News • 18.03.2022

„E-Mail-Marketing für Einsteiger“ – neuer BVDW-Leitfaden veröffentlicht

Bundesverband Digitale Wirtschaft veröffentlicht Leitfaden „E-Mail-Marketing für Einsteiger“ für systematischen Überblick über den Bereich E-Mail-Marketing

Ein Laptop mit einem geöffneten E-Mail-Programm
Quelle: BVDW

Ob Standalone-E-Mails, Newsletter, Transaktionsmails, Trigger- oder Eventmails: E-Mail-Marketing ist vielfältig und weist einen hohen Return on Investment (ROI) auf. Schätzungen zufolge liegt dieser aktuell bei über 44 Euro pro investiertem Euro. Für mehr als 70 Prozent der Leser sind die Inhalte eines Newsletters für eine Kaufentscheidung relevant. 

Mehr als die Hälfte der Marketingverantwortlichen plant, die Budgets im E-Mail-Marketing zukünftig zu erhöhen. Die Möglichkeiten zur Messung, Individualisierung und Automatisierung gelten als Erfolgsfaktoren.

„E-Mail-Marketing bleibt der wichtigste Kanal für den Kundendialog. Die Fokusgruppe E-Mail im BVDW hat aus diesem Anlass einen Leitfaden für Einsteiger verfasst und dabei alle Bereiche durchleuchtet, strukturiert und zusammengefasst", erklärt André Görmer (Mapp Digital), Vorsitzender der Fokusgruppe E-Mail im BVDW.

Der Leitfaden schafft einen Überblick zur Bedeutung und Zukunft von E-Mails im heutigen digitalen Marketing-Mix und stellt die wichtigsten Kampagnen-Arten vor. Auch werden zentrale Kennzahlen und ihre Funktionen erläutert. Dazu zählen neben Zustell-, Öffnungs-, Klick- und Conversion Rate auch Kosten-Umsatz-Relation, ROI sowie Cost per Action – oft auch als Cost per Order oder Cost per Lead bezeichnet. Vorgestellt werden zudem die verschiedenen Möglichkeiten von Marketing Automation, damit die Zielgruppen, zur gewünschten Zeit, Frequenz mit dem passgenauen Content adressiert werden. Dabei und für entsprechende Individualisierungen können eine Vielzahl von Tools und Drittsystemen helfen, einige davon nutzen bereits künstliche Intelligenz.

Individualität und Datenschutz im Blick behalten

Sebastian Pieper (Artegic), stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe E-Mail im BVDW, betont: „E-Mail-Marketing ist und bleibt beliebt, sowohl bei jungen Marketing-Fachkräften als auch bei alteingesessenen Marketern, die sich in anderen Disziplinen weiterentwickeln wollen. Diesen E-Mail-Marketing-Einsteigern gibt der BVDW mit dem vorliegenden Leitfaden einen Überblick über die wichtigsten Aufgaben im E-Mail-Marketing."

Dazu zählt neben Individualisierung, Messung und Automatisierung auch das Thema Adressgewinnung, zu dem der Leitfaden ein separates Kapitel enthält. Darüber hinaus wird das Datenschutz- und Wettbewerbsrecht thematisiert.

Große Akzeptanz dank einzigartiger Kombination

Romain Vallé (United Internet Media), stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe E-Mail im BVDW, empfiehlt: „Jedes Unternehmen sollte E-Mail-Marketing als festen Bestandteil im Media-Mix verankern. Neben dem hohen Return on Investment und der großen Marktakzeptanz zeichnet sich E-Mail-Marketing durch Vorteile wie Personalisierung und Messbarkeit aus, die in dieser Kombination einzigartig sind.“

Die Zukunftspotenziale für E-Mail-Marketing hängen auch mit der Bedeutung von E-Mail-Adressen zusammen. Sie sind nicht nur das persönliche digitale Postfach, sondern meist sogar Voraussetzung für digitale Kommunikation und Transaktionen aller Art. Nur mit einer E-Mail-Adresse ist es möglich, sich in sozialen Netzwerken, auf Shopping-Portalen und bei Streaming-Anbietern zu registrieren. Die E-Mail ist ein Kanal, den aktuell 72 Prozent der Marketer in ihrem Unternehmen für gezieltes Marketing nutzen. E-Mail-Marketing liegt damit vor Social Media (66 Prozent) und Online-Advertising (59 Prozent).

Quelle: BVDW

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020...
07.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020

Non-Food Handel legt zu, Textilhandel verliert

Der Einzelhandel in Deutschland hat im Jahr 2021 nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) einen neuen Rekordumsatz erwirtschaftet. Demnach erzielte der Einzelhandel 2021 real (preisbereinigt) 0,6 % bis 1,2 % sowie nominal ...

Thumbnail-Foto: Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft...
18.01.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft

Laut KPMG-Umfrage bilden Fielmann, Zooplus und Rituals die Spitze

Von allen untersuchten Branchen schafft es der Einzelhandel in Deutschland am besten, seinen Kunden ein positives Kundenerlebnis zu verschaffen. Das zeigen die Ergebnisse der dritten Customer Experience Excellence (CEE) Studie von KPMG, ...

Thumbnail-Foto: Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse...
07.03.2022   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse

Was wird unter dem Diebstahl einer Produktkategorie verstanden?

Verbraucher*innen haben gelernt, dass Zahnpasta in Tuben und Shampoos in handlichen Kunststoffflaschen verkauft werden. Das ist schon seit Jahrzehnten so. Handelsmarken präsentieren ihre Produkte in einem optimierten und wiedererkennbaren ...

Thumbnail-Foto: Job-Portal für Geflüchtete aus der Ukraine zieht erfolgreiche...
02.04.2022   #Handel #Personalmanagement

Job-Portal für Geflüchtete aus der Ukraine zieht erfolgreiche Monatsbilanz

Google, Douglas, IKEA, Hugo Boss, BabyOne und Rose Bikes gehören zu den Jobanbietern

Mehr als 14.000 angebotene Stellen, rund 1.500 Bewerbungsgespräche und nahezu eine Million Seitenzugriffe – das ist die Bilanz der kostenlosen Job-Plattform für geflüchtete Menschen aus der Ukraine www.jobaidukraine.com nach dem ...

Thumbnail-Foto: Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?...
23.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?

Ja! Eine Übersicht von verpackungsfreien Angeboten im Einzelhandel

Plastiktüten sind längst vergessen, doch wie steht es um die Verpackung von einzelnen Lebensmitteln? „Zero Waste“ klingt zunächst verlockend. Doch wird jede*r, der seinen oder ihren Plastikverbrauch kritisch hinterfragt, schnell ...

Thumbnail-Foto: Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern...
17.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern

Worauf es bei der Auswahl des Teams ankommt

Seit Gründung ihres Startups „emma & noah“ nutzen Aline Gallois und Fabian Bitta die Unterstützung von Freelancern als zusätzliche Ressource, um ihr Unternehmen voranzubringen. Mit großem Erfolg: Seit der ...

Thumbnail-Foto: Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops...
06.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops

Jährliches Ranking von Cross-Border Commerce Europe: vierte Ausgabe von „TOP 500 Cross-Border Retail Europe“

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Onlinehandels in Europa, veröffentlicht eine umfassende Studie zu den 500 stärksten europäischen Akteuren im ...

Thumbnail-Foto: Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel...
24.03.2022   #Handel #Coronavirus

Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel

Weitreichende Sanktionen fordern Tribut auf allen Seiten

Der völkerrechtswidrige Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar hat die Welt verändert. Während die politischen und militärischen Folgen bisher kaum absehbar sind, haben die massiven Sanktionen gegen Russland ...

Thumbnail-Foto: EU-Kommission macht Digitalisierungsfortschritte zunichte...
22.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

EU-Kommission macht Digitalisierungsfortschritte zunichte

Statement von Alien Mulyk, bevh: „Eine künstliche Mauer zwischen digitalem und stationärem Handel“

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung der final überarbeiteten Vertikal-Gruppenfreistellungsverordnung möchte die EU-Kommission den Wettbewerb zwischen Herstellern und Händlern neu regeln und – so die Idee – ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland...
12.04.2022   #Digitalisierung #Smartphone

Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland

Chancen, Technologien und Risiken für Händler und Verbraucher - ein Interview mit Ines Bahr, Senior Content Analyst bei Capterra

Der kassenlose Einkauf gilt vielen Menschen als Einkauf der Zukunft. Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland aber noch ein Stück weit von dieser Zukunft entfernt. Während einige Händler*innen die hohen ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin