Gastro-News • 26.11.2014

Größtes Rollercoasterrestaurant der Welt in Abu Dhabi eröffnet

Deutschlands Entertainment-Gastronomie-Konzept weiter auf internationalem Erfolgskurs

Größtes Rollercoasterrestaurant der Welt in Abu Dhabi eröffnet...
Quelle: HeineMack GmbH

Mit einem buchstäblich bahnbrechend erfolgreichen Wochenende zum Formel 1-Finale in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi, wurde das größte Rollercoasterrestaurant der Welt eröffnet. Der Ansturm auf das Restaurant, das eine absolute Neuheit in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist, war kaum zu stoppen. In Abu Dhabis neueröffneter größter Mall, der Yas Mall auf Yas Island, ist das Rollercoasterrestaurant das kulinarische Entertainment-Highlight.

Schlangen bildeten sich vor dem Restaurant, die Küche drohte zu kollabieren und Rekordeinnahmen wurden verzeichnet: Das war das erste Wochenende nach Eröffnung des Rollercoasterrestaurant. Besonders die Betreiberin des Restaurants, Jessica Al-Absi, CEO der JWA Group, zeigte sich erfreut: „Wir haben mit einem Ansturm gerechnet, worauf uns unsere deutschen Partner schon vorbereitet hatten. Dass allerdings eine regelrechte Gier nach Abu Dhabis neustem und einzigartigstem Restaurant solche Menschenmassen anziehen würde, hatten wir uns nicht erträumen lassen.

Ein fulminanter Start!“ Auch Michael Mack, CEO der HeineMack GmbH, die die Rollercoasterrestaurants entwickelt und erfunden hat, ist beeindruckt: „Obwohl die Menschenmassen während des Eröffnungswochenendes auch unser aus Deutschland eingeflogenes Unterstützungsteam beinahe überrannt hätte, sind wir sehr glücklich, dass unsere Idee auch auf dem internationalen Markt so grandiosen Zuspruch erhält. Sogar Familienmitglieder des Sheiks von Abu Dhabi besuchten unser Restaurant.“  

Das RKonzept aus dem fränkischen Nürnberg treibt mit dieser Neueröffnung seine internationale Expansion weiter voran. Neben bereits vier in Deutschland eröffneten Restaurants, beispielsweise im EUROPA-Park in Rust oder neuerdings in Dresden, ist das Rollercoasterrestaurant in Abu Dhabi bereits das zweite internationale Restaurant, welches das in Nürnberger Unternehmen HeineMack GmbH umsetzt.

In den Restaurants werden die Getränke und Speisen in speziellen Transportschlitten automatisch über ein Schienensystem zu den Gästen an die Tische geliefert. Dabei drehen sich die Schlitten sogar über Kopf, sobald sie bei der rasanten Fahrt die Loopings im Restaurant passieren. Bestellt wird in den Restaurants digital und futuristisch über Tablet-PCs.

In den für Superlative bekannten Vereinigten Arabischen Emiraten entstand nicht nur mit zirka 360 Sitzplätzen das größte der Rollercoasterrestaurants weltweit, sondern auch das mit der spektakulärsten Ausstattung: in den zwölf Meter hohen Räumlichkeiten, die sich über zwei Stockwerke der Mall erstrecken, gibt es mehrere Loopings, unter anderem der erste aufeinander folgende Doppel-Looping, sowie erstmals ein außergewöhnlicher Schienen-Tornado. Ein Tornado ist eine zirka zehn Meter hohe gigantische Spirale aus drei übereinanderliegenden Achterbahnstrecken, der oben mit einem Durchmesser von fast fünf Meter startet und sich im Verlauf von oben nach unten hin verjüngt. Nicht nur so flitzen die Speisen und Getränke eindrucksvoll quer durch das ganze Restaurant, was die Gäste begeistert beobachten.

Der Standort in der Yas Mall ist geradezu prädestiniert für ein Rollercoasterrestaurant. Das Restaurant liegt am Town Square, dem Zentrum und Highlight des monumentalen Einkaufsparadieses, und zählt zu den ausgewählten Trendrestaurants, die eine der exklusiven Räumlichkeiten anmieten durfte. Die Betreiber der Mall erwarten schon im ersten Jahr über 20 Millionen Besucher. Dazu liegt das Einkaufszentrum auf Abu Dhabis Touristendomizil Yas Island, das bekannt ist durch die Formel 1-Strecke „Yas Marina“, den Indoor-Freizeitpark Ferrari-World, zu dem die Mall einen direkten Anschluss besitzt, und durch mehrere touristische Hochklassehotels.

Quelle: HeineMack GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen...
30.10.2020   #Ladenbau #POS-Marketing

Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen

... auf dem trendforum retail 2020

Vom 7. bis 8. Oktober fand in Frankfurt am Main das diesjährige trendforum retail statt. Rund 100 Teilnehmer tauschten sich im Wechselspiel von Markenführung und Ladenbau über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel aus. Diese ...

Thumbnail-Foto: ALDI Nord feiert Wandel
14.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Ladeneinrichtung

ALDI Nord feiert Wandel

Eröffnung der neuen Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck

Mit dem direkten Nachfolger seiner historischen Verkaufsstelle 1 eröffnete ALDI Nord im Dezember 2020 nicht nur einen neuen Markt, sondern auch ein neues Kapitel in der Geschichte der Unternehmensgruppe. Den eigenen Wurzeln folgend steht der ...

Thumbnail-Foto: 3D-Schaufenster bei KaDeWe
15.12.2020   #Digital Signage #LED-Technik

3D-Schaufenster bei KaDeWe

Größte LED-Wand im stationären Einzelhandel erleuchtet das KaDeWe in Berlin

Berlin hat ein neues Highlight: Pünktlich zur Weihnachtszeit stellt der EnterSalement-Anbieter 4Dmagic das neue, dreidimensionale Schaufenster im KaDeWe in Berlin an der Tauentzienstraße Ecke Passauer Straße ...

Thumbnail-Foto: Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum
19.01.2021   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum

Nach Neu-Gestaltung ein „Flagshipstore“ der Sanitätshaus-Branche in Elmshorn

Unter dem Firmenmotto „Wir sind zuständig ... für Ihre Gesundheit“ bietet das Flora Gesundheits-Zentrum in der Elmshorner Schulstraße mit fünf Leistungsabteilungen seit über 40 Jahren ein Sanitäts-Sortiment ...

Thumbnail-Foto: Design und Dekoration bis in den letzten Winkel...
21.10.2020   #Ladendekoration #Shopdesign

Design und Dekoration bis in den letzten Winkel

Lasst den Blick schweifen: Shopdesign-Ideen für Decke und Boden

Shoppen ist ein 360-Grad-Erlebnis. Kunden schauen nicht nur auf Augenhöhe, was im Regal oder auf dem Warentisch liegt. Die gesamte Fläche – vom Boden bis unter die Decke – gestaltet den Raumeindruck mit. ...