News • 02.10.2019

Zalando: Test mit Robotern

Robotik-Unternehmen Magazino schließt Testprojekt mit dem mobilen Pick-Roboter TORU bei Zalando erfolgreich ab

Stelen-Roboter im Lager im Vordergrund ein Mann
Der mobile Pick-Roboter TORU arbeitet Seite an Seite mit dem Menschen und kommissioniert online bestellte Schuhe.
Quelle: MAGAZINO GmbH

Nun steht der Ausbau der Roboterflotte und der Umzug auf eine größere Einsatzfläche an. 

Am Test-Standort Erfurt waren die TORU Roboter von Magazino parallel zum Menschen im Einsatz und für das autonome Ein- und Auslagern von Schuhkartons in Fachboden-Regalen zuständig. 

Die Abnahme des Projektes bestand aus einem dreitägigen Leistungs- und Verfügbarkeitstest. Darin mussten die Roboter vor allem Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen. Markus Ruder, Projektmanager bei Magazino und zuständig für den Einsatz bei Zalando, sagt: „Wir konnten die Anforderungen in allen Bereichen übertreffen. Was uns besonders freut ist, dass sich die harte Arbeit der vergangenen Wochen so deutlich ausgezahlt hat.“

Carl-Friedrich zu Knyphausen, Head of Logistics Development bei Zalando, sagt: „Nach verschiedenen Einsätzen im Pick und Stow haben sich die Roboter in unserer Logistiktestumgebung klar bewiesen.“ Die Roboter werden nun deutlichen Zuwachs und einen neuen Einsatzort bekommen. Die zwei Roboter aus dem Logistikzentrum Erfurt werden nun am Zalando-Standort Lahr in Süddeutschland eingesetzt und im Laufe des Sommers durch sechs weitere TORU Roboter verstärkt werden. Die Roboter werden zunächst in einem abgegrenzten Bereich des Schuhbereichs in Betrieb genommen und dort eingearbeitet. In einem zweiten Schritt erfolgt die Anbindung an das Verwaltungssystem des Logistikzentrums.

Laserscanner und 3D-Sensortechnik an Front und Heck ermöglichen, dass die autonomen Roboter im Parallelbetrieb zu den Mitarbeitern sicher bei den Tätigkeiten unterstützen können. Registriert TORU auf seiner Route einen Mitarbeiter oder ein Hindernis, bremst er zunächst ab, stoppt rechtzeitig und wartet – oder sucht eine alternative Route, falls der Weg blockiert bleibt.

Zalando hat im Sommer 2018 die ersten Roboter des Typs TORU in Erfurt in den Praxiseinsatz gebracht: Die Roboter unterstützen in den Bereichen „Stow”, also Einlagern, und „Pick”, dem Kommissionieren von Schuhkartons. Das Besondere: Im Gegensatz zu anderen Automatisierungstechnologien, bei denen nur ganze Ladungsträger wie Paletten oder Kisten bewegt werden können, verfügen die mobilen TORU-Roboter über Ansätze von Künstlicher Intelligenz sowie 3D-Kameratechnik und können so einzelne Objekte erkennen, greifen und transportieren. Mit diesen Fähigkeiten sind sie in der Lage, auch die chaotische Lagerung zu unterstützen, die in den Logistikzentren von Zalando Anwendung findet. 

Quelle: Magazino

Themenkanäle: Robotik

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: LLamasoft arbeitet mit JD Logistics zusammen
19.08.2019   #Logistiklösungen #Supply Chain Management (SCM)

LLamasoft arbeitet mit JD Logistics zusammen

Logistikabteilung von JD.com wird Exklusivpartner und bietet Supply-Chain-Analytics-Lösungen von LLamasoft für Kunden in China an

Quelle: LLamasoft

Thumbnail-Foto: Streiks zum Prime-Day bei Amazon auch in NRW
15.07.2019   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Streiks zum Prime-Day bei Amazon auch in NRW

Beschäftigte fordern Tarifeinkommen

Zum traditionellen Schnäppchentag beim Versandhändler Amazon, dem so genannten Prime-Day, treten in dieser Woche Beschäftigte an sieben Standorten in Deutschland für mindestens zwei Tage in den Streik. Die Ausstände ...

Thumbnail-Foto: Teure Retouren
18.07.2019   #Kundenzufriedenheit #Versand

Teure Retouren

Kostensenkung beginnt mit korrekten Adressen

Diskussionen über das Wegwerfen von retournierten Artikeln haben für Aufsehen gesorgt. Von Ressourcenverschwendung war und ist die Rede. Dabei sind sie nur ein Aspekt, wie der Versand Budgets von Händlern und die Umwelt ...

Thumbnail-Foto: DHL Paket passt Preise für Geschäftskunden an...
12.08.2019   #Kundenzufriedenheit #Lieferung

DHL Paket passt Preise für Geschäftskunden an

DHL Paket erhöht zum 1. September 2019 die Preise für Geschäftskunden mit Listenpreisen

Erst im März hatte das Unternehmen jährliche Investitionen von 150 Millionen Euro für Personal, weitere Automatisierung sowie den Ausbau der Post- und Paketinfrastruktur angekündigt. Insbesondere bei weiterhin wachsenden Mengen ...

Thumbnail-Foto: Blockchain: Chancen in Mobilität und Logistik langfristig enorm...
11.06.2019   #Logistiklösungen #Logistik

Blockchain: Chancen in Mobilität und Logistik langfristig enorm

Bundesministerium über die Distributed-Ledger-Technologie

Die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag vereinbart, bis zum Sommer 2019 eine Blockchain-Strategie zu erarbeiten. Diese widmet sich der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) und ihren Anwendungen. Die aktuell bedeutendste Variante ist die ...

Thumbnail-Foto: Tipps für Retailer: So gelingt eine Professionalisierung der...
21.06.2019   #Softwaremanagement #Logistik (Software)

Tipps für Retailer: So gelingt eine Professionalisierung der Versandabläufe

Wie smarte Software die Logistik und das Liefertracking optimiert und so Kundenzufriedenheit und Wachstumspläne unterstützt

E-Commerce-Unternehmen, die sich internationales Wachstum und nachhaltigen Erfolg auf die Fahnen geschrieben haben, benötigen verlässliche Echtzeit-Informationen über alle relevanten Logistikmetriken, unterstützt von innovativer ...

Thumbnail-Foto: „Weltweiter Versand: Den brauche ich – und zwar jetzt!“...
24.06.2019   #E-Commerce #Logistiklösungen

„Weltweiter Versand: Den brauche ich – und zwar jetzt!“

E-Commerce-Händler bei der Abwicklung im Ausland unterstützen

Micha Augstein, CEO und Founder des Versanddienstleisters PARCEL.ONE GmbH, hat eine Mission. Er will den Onlinehandel durch seinen neugedachten Logistikansatz revolutionieren und dadurch Onlinehändlern helfen.Wie? Händler schicken ihm ihre ...

Thumbnail-Foto: mybudapester.com: kostenloser Hin- und Rückversand außerhalb der EU...
22.07.2019   #Handel #Kundenbindung

mybudapester.com: kostenloser Hin- und Rückversand außerhalb der EU

Der Retailer für Designermarken übernimmt Versand- sowie Rückversandkosten, Steuern, Zölle und Frachtgebühren.

Mybudapester.com bietet seinen Kunden außerhalb der EU ab sofort kostenfreien Hin- und Rückversand. Zusätzlich entfallen auch Steuern, Zölle und Frachtzuschläge bei internationalen Bestellungen. Damit will das ...

Thumbnail-Foto: Onlinehandel: Unternehmen brauchen effektive E-Commerce-Lieferketten...
26.07.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Onlinehandel: Unternehmen brauchen effektive E-Commerce-Lieferketten

Einer DHL-Studie zufolge haben die meisten Unternehmen eine E-Commerce-Strategie noch nicht vollständig umgesetzt

DHL Supply Chain hat eine neue Studie zur Entwicklung von Lieferketten im Online-Handel veröffentlicht. Der Studie zufolge wissen die meisten Unternehmen zwar um die Bedeutung des elektronischen Handels für eine engere Kundenbindung ...

Thumbnail-Foto: Fehler bei Online-Bestellungen: teuer für Einkäufer?...
04.06.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Fehler bei Online-Bestellungen: teuer für Einkäufer?

Kommt es zu Fehlern bei B2B-Online-Bestellungen, kann es zu negativen Konsequenzen bei Kunden kommen.

Kommt es zu Fehlern bei B2B-Online-Bestellungen, kann dies zu erheblichen negativen Konsequenzen bei Kunden führen und deren Geschäftserfolg gefährden. So zeigt die aktuelle Studie „Der digitale Wandel im B2B-Einkauf – ...

Anbieter

plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel