News • 18.02.2019

Die Customer Journey beim Möbelkauf

Serviceangebot und Beratungsleistung sind größte Pain Points

Möbeleinkauf; Copyright: panthermedia.net/IgorVetushko...
Quelle: panthermedia.net/IgorVetushko

Die Customer Journey beim Möbelkauf weist aus Konsumentensicht noch einige Hürden auf. Insbesondere Beratung und Services sind verbesserungswürdig. Onlinetools für Kunden und Berater können die Kaufvorbereitung erleichtern.

Wo drückt der Schuh beim Möbel- und Küchenkauf? Dieser Frage sind das IFH Köln und die HSH Nordbank in der Studie „Einkauf im Möbelhandel – Trends und Entwicklungen des PoS“ nachgegangen, die heute im Rahmen des Kongresses zur Möbelmesse imm in Köln vorgestellt wird. Der intensive Austausch mit Konsumenten über den Verlauf ihrer Customer Journeys hat vielfältige Ansatzpunkte ergeben, wie sowohl die Informationsphase als auch der Kauf besser gestaltet werden können.

In der Informationsphase der Customer Journey zeigt sich: Sowohl die stationäre als auch die Onlinepräsenz zählt. Knapp 80 Prozent der Konsumenten lassen sich in Geschäften für die Gestaltung der eigenen vier Wände inspirieren. Onlineshops sind aber fast ebenso beliebt. Insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe – den Smart Consumern – spielen auch soziale Netzwerke wie Instagram oder Pinterest eine immer größere Rolle, wenn es darum geht, Ideen für die Wohnraumgestaltung zu finden. So überrascht es auch nicht, dass 58 Prozent der Konsumenten Multi-Channel-Anbieter gegenüber Anbietern, die nur einen Kanal bedienen, bevorzugen.

Kunden wünschen sich individuelle Gestaltung und Beratung    

Konsumenten wünschen sich – insbesondere bei größeren Anschaffungen – Möbelstücke oder Küchen individuell anpassen zu können.  Mit bestehenden Onlinekonfiguratoren sind sie allerdings oftmals überfordert und auch auf der Fläche bleibt die Beratung häufig hinter den Erwartungen zurück – sei es aus Mangel an Personal oder fehlender Kundenorientierung.  

„Um Konsumenten im Verlauf ihrer Customer Journey optimal bedienen zu können und Prozesse zu vereinfachen, kann ein gut ausgestaltetes Onlinetool hilfreich sein – insbesondere bei komplexen Anschaffungen wie einer Küche. Dabei darf der Kunde aber nicht mit dem Onlinetool alleine gelassen werden, vielmehr sollten sowohl Kunde als auch Berater Zugriff auf die geplanten Projekte haben. Der Kunde hat die Möglichkeit, selbst kleinere Modifikationen vorzunehmen und um eine erneute Beratung zu bitten, falls er Unterstützung benötigt“, so Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer am IFH Köln.

Stärkere Kundenorientierung bei Lieferung und After-Sales notwendig

Gerade beim Möbel- und Küchenkauf sind eine reibungslose Lieferung und ein serviceorientierter Aufbau entscheidend für ein durchweg positives Kauferlebnis. Doch auch diese After-Sale-Phase der Customer Journey ist aus Konsumentensicht vielfach noch verbesserungswürdig. So sorgen beispielsweise lange oder schlecht kommunizierte Lieferzeiten für Unzufriedenheit auf Kundenseite.

„Neben der reibungslosen Lieferung, die es zu optimieren gilt, gehört es für viele Kunden auch zum Service, dass die Möbel aufgebaut werden. Zusätzlich wünschen sie sich eine Einweisung in z. B. technische Küchengeräte oder zur ordnungsgemäßen Pflege von größeren Möbelstücken. Hierbei zeigt sich: Je höher das Preissegment, umso höher auch die Erwartung an angebotene Services. Für Händler ist es wichtig, auch diese After-Sales-Services zu verbessern, um Kunden langfristig zu binden“, so Sven-Statius Conrads, Direktor bei der HSH Nordbank (Niederlassung Düsseldorf).

Quelle: HSH Nordbank

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Digital Marketing Forum 2019
22.02.2019   #Softwareentwicklung #Veranstaltung

Digital Marketing Forum 2019

Umfassend, neutral, wissenschaftlich begleitet, kritisch

18 ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis klären beim Digital Marketing Forum (DMF) am 06. und 07.03.2019 an der Hochschule der Medien Stuttgart über den aktuellen Stand von Methoden, Techniken und Werkzeugen im Digitalmarketing ...

Thumbnail-Foto: Händler-App: Produktfälschungen erkennen und Kundenkontakt stärken...
21.01.2019   #App #Etiketten

Händler-App: Produktfälschungen erkennen und Kundenkontakt stärken

Sichere Barcodes auf Papieretiketten bieten Händlern und Kunden viele Mehrwerte

Durch Produktfälschungen entstehen hohe finanzielle Schäden durch Umsatzverlust, geringere Steuereinnahmen und die Gefährdung von Arbeitsplätzen – nicht nur für Händler und Hersteller. In der EU belaufen sich ...

Thumbnail-Foto: Im richtigen Augenblick am POS punkten
18.12.2018   #Messe-Special EuroCIS 2019

Im richtigen Augenblick am POS punkten

EuroCIS 2019

Sprachbasierte und mobile Lösungen, KI-basierte Datenanalyse für eine bessere Werbeerfolgskontrolle und IoT-Anwendungen für die Filiale sind die Trendthemen, auf dem PRESTIGE Solution Campus der Online Software AG, für eine ...

Thumbnail-Foto: Food-Courts als Schlüssel zur Repositionierung deutscher Shopping-Center...
19.03.2019   #Shoppingcenter #Restaurant

Food-Courts als Schlüssel zur Repositionierung deutscher Shopping-Center

Studie: Catella vergleicht die Situation in UK und Deutschland

Food-Courts erobern deutsche Einkaufszentren. Nach den USA und UK ist der Trend auch in Deutschland angekommen. Ein umfangreiches Gastronomieangebot gilt als Antwort auf den boomenden Onlinehandel mit traditionellen Einzelhandelsprodukten wie ...

Thumbnail-Foto: Die beliebtesten Instore-Hits 2018
19.12.2018   #Dienstleistungen (Verkaufsförderung, POS-Marketing)

Die beliebtesten Instore-Hits 2018

Dance-Tracks dominieren am Point of Sale

Im Handel setzt sich der Trend zu den Dance-Tracks weiter fort. Besonders Kooperationen verschiedener Künstler sind angesagt und versetzen Verbraucher in Shopping-Laune, so das Ergebnis der jährlichen Auswertung von Mood Media, die die ...

Thumbnail-Foto: Online-Supermärkte verschenken Potenzial durch Festhalten an...
28.11.2018   #E-Commerce #Lebensmittelonlinehandel

Online-Supermärkte verschenken Potenzial durch Festhalten an Regalstrukturen

Usability-Experten haben die acht bekanntesten Online-Supermärkte unter die Lupe genommen

Wie schnell, bequem und einfach das Online-Einkaufen von Lebensmitteln aktuell tatsächlich ist, hat Fraunhofer FIT in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in einer Studie ermittelt. Usability-Experten des Fraunhofer FIT haben die ...

Thumbnail-Foto: Das Guinness Storehouse in Dublin – ein Kundenmagnet...
14.03.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Das Guinness Storehouse in Dublin – ein Kundenmagnet

Marketing mit Zapfhähnen, Schaumkronen und Hashtags

Pünktlich zum Saint Patrick‘s Day wenden wir uns dem wohl beliebtesten Getränk der Iren zu: Dem Traditionsbier Guinness. Oder genauer gesagt dessen Zuhause: Das Guinness Storehouse hat im Jahr 2000 inmitten von Dublin in der St. ...

Thumbnail-Foto: Brand  Marketing Summit
19.03.2019   #Veranstaltung #Marketing

Brand Marketing Summit

Marketing neu erfinden, 25. bis 26. Juni, London

Der Brand Marketing Summit (25. bis 26. Juni, London) ist ein Muss für alle, die ihr Marketing neu erfinden und ihre Kunden ansprechen wollen.Das Kennenlernen Ihrer Kunden und ihrer Entwicklung ist zu einem wesentlichen Bestandteil der ...

Thumbnail-Foto: Den richtigen Ton treffen
18.03.2019   #Marketing-Planung #Markeninszenierung

Den richtigen Ton treffen

Burger King und Millennium Hotels über Markenbotschaften

Fast zwei Drittel der Millenials und der Generation Z haben eine Vorliebe für Marken, die einen Standpunkt haben und für etwas stehen. Da die Kunden eine persönlichere und sinnvollere Beziehung zu den Marken ihrer Wahl fordern, ist es ...

Thumbnail-Foto: Smarte Lösungen statt Channel-Denke
22.01.2019   #Mobile Payment #Kundenzufriedenheit

Smarte Lösungen statt Channel-Denke

Ein Gastkommentar von Johannes Schick

Immer wieder ist es zu beobachten, dass findige Start-Ups innerhalb weniger Jahre die Spielregeln einer ganzen Branche auf den Kopf stellen. Ohne Rücksicht auf tradierte Channelstrategien bieten solche Player Produkte und Dienstleistungen dort ...

Anbieter

Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
plentymarkets GmbH
plentymarkets GmbH
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel
Westiform GmbH & Co. KG
Westiform GmbH & Co. KG
Kinzigtalstrasse 2
77799 Ortenberg