Gastbeitrag • 05.01.2023

Sicherheit für Marke und Einkaufserlebnis?

Wie Einzelhändler*innen sich vor Cyberkriminellen schützen können

Es gibt zahlreiche Maßnahmen, die Einzelhändler*innen ergreifen können und sollten, um ihren Sicherheitsstatus zu verbessern, ihre Marke zu schützen und ein sicheres Einkaufserlebnis für ihre Kundschaft zu gewährleisten. Auch zu Peak-Zeiten können Einzelhändler*innen mit den bereits vorhandenen Ressourcen arbeiten, um im Vorfeld Bedrohungen zu erkennen und so Störungen vermeiden.

Die Cloud ist ein Top-Angriffsziel

Einzelhändler*innen setzen weiterhin auf die Einführung und Erweiterung von cloudbasierten (in der Regel Multi-Cloud-)Workloads wie E-Commerce-Websites, mobile Apps, Treueprogramme und Microsites, um ein komfortables und personalisiertes Einkaufserlebnis zu schaffen. Da sie jedoch stets schnell auf Marktanforderungen reagieren müssen, indem sie neue digitale Erlebnisse für Kund*innen einführen oder bestehende erweitern, sind Fehler vorprogrammiert und Sicherheitslücken unvermeidlich. Diese sind eine Einladung an Cyberkriminelle.

So ist beispielsweise das Eindringen in Systeme ein weit verbreitetes Angriffsszenario im Einzelhandel. Dieses tritt in der Regel als Teil einer Malware-Kampagne oder bei der Datenerfassung, wie es bei Magecart-Angriffen üblich ist, auf. Bei diesen Angriffen werden Schwachstellen ausgenutzt beziehungsweise gestohlene oder „falsch platzierte“ Anmeldeinformationen verwendet. Dies ermöglicht Angreifende die Erfassung sensibler Daten wie Passwörter und Kreditkarteninformationen aus Online-Bezahlformularen. Laut dem „Verizon 2022 Data Breach Investigations Report“ sind Malware-Angriffe mit einer „Capture App Data“-Funktion im Einzelhandel siebenmal wahrscheinlicher als in anderen Branchen.

Beim Schutz von Daten, die in einer Cloud gehostet werden, sind unter anderem die Erlangung von Transparenz und Kontrolle über potenzielle Angriffsflächen, schnelle Behebung von Schwachstellen (oder Abschwächung von Angriffsmethoden) und Implementierung starker API-Sicherheitskontrollen von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus können Einzelhändler*innen von einer ganzheitlichen Lösung für Cloud Visibility profitieren, die ein benutzerfreundliches Dashboard für das Monitoring von Workloads, die auf mehrere Clouds verteilt sind, bietet.

Mann mit kurzem Haar und in weißem Hemd verschränkt die Arme und schaut in...
Thorsten Henning, Director Systems Engineering DACH bei Fortinet
Quelle: Fortinet

Schutz der Markenreputation erfordert Wachsamkeit

Das Nutzer*innenerlebnis im Internet hat sich genauso wie die E-Commerce-Plattformen selbst in den letzten zehn Jahren erheblich weiterentwickelt. Einzelhändler*innen wissen, dass Kundschaft ein vereinfachtes Einkaufserlebnis, maßgeschneiderte Angebote und einen unkomplizierten Bezahlvorgang wünscht. Dafür ist sie bereit, ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Der weit verbreitete Einsatz von Content-Management-Systemen (CMS) und Content-Delivery-Networks (CDN) ermöglicht Einzelhändler*innen die einfache und schnelle Bereitstellung neuer Websites. Allerdings fällt die Unterscheidung zwischen echten und den zu Betrugszwecken erstellen Websites manchmal schwer.

Vergangenes Jahr wurden zu Beginn der Weihnachtsshopping-Saison mehrere gefälschte Websites identifiziert. So wurde beispielsweise eine beliebte Website für Elektrowerkzeuge von Cyberkriminellen gefälscht. Kunden, die auf dieser Fake-Website Bestellungen aufgaben, erhielten gefälschte Produkte. Angreifer*innen werden auch weiterhin Websites von Einzelhändler*innen sowie deren Social-Media-Konten fälschen, um Kund*innen zur Herausgabe ihrer Kreditkartendaten zu verleiten, da dies eine sehr profitable Masche darstellt.

Diese Angriffe schädigen nicht nur potenzielle Kund*innen finanziell, sondern auch den Kern eines jeden Unternehmens: das Markenimage. Obwohl Unternehmen nicht zwangsläufig wissen, wer die Angreifer*innen sind, ist es für sie von hohem Interesse, ihre Kundschaft vor solchen Angriffen zu schützen. Eine gute Möglichkeit zur Verhinderung dieser Attacken ist ein Digital Risk Protection Service (DRPS). Dieser bietet proaktives Monitoring und eine Risikoanalyse der digitalen Ressourcen einer Marke. Zudem erhalten IT-Sicherheitsteams Einblick in die Perspektive von Angreifer*innen. Dadurch können Bedrohungen gestoppt werden, bevor sie überhaupt zu echten Cyberattacken werden.

So lassen sich Marken und Kundschaft schützen

Cyberkriminelle sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Einzelhändler*innen und ihre Kund*innen auszunutzen. Wenn Händler*innen sich in dieser den erhöhten Risiken bewusst sind – vor allem in der Herbst- und Weihnachtszeit – und einen proaktiven Sicherheitsansatz verfolgen, verringern sie die Wahrscheinlichkeit, dass Cyberkriminelle ihnen und ihren Kund*innen die (Fest)-Tage vermiesen. Folgende Maßnahmen sollten im Blick behalten werden, damit Marken und Kundschaft sicher sind:

  • Sicherheitstechnologien und -kooperationen regelmäßig prüfen und optimieren
  • Bei proaktivem Monitoring höchste Standards setzen
  • Mitarbeiter*innen und Kundschaft über gängige Cybersecurity-Praktiken informieren und zum Melden verdächtiger Aktivitäten motivieren.

Mit diesen Maßnahmen können Einzelhändler*innen ihre eigene Marke und die Kundschaft absichern – und dadurch allen eine angenehmere Shopping-Zeit bescheren.

Autor: Thorsten Henning, Fortinet

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: E-Commerce Berlin Expo 2023
21.11.2022   #E-Commerce #Handel

E-Commerce Berlin Expo 2023

Lasst euch von E-Commerce-Trends, Use Cases, Prognosen und den Vorträgen führender Branchenexpert*innen inspirieren

Die E-Commerce Berlin Expo ist das größte E-Commerce-Event in der deutschen Hauptstadt. Jedes Jahr zieht die Konferenz über 8.000 Besucher*innen und mehr als 200 Aussteller*innen an, die es zu einem aufschlussreichen Event machen. ...

Thumbnail-Foto: EDEKA startet neues YouTube-Format
22.09.2022   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

EDEKA startet neues YouTube-Format

„What the Fact?! By EDEKA“ dreht sich um relevante Nachhaltigkeitsthemen unserer Zeit

Klima, Recycling, Artenvielfalt – wer behält da schon als Nicht-Wissenschaftler den Überblick? EDEKA bringt jetzt mit dem neuen Wissenschafts-Format „What the Fact?! By EDEKA“ mehr Klarheit in die komplexen Themen. Kurz ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel...
13.09.2022   #Wirtschaft #Innovationsmanagement

Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel

Welche Neuheiten aus der TV-Sendung könnten für den Handel relevant sein?

In der Unterhaltungsshow "Die Höhle der Löwen" werben Startups, Erfinder*innen und Unternehmensgründer*innen um Kapital zum Wachstum ihres Unternehmens. Sie stellen ihre innovativen Geschäftskonzepte prominenten ...

Thumbnail-Foto: Payback Punkte jetzt auch auf Amazon
25.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Payback Punkte jetzt auch auf Amazon

Neue Zusammenarbeit inklusive monatlich neuer Coupons mit Extra-Punkten für wechselnde Amazon-Kategorien

Ab sofort können sich die mehr als 31 Millionen Payback Kund*innen in Deutschland für Einkäufe bei Amazon mit Punkten belohnen. ...

Thumbnail-Foto: Coop mit neuer Digitalstrategie ab 2023
25.08.2022   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

Coop mit neuer Digitalstrategie ab 2023

Schweizer Unternehmen stellt Kund*innen noch mehr ins Zentrum

Mit ihrer neuen Digitalstrategie wird die Coop-Gruppe Genossenschaft ab 1. Januar 2023 noch zielgerichteter, effizienter und wirkungsvoller auf die Bedürfnisse ihrer Kunden*innen, Geschäftspartner*innen sowie Mitarbeitenden eingehen. Coop ...

Thumbnail-Foto: Der richtige Checkout für den Cross-Border-Handel...
16.08.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Der richtige Checkout für den Cross-Border-Handel

Ralf Gladis, Geschäftsführer von Computop, über Zahlarten und Zielmärkte

Trotz der vielen Krisen, die die Welt beschäftigen, stiegen die deutschen Exporte in den letzten Monaten wieder stetig an, so das statistische Bundesamt. Die deutschen Händler*innen sind also wieder vermehrt in den internationalen ...

Thumbnail-Foto: Fokusmonat Energiesparen beim Mittelstand-Digital Zentrum Handel...
17.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Fokusmonat Energiesparen beim Mittelstand-Digital Zentrum Handel

Mittelstand-Digital Zentrum Handel macht den Oktober zum Energiesparmonat – mit Tipps rund um Energieeinsparungen im Handel

Angesichts der aktuellen Energiekrise wird die ohnehin schwierige Situation für Einzelhandelsunternehmen weiter verschärft. Als Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen des Handels bietet das Mittelstand-Digital Zentrum Handel ...

Thumbnail-Foto: Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument
18.08.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument

Großteil der Konsument*innen bevorzugt zunehmend regionale Marken mit lokalem Bezug

Die sogenannte Glokalisierung wird neben Purpose-Economy und Creator-Economy zu einem Trend, an dem Unternehmen in naher Zukunft nicht mehr vorbeikommen. Zu diesem Fazit gelangt eine aktuelle XPAY-Umfrage unter mehr als 2.000 Konsumierenden in ...

Thumbnail-Foto: Onlineshop Trends für 2023
08.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Onlineshop Trends für 2023

Mobile Commerce wird immer stärker, Social Media weiter relevant für Händler*innen

2023 scheint das perfekte Jahr, um seinen eigenen E-Commerce zu starten: Viele Branchen befinden sich im Aufschwung und auch an neuen Trends mangelt es nicht. Zudem kann man heute so einfach wie nie zuvor einen Onlineshop erstellen. Sogar ...

Thumbnail-Foto: regood – EDEKA führt neues Mehrwegsystem ein...
06.12.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

regood – EDEKA führt neues Mehrwegsystem ein

EDEKA-Verbund geht einen weiteren Schritt in Sachen Abfallvermeidung und führt mit regood ein eigenes Mehrwegsystem für den Außer-Haus-Verzehr ein

Egal ob Heiße Theke, Salatbar oder Gastrobetrieb – die regood-Becher und -Bowls können überall eingesetzt werden. Kund*innen können die Mehrwegbehältnisse gegen einen Pfandwert bei ihrem teilnehmenden EDEKA- oder ...

Anbieter

LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn