlich mit umweltfreundlichen LNG (Liquefied Natural Gas)-Fahrzeugen aus. Seit 1996 ...

Thumbnail-Foto: Smarte Verpackungen: „Hallo, ich bin dein Paket“...
20.07.2020   #Online-Handel #Verpackungen

Smarte Verpackungen: „Hallo, ich bin dein Paket“

Interview mit Alexander Cotte, Co-Founder und CEO von LivingPackets

Der Paketbote klingelt vergeblich an der Tür, Produkte kommen beschädigt beim Empfänger an und Pappkartons landen nach einmaliger Nutzung im Müll – Schwachpunkte innerhalb des Versandhandels, die das ...

Thumbnail-Foto: Mehrwegversandtaschen bei Tchibo, Otto und Avocadostore...
10.08.2020   #Nachhaltigkeit #Lieferung

Mehrwegversandtaschen bei Tchibo, Otto und Avocadostore

Teststart von wiederverwendbaren Versandtaschen: Wie ist die Akzeptanz beim Kunden?

Jährlich werden in Deutschland etwa 800.000 Tonnen Versandverpackungen aus Papier, Pappe, Karton oder Kunststoff verbraucht. Die Versandhändler Tchibo, Otto und Avocadostore sagen dem stetig wachsenden Verpackungsmüll den Kampf an. Im ...

Thumbnail-Foto: Pflanzen reisen innerhalb der EU nur noch mit Reisepass...
23.07.2020   #Online-Handel #Supply-Chain-Management

Pflanzen reisen innerhalb der EU nur noch mit Reisepass

Neu eingeführter Pflanzengesundheitspass macht die Handelskette nachverfolgbar und soll die Verbreitung von Schädlingen unterbinden

Nicht nur Touristen, auch Pflanzen müssen bei Reisen innerhalb der EU nun einen Pass vorweisen. Seit Dezember 2019 gilt diese Pflicht auch für Zimmer-, Garten- und Balkonpflanzen sowie für Pflanzenteile und Saatgut bestimmter Arten.Zu ...

Thumbnail-Foto: Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie...
15.07.2020   #Personalmanagement #Logistiksysteme

Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie

5 Tipps für eine optimierte und risikoreduzierte Lieferkette

Eine Kette besteht aus vielen kleinen Einzelteilen. Erst wenn diese sinnvoll ineinandergreifen, ergibt sich ein funktionierendes Ganzes, so auch bei einer Lieferkette. Was genau sollten Händler bei der Optimierung ihrer Lieferprozesse beachten? ...

Thumbnail-Foto: Was können Onlinehändler noch tun, um Retouren weiter zu reduzieren?...
19.08.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Was können Onlinehändler noch tun, um Retouren weiter zu reduzieren?

bevh bündelt dringend notwendige Forschung über Warenrücksendungen

Finden die Kunden selbst es eigentlich richtig, wenn Onlinehändler Maßnahmen gegenüber Kunden ergreifen, die regelmäßig sehr viel der bestellten Ware zurücksenden? Mit einem klaren „Ja!“ beantwortet dies ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit im Online-Handel
19.06.2020   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Online-Handel

Zalando plant eigene CO2-Emissionen bis 2025 um 80 Prozent zu reduzieren

Zalando SE, die Online-Plattform für Mode und Lifestyle, hat so genannte Science Based Targets (SBTs) veröffentlicht. Sie dienen der Reduzierung von Treibhausgasemissionen gemäß des 1,5 Grad Celsius Ziels des Pariser Abkommens ...

Thumbnail-Foto: Lieferverkehr: für Kunden und Klima
14.08.2020   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Lieferverkehr: für Kunden und Klima

Nachhaltige Logistik-Lösungen auf der letzten Meile

Bequem, schnell und günstig. Mittlerweile gesellt sich auch „nachhaltig“ auf die Zutaten-Liste für die perfekte Online-Bestellung. Das erfordert ein Umdenken der Händler und Zusteller. Insbesondere auf der letzten Meile ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning