Firmennachricht • 15.05.2009

BF vertraut auf LCD-Bildschirme von Sharp

Brillanz und Robustheit sind unverzichtbare Eigenschaften jeder e-Signage-Lösung, um 24-Stunden-Dauerbetrieb über lange Zeiträume zu gewährleisten, wie sie von den meisten gewerblichen Nutzern von Signage-Systemen verlangt werden. Für ihre digitalen Out-of-Home-Lösungen setzt BF Technology auf große Flüssigkristalldisplays von Sharp, um den anspruchsvollen Erwartungen von Kunden, wie VMG, zu gerecht zu werden.

Als einer der führenden Hersteller auf dem digitalen Out-of-Home-Markt bietet BF Technology Monitore für digitale Werbescreens und Informationsterminals in britischen Einkaufszentren an. Allein das Bildschirmnetzwerk von VGM umfasst über 200 Monitore mitunter an den renommiertesten Standorten in Großbritannien und erreicht mehr als 50 Million Konsumenten monatlich. Die als „Pod“ bekannten Einheiten bestehen aus zwei 65 Zoll Bildschirmen, für Werbespots in HD Auflösung, sowie zwei kleineren interaktiven Touchscreens, die lokale Informationen wie Wegweiser, aktuelle Sonderangebote der Geschäfte und ähnliche ortsgebundene Inhalte anzeigen. Die Mediabuchung für das VMG Bildschirmnetzwerk erfolgt über Clear Channel.

Als Materialien für das Gehäuse des "Pods" kommen gehärtete, entspiegelten Glastüren kombiniert mit einer Verkleidung aus rostfreiem Edelstahl für ein sehr klares und zeitgemäßes Design zum Einsatz. Die Haupt-LCD-Einheit beinhaltet zwei der Bildschirm-Kassettenmodule von BF, jeweils bestehend aus einem 65 Zoll LCD-Panel von Sharp und einem Einschub besetzt mit einem robusten Industrie-Computer. Die Kassette beherbergt auch die proprietäre DisplayWatch-Elektronik zur Überwachung und Steuerung der Geräteklimas im Innern des Pods, wobei Lüftergeschwindigkeit und die Hintergrundbeleuchtung über CCD- und Temperatursensoren reguliert werden. Das "Wayfinder"-Modul, ebenfalls in ein dazu passendes Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl gekleidet, umfasst zwei leuchtstarke LCDs im Breitbildformat mit interaktiven Touchscreens und Lautsprechern. Stromversorgung und Ethernetanschluss sind im Gehäuse für die Haupt-LCDs untergebracht. Optional lässt sich dort auch eine Einheit für den drahtlosen Datenaustausch integrieren, die in Zentren und Standorten sinnvoll ist, wo die Verlegung von Datenleitungen technisch nicht möglich ist.
 

Sharp Bildschirme speziell für den 24/7-Stunden-Dauerbetrieb

Als Hauptkomponente jeder e-Signage-Lösung müssen die Displays besondere Anforderungen erfüllen und eine hohe Bildqualität, die Konsumenten zum Beispiel bereits von LCD-Fernsehern kennen, mit der Widerstandsfähigkeit von Bildschirmen für den Einsatz in der Industrie kombinieren. Der entscheidende Faktor ist vor allem, dass die Displays sehr lange ohne Betriebsstörung funktionieren müssen, da sie in einigen Fällen auch an Standorten installiert werden, die nur schwer zugänglich sind. Dementsprechend sind e-Signage-Panels und -Monitore von Sharp für eine Laufleistung von bis zu 50.000 Stunden Dauerbetrieb ausgelegt. Mit anderen Worten, die Bildschirme können ununterbrochen etwas weniger als sechs Jahre, an sieben Tagen die Woche und rund um die Uhr in Betrieb sein.

Ein derartig langer Dauerbetrieb stellt zusätzliche Anforderungen an elektronische Bildschirmsysteme. Erstens, die Darstellung statischer Bildinhalte, wie z. B. Logos oder Überschriften, über längere Zeiträume führt bei Displays, die nicht für e-Signage Anwendungen bestimmt sind, häufig zu bleibenden Schattenbildern. Aktive Bildgebungstechnologien, besonders Plasma Screens sind anfällig für unumkehrbare Einbrenneffekte. Im Gegensatz dazu treten bei der passiven Flüssigkristalltechnologie von Sharp keine bleibenden Retentionseffekte auf.

Zweitens ist das Temperaturmanagement beim 24-Stunden-Dauerbetrieb eine Herausforderung, insbesondere wenn Displays in geschlossene Gehäuse, wie z. B. in einem von BF Technology für den Außen- bzw. Semi-Outdoor-Bereich eingebaut werden. Durch Sonneneinstrahlung und Abwärme sind die Displays einerseits schnell hohen Temperaturen ausgesetzt und andererseits müssen besonders Außensysteme auch mit extrem niedrigen Temperaturen im Winter zurechtkommen.
Wie Displays für den Dauerbetrieb gebaut werden können hat Sharp anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele gezeigt. Derek Lawrence, Geschäftsführer der BF Group, erklärt: "Durch ihre konservative Spezifikation sind die Digital Information Panals von Sharp allen anderen Signage Displays überlegen und dank der erweiterten Image Retention Technologie sind sie offensichtlich die erste Wahl für Anwendungen, bei denen statischer und bewegter Content im 24/7 Betrieb dargestellt werden muss."

Sichtbar mehr mit einem Betrachtungswinkel von 176°

Für hohe Bildqualität ist ein hohes Kontrastverhältnis wichtiger als Helligkeit. Ebenso ist ein großer allseitiger Betrachtungswinkel unerlässlich, damit man Bildschirminhalte aus allen Richtungen gut ablesen kann. Um diese Eigenschaften auf e-Signage-Displays zu übertragen, bedient sich Sharp seiner ASV-Technologie (Advanced Super View), die für Fernsehpanels entwickelt wurde. Die LC-Panels erreichen dadurch ein extrem hohes statisches Kontrastverhältnis von bis zu 2000:1. Zudem ist keine bestimmte Blickrichtung für die ASV-Displays erforderlich, da sie einen Betrachtungswinkel von 176° und mehr bieten. Durch diese “Rundumsicht” erhalten die LC-Module die notwendige Flexibilität für die Installation z.B. in horizontaler bzw. vertikaler Ausrichtung oder auch in der Höhe, wie z.B. bei unter der Raumdecke oder auf Kniehöhe installierten Informationsbildschirmen.

Bei herkömmlichen LCDs mit großen Diagonalen ist zu berücksichtigen, dass die Lebensdauer der Hintergrundbeleuchtung durch die vertikale Montage der Module oftmals verkürzt wird. Dieser Nachteil kommt vor allem bei Displaygrößen von mehr als 55 Zoll Bildschirmdiagonale deutlich zum Tragen. Um diesem entgegenzuwirken, hat Sharp für Panels und Monitore mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll Versionen mit einer Hintergrundbeleuchtung entwickelt, die eigens für die vertikale Montage gedacht ist, um somit die normale verlängerte Lebensdauer zu gewährleisten.
 

Full-HD-Auflösung für erfolgreiche Produktpräsentationen

Jeder, der versucht, die Aufmerksamkeit von Passanten auf seine Produkte zu lenken, hat nur Bruchteile einer Sekunde Zeit dafür. Eine hochwertige Bildwiedergabe trägt hier entscheidend dazu bei, ob Bildinformationen das Bewusstsein des beiläufigen Betrachters erreichen. Und warum sollten Hochglanzbilder überhaupt auf großformatigen Bildschirmen präsentiert werden, wenn diese nicht in der Lage sind, die Brillanz des Originals wiederzugeben? Der Trend führt daher auch bei e-Signage-Anwendungen immer mehr zur Full-HD-Auflösung, durch die Bilder, auch wenn sie auf kurze Distanz auf großen Bildschirmen betrachtet werden, nicht mehr unscharf, sondern kristallklar an den Kanten erscheinen.

Anbieter
Logo: Sharp Business Systems Deutschland GmbH

Sharp Business Systems Deutschland GmbH

Industriestraße 180
50999 Köln
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EDEKA startet neues YouTube-Format
22.09.2022   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

EDEKA startet neues YouTube-Format

„What the Fact?! By EDEKA“ dreht sich um relevante Nachhaltigkeitsthemen unserer Zeit

Klima, Recycling, Artenvielfalt – wer behält da schon als Nicht-Wissenschaftler den Überblick? EDEKA bringt jetzt mit dem neuen Wissenschafts-Format „What the Fact?! By EDEKA“ mehr Klarheit in die komplexen Themen. Kurz ...

Thumbnail-Foto: Coop mit neuer Digitalstrategie ab 2023
25.08.2022   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

Coop mit neuer Digitalstrategie ab 2023

Schweizer Unternehmen stellt Kund*innen noch mehr ins Zentrum

Mit ihrer neuen Digitalstrategie wird die Coop-Gruppe Genossenschaft ab 1. Januar 2023 noch zielgerichteter, effizienter und wirkungsvoller auf die Bedürfnisse ihrer Kunden*innen, Geschäftspartner*innen sowie Mitarbeitenden eingehen. Coop ...

Thumbnail-Foto: Studie: Retouren-Erfahrung für Kundenzufriedenheit enorm wichtig...
16.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Studie: Retouren-Erfahrung für Kundenzufriedenheit enorm wichtig

64 Prozent der Befragten würden eine schlechte Erfahrung bei Retouren nicht hinnehmen und die Marke boykottieren

ZigZag Global startet seine globale Plattform für Händler*innen in Deutschland und liefert wertvolle Studienerkenntnisse zum Rücksendeverhalten und Retouren-Verständnis deutscher Verbraucher*innen Die Erkenntnisse sollen es ...

Thumbnail-Foto: Alnatura erhält New Work Award 2022
29.06.2022   #Nachhaltigkeit #Personalmanagement

Alnatura erhält New Work Award 2022

Jury würdigt wertschätzendes Miteinander und kollegiale Zusammenarbeit im Unternehmen

Alnatura hat in der Hamburger Elbphilharmonie den New Work Award 2022 erhalten, der jährlich von der New Work SE vergeben wird. Der Bio-Händler aus Darmstadt wurde in der Kategorie New Work Companies mit Platz 1 für sein umfassendes ...

Thumbnail-Foto: Mehr als drei Milliarden Bezahlvorgänge an mehr als einer Million...
23.08.2022   #Handel #Mobile Payment

Mehr als drei Milliarden Bezahlvorgänge an mehr als einer Million Terminals

girocard der Deutschen Kreditwirtschaft präsentiert Halbjahreszahlen 2022

Die girocard der Deutschen Kreditwirtschaft verzeichnet erneut ein starkes Plus bei den Transaktions- und Umsatzzahlen und bestätigt damit ihre Position als führendes elektronisches Bezahlmedium an der Ladenkasse. ...

Thumbnail-Foto: Recommend Rankings 2022: Welche Marken werden am häufigsten...
09.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Recommend Rankings 2022: Welche Marken werden am häufigsten weiterempfohlen

Drei Handelsunternehmen unter den Top 10

Too good to go führt das diesjährige Recommend Ranking in Deutschland an. Mit einem durchschnittlichen Recommend-Score von 89,6 Punkten sichert sich die Restaurant- und Geschäfte-App zum Finden überschüssiger und ...

Thumbnail-Foto: Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX...
09.06.2022   #Handel #Kassensysteme

Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX

Geschäftsführerwechsel beim Value Added Reseller und Distributor aus Stuttgart

Ein bekanntes Gesicht aus der Einzelhandelsbranche übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der POSBOX GmbH in Berglen. Sven Elsner löst Eduard Riffel ab, der sich auf die Geschäftsführung der zur Gruppe gehörenden ...

Thumbnail-Foto: OTTO verschickt Bestellungen in kompostierbaren Versandtüten...
28.09.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

OTTO verschickt Bestellungen in kompostierbaren Versandtüten

Gemeinsame Entwicklung von OTTO und dem Hamburger Start-up traceless beginnt bundesweiten Pilottest

Als erster Onlineshop Deutschlands verschickt OTTO ausgewählte Online-Bestellungen in vollständig kompostierbaren, biologisch abbaubaren Versandtüten. Sie bestehen aus Graspapier und einem biobasierten Plastikersatz, der aus ...

Thumbnail-Foto: Wie COVID-19 das Einkaufs- und Zahlungsverhalten verändert hat...
11.07.2022   #Coronavirus #Smartphone

Wie COVID-19 das Einkaufs- und Zahlungsverhalten verändert hat

Glory und Bonsai Research präsentieren Cash & Payment Report 2022

Während der Pandemie haben viele Verbraucher*innen neue Zahlungsmethoden ausprobiert. Nach zwei Jahren kehren einige nun zurück zu alten Gewohnheiten. Bargeld ist weiterhin unverzichtbar, das Bezahlen mit Karte und Smartphone wird aber ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel...
13.09.2022   #Wirtschaft #Innovationsmanagement

Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel

Welche Neuheiten aus der TV-Sendung könnten für den Handel relevant sein?

In der Unterhaltungsshow "Die Höhle der Löwen" werben Startups, Erfinder*innen und Unternehmensgründer*innen um Kapital zum Wachstum ihres Unternehmens. Sie stellen ihre innovativen Geschäftskonzepte prominenten ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Chili publish NV
Chili publish NV
Neue Schönhauserstraße 3-5
10178 Berlin
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn