Produkt • 18.05.2007

UNO - Das intelligente Leergutrücknahme-System

Die perfekte Lösung für eine effiziente Leergutrücknahme in kleinen Shops und Convenience-Stores – zu einem extrem niedrigen Preis.

Die Mehrwertsteuerfalle
Die Mehrwertsteuerfalle
UNO wurde von TOMRA speziell für kleinere Läden entwickelt, die weniger als 1.500 Pfandgebinde pro Woche annehmen.
UNO erkennt Einweg- und Mehrweggebinde.
UNO kann durch ein innovatives Know-how, klares Design und technische Funktionalität punkten.

UNO bedeutet für Ihr Geschäft:
  • zeitgemäßer Kundenservice
  • einfache Handhabung
  • klare Arbeitsabläufe und damit Zeitersparnis
  • hohe hygienische Standards
  • mehr Umsatz durch gesteuerten Kundenlauf
  • zusätzliche Umsatzchancen
Nutzen und Vorteile
Der TOMRA UNO ist eine intelligente Lösung, die sich bezahlt macht. Denn neben der technisch optimierten Leergut-Rücknahme bietet der UNO handfeste finanzielle Vorteile:
  • Sie entgehen der Mehrwertsteuerfalle
  • Sie steigern Ihren Umsatz
  • Sie gewinnen neue Kunden

 

Die Mehrwertsteuerfalle

Seit dem 1. Mai 2006 gelten neue gesetzliche Rahmenbedingungen für die Rücknahme von Getränkeverpackungen, die dem sogenannten Einwegpfand oder Zwangspfand unterliegen.

Das hat bittere Folgen für Geschäfte mit geringer Leergut-Rücklaufquote. So führt z.B. eine jährliche Leergutdifferenz beim Einwegpfand-Rücklauf von 100.000 Gebinden zu 4.000 Euro Verlust. Durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer in 2007 erhöht sich diese Differenz auf 5.000 Euro.

Jedes pfandpflichtige Gebinde, das nicht zurückkommt, kostet Sie bares Geld, das am Ende des Jahres in der Kasse fehlt.

Eine gesteigerte Annahme von Leergut dagegen verbessert Ihre Bilanz!

Nehmen Sie sogar mehr Leergut an, als Sie Gebinde verkauft haben, verdienen Sie an jedem Gebinde 4 Cent brutto. Aus diesem Grund sollte jeder Betreiber einer Verkaufsstelle alle zur Rückgabe angebotenen Gebinde annehmen. Jedes Gebinde, das Sie annehmen, erhöht Ihr Plus.

UNO im Praxistest

Tomra testet die Akzeptanz des UNO Leergutrücknahme-Systems in einem großangelegten Praxis-Test in Tankstellen, Bäckereien, Bahnhofs- und Convenience-Shops, Drogeriemärkten, Kantinen und Videotheken. Alle Verkaufsstellen habe eines gemeinsam: Sie verkaufen bepfandete Getränke.

Ziel des Tests ist es, die Leergut-Rücklaufquote zu erhöhen, die hygienischen Standards der Leergutabwicklung zu verbessern, dem Verbraucher mehr Komfort zu bieten und ihn an die Verkaufs-
stelle zu binden.

In Zukunft soll ein Leergutrücknahme-Automat, genauso wie die professionelle Kühlung oder die Kaffeemaschine, ein fester Bestandteil der Shop-Planung sein. Wir berichten laufend über diesen Test und dokumentieren die Statements der Testteilnehmer zum Praxis-Test.

Das sagt der Handel
Schon nach wenigen Tagen mit dem UNO im Praxis-Test äußerten sich Mitarbeiter begeistert:

„Es ist wirklich sauberer mit dem UNO. Früher hatte ich von dem Leergut ganzschön klebrige
Hände. Das war manchmal wirklich unangenehm, gerade wenn ich auch noch die Brötchentheke bedienen musste. Schön, dass das vorbei ist.“

Herbert S., Tankstellenmitarbeiter, 32 Jahre

„Wir hatten bisher eine große Tonne, in der wir das Leergut gesammelt haben. Nach ein paar Tagen
hat die dann immer sehr gerochen, gerade im Sommer. Das Problem haben wir mit dem UNO nun gar nicht mehr."

Hannelore F., Kassiererin, 46 Jahre

„Als dieser Shop geplant wurde, hat ja niemand im Traum daran gedacht, was da mit der neuen Pfandverordnung auf uns zukommen würde.
Die Fläche in unserem Geschäft ist einfach sehr begrenzt. Da ist der UNO schon eine gute Lösung. Denn er braucht nicht mehr Raum als der Pfandsammelbehälter, den wir vorher dort stehen hatten."

Harald S., Geschäftsführer, 52 Jahre

„Der UNO ist klasse. Die Kunden kommen gut mit ihm klar und wir auch. Er kann schnell entleert werden und die Reinigung ist ein Kinderspiel. Das spart echt viel Zeit.“
Petra K., Shop-Mitarbeiterin, 25 Jahre

Leistungsmerkmale des Leergut-Rücknahmeautomat UNO

Der TOMRA UNO erkennt alle handelsüblichen Ein- und Mehrweggebinde wie Glasflaschen, PET-Flaschen oder Dosen.

Ein wöchentliches Software-Update stellt sicher, dass der Automat auch neu eingeführte Produkte erkennt. Aus diesem Grund benötigt das Gerät einen eigenen ISDN-Anschluss.
Durch den Einsatz zeitgemäßer Technologie vergleicht der UNO die Gebindeform mit dem Barcode und prüft ihn über eine Vollguterkennung. Nicht bepfandete Gebinde werden abgewiesen – und damit das Betrugsrisiko minimiert.

Der UNO verfügt über zwei interne Speicher, in denen das Leergut zwischengelagert wird. Glasgebinde fallen in den Softdrop, PET-Einwegverpackungen und Dosen landen im vertikalen Speicher.

Der vertikale Speicher nimmt bis zu 175 PET-Flaschen (0,5 l ) auf, die dann bei der Leerung
mittels Schieber direkt in den DPG-Sammelsack fallen. Das Gerät führt eine Bestandsaufnahme
durch und druckt einen dreifachen Beleg über den gespeicherten Pfandwert aus. Der Softdrop ist ein mobiler Sammelbehälter, der Glasbruch verhindern soll. Ist der Behälter voll, wird er ausgetauscht und bequem ins Lager geschoben und kann dann in Ruhe entleert und gereinigt werden.
Auch der Inhalt des Softdrops wird per Bestandsaufnahme erfasst und mittels Beleg dokumentiert.
Der Softdrop nimmt bis zu 250 Glasflaschen (0,33 l) auf.
Um den Arbeitsablauf zu erleichtern, wird der UNO mit einem zweiten Softdrop-Sammelbehälter ausgeliefert.

Technische Daten

  • Kompakte Grundfläche, 60 cm tief, 80 cm breit, 183 cm hoch, Gewicht: 140 kg.
  • Das Gerät ist frei aufstellbar und kann flexibel in der Verkaufsstelle platziert werden.
  • Ein regulärer Stromanschluss (220 Volt) wird vorausgesetzt. Der Energieverbrauch schwankt zwischen 40 Watt im Leerlauf und maximal 500 Watt bei voller Leistung.
  • Kapazität: Das Gerät ist auf eine wöchentliche Rücknahme von bis zu 1.500 Gebinden ausgelegt.
  • Bedienerfreundliche Menüführung für das Entleeren und Reinigen des Automaten. „Online“-Fehlerdiagnose per Telefonleitung.
  • Hochleistungsgrafikdrucker mit Thermotransferpapier. Ca. 4.700 Bons pro Rolle. Eingesetzt wird hochwertiges Tomra Thermopapier.
  • Umgebungstemperatur:
    0 Grad bis + 40 Grad Celsius Relative Luftfeuchtigkeit max. 90%, nicht kondensierend.
Anbieter
Logo: TOMRA Systems GmbH

TOMRA Systems GmbH

Katzbergstraße 3 a
40764 Langenfeld
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023: Dimension Materials & Surfaces...
25.11.2022   #Nachhaltigkeit #Ladenbau

EuroShop 2023: Dimension "Materials & Surfaces"

Die neue Dimension zeigt, was Design in schwierigen Zeiten bewirken kann

Aufgeschäumtes Aluminium, transluzente Betonflächen oder filigrane Gespinste, die das Gewicht massiver Steinbrocken zu balancieren scheinen – die Inszenierung von Shopping-Erlebnissen spielt gern mit dem visuellen Wow. Die Dimension ...

Thumbnail-Foto: Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO...
20.09.2022   #Shopdesign #Mode

Lebenslust in Perfektion – neuer Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR

Italian Way of Americano trifft sportliche Ästhetik im MTC München

Seit dem 10.07.2022 pulsiert die Lebenslust im MTC München. Der neu eröffnete Showroom von TOM RIPLEY und hajo POLO & SPORTSWEAR vereint zwei Marken auf insgesamt 130 m² Präsentationsfläche und begeistert mit ...

Thumbnail-Foto: Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design...
11.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design

Fortschrittliches, nachhaltiges Design und Ressourcen für die Community

Apple hat einen ersten Einblick in Apple Brompton Road gegeben, den neuesten Store in London, der sich im belebten Stadtteil Knightsbridge befindet. Nur einen Steinwurf vom Hyde Park entfernt, bietet Apple Brompton Road Design-Inspirationen aus der ...

Thumbnail-Foto: Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin...
07.10.2022   #Marketing #Shopdesign

Pokémon mit permanenter Verkaufsfläche in Berlin

Neue Verkaufsfläche ist Teil des duo flagshipstore, der am 15. September im Einkaufszentrum The Playce eröffnet wurde

Der modern gestaltete permanente Pokémon-Shop lässt Kund*innen in die Welt der Pokémon eintauchen. Eine Pikachu-Statue stellt das Herzstück des Bereichs dar und wird von Bildschirmen umrahmt, die Werbematerialien ...

Thumbnail-Foto: Ein Traum in Weiß und Gold
10.11.2022   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Ein Traum in Weiß und Gold

Eleganz und zeitlose Anziehung von Cecconi Simone Inc.

Vor einiger Zeit machte sich das in Toronto ansässige Designbüro Cecconi Simone Inc. daran, ein harmonisches und zeitloses Design für die 3.500 Quadratmeter große Verkaufsfläche eines örtlichen Juweliers zu entwerfen, ...